http://www.thomann.de/at/millenium_pro_mesh_headtd3_set.htm

von Kaito11, 05.05.08.

  1. Kaito11

    Kaito11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    24.05.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.08   #1
    Hallo, Leute!

    Ich habe mich bereits in der Suchfunktion umgeschaut, habe aber noch kein derartiges Thema gefunden.
    Ich wollte fragen, ob das Set
    MILLENIUM PRO MESH HEAD / TD-3 SET
    besser ist als das normale
    ROLAND TD-3KW/MDS-3C KOMPLETT V-DRUM,
    da ja beim Millenium Set alle Trommeln Mesh Heads sind.
    Ich bin Gitarrist und mich interessiert Schlagzeug ebenfalls schon lange und möchte mir nun ein E-Drum im Preisbereich bis zu 1000€ anschaffen, um Schlagzeug zu lernen. Ich habe gelesen, dass Mesh Heads eben ein authentischeres (wenn auch trotzdem nicht vergleichbares) Spielgefühl bieten als normale Gummi Pads.
    KLINGT das Drumset nun anders mit Mesh Heads oder ist einfach nur das FEELING anders als bei Gummi Pads?

    Danke im Voraus für eure Antworten!

    Gruß

    Kaito

    *edit*

    Sorry, habe unabsichtlich den falschen Titel eingegeben, könnte das vielleicht ein Moderator ändern? Danke!
     
  2. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 05.05.08   #2
    Kollege heizer schrieb zum Meshpad hier etwas.

    Was macht den Sound bei einem E-Set? Das Modul. Aus diesem Grund ist es für den Sound egal ob Gummi oder Mesh. Mesh bietet das deutlich bessere Spielgefühl. In Sachen Lärmentwicklung des Set sind die Meshheads die bessere Wahl, da sie leiser sind.
     
  3. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 05.05.08   #3
    Und in Sachen Millenium-Trigger an Roland Modulen gibts eigentlich nur zu sagen: "Spar nicht am falschen Ende". Die Milleniumdinger triggern richtig schlecht im Vergleich zu den passenden Rolandpads. Ist einfach ne Sache der Kompatibilität.
     
  4. drum835

    drum835 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    20.12.13
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 05.05.08   #4
    also ich bin der meinung das meshheads ein authentischeres spielgefühl im vergleich zu den gummierten pads haben. und sie sind leiser als die normalen pads. aber bei millenium bin ich inzwischen ziemlich geheilt. da kauf ich inziwschen eigentlich nur noch hardware, weil da einfach die qualität fehlt.
     
  5. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 05.05.08   #5
    Aha!:)

    Mit handwerklichen Geschick und einer Modifikation sollen die Teile gar nicht so schlecht sein. Ich finde aber leider die Umbauanleitung nicht mehr.
     
  6. Kaito11

    Kaito11 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    24.05.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.08   #6
    @CharlyM
    Danke für den Link!
    Ich glaube, die 3 Meinungen von euch haben mich schon überzeugt. Ich kaufe mir wenn dann doch lieber das "normale" TD-3 von Roland, auch wenn ich deshalb "nur" einen Mesh Head habe.

    Kaito
     
Die Seite wird geladen...

mapping