Hughes & Kettner Combo öffnen

von Slim Taper, 16.10.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Slim Taper

    Slim Taper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.10
    Zuletzt hier:
    29.04.19
    Beiträge:
    235
    Kekse:
    641
    Erstellt: 16.10.10   #1
    Hallo,

    ich schaffe es gerade nicht meinen alten Hughes & Kettner Thirty Combo zu öffnen. Der "Volume Clean" Poti reagiert nicht mehr auf Drehung, sondern bleibt tonal stets auf maximaler Einstellung. Deshalb wollte ich mal nachsehen. Kann leider nichts am Gehäuse auch nur im Entferntesten irgendwie ausbauen. Habe noch keine rohe Gewalt angewandt, da ich nichts kaputtmachen will.

    Im Anhang habe ich mal einige Bilder hochgeladen. Die Schrauben an den Seiten (4 Stück zu sehen auf Bild 4 und 5) habe ich bereits entfernt. Kann bei Bedarf noch weitere Fotos hochladen. Kann mir jemand helfen?
     

    Anhänge:

  2. buckethat

    buckethat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.08
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    35
    Kekse:
    20
    Erstellt: 17.10.10   #2
    Ich habe noch einen alten ATS Sixty, der scheint mir ähnlich aufgebaut zu sein, aber nicht ganz. Leider kann ich auf den Fotos nicht erkennen, ob die Elektronikeinheit von oben festgeschraubt ist. Wenn ja, Schrauben lösen und das Teil nach vorne herausziehen. Es kann aber auch sein, dass du die Frontplatte mit dem Speaker schon gelöst hast, sie aber ziemlich straff im Gehäuse sitzt. Versuch mal, sie vorsichtig herauszuhebeln. Am besten zwischen dem Verstärkerteil und dem weissen Zierstreifen, der ist an der Frontplatte festgetackert.
     
  3. Slim Taper

    Slim Taper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.10
    Zuletzt hier:
    29.04.19
    Beiträge:
    235
    Kekse:
    641
    Erstellt: 17.10.10   #3
    Danke! Ist oben nicht festgeschraubt. Hat also mit einem Schlitzschraubenzieher so wie du's erklärt hast, funktioniert. War aber viel Kraftaufwand nötig :weird:
     
  4. buckethat

    buckethat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.08
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    35
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.10.10   #4
    Ist doch schön, dass es funktioniert hat ohne was zu beschädigen. :great:
     
  5. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.598
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 12.06.13   #5
    muss den thread nochmal aufwärmen. ist das verstärkerchassis wirklich nicht irgendwie von oben mit dem gehäuse verschraubt? ich krieg das Ding ums Verrecken nicht raus. sitzt bombenfest!
    hat da jemand ne ahnung?
     
  6. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.598
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 12.06.13   #6
    hmmm, ich kann mir eigentlich nur noch vorstellen, dass das chassis direkt über den tragegriff mit verschraubt sein könnte. aber wie kriegt man diese plastikabdeckungen weg? sieht ungefähr so aus wie hier:
    http://images4.dhd.de/73730339_xl.jpg
    muss ich da auch "gewaltsam" ran?
     
Die Seite wird geladen...

mapping