Hughes&kettner matrix 100

von Oliver84, 07.03.05.

  1. Oliver84

    Oliver84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.05   #1
    hallo,

    ich habe vor, mir einen amp mit etwas mehr power zu kaufen, bis jetzt spiele ich einen H&K edition silver 50W, wollte auch bei H&K bleiben. nun sind meines wissens H&K keine wirklichen metal-amps. ich suche einen relativ flexiblen amp, an den ich auch mal die boss mt-2 anschließen kann...
    nun stehe ich vor der entscheidung, soll es der H&K matrix 100 oder doch gleich der warp 7 sein (beide als combo, ähnlicher preis, ca. 500 euro).
    der matrix 100 hat recht gute effekte drin, ich lege besonders auf delay wert, der warp 7 soll dafür mehr druck haben, also sicher auch gut bei hohen verzerrungen klingen...was meint ihr? kann man mit dem matrix 100 auch metal-ähnlich klingen?
     
  2. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 17.03.06   #2
    Den unterschied zwischen matrix 100 und warp 7 würde ich mal so sehen, dass der warp 7 zum einen älter ist und zum anderen einen Sound produziert, der ...öhm... Geschmackssache ist (spreche hier aus zweiter hand). zum HK matrix 100:
    wen du genug zerre reindrehst, wirds früher oder später metal:D
    Ich hab den amp, aber zurzeit noch ne metal-ungeeignete Klampfe (siehe sig., ...3 sc's...), aber wenn man ein wenig umherdreht, bekommt man durchaus brauchbaren metal sound.
    kommt natürlich auch drauf an wie dein "metal-sound" aussehen soll. also ich würde mal sagen: metal is mit dem Ding durchaus möglich, aber da die Zerre (oder wars der cleankanal?) im allgemeinen auf unterschiedliche Resonanz stößt ... -> anspielen.
    ich hab ihn, ich find ihn gut (geil, hammerst.). das einzige was stört, is, dass bei der ganzen Technik immer mal aussetzer sind. also sieh zu dass du das Ding auf jeden Fall mit Garantie kaufst.
    Bei mir hadde er schon n ratsch anner Endstufe, zurzeit is an der "autostore-Matrix" n bissel was defekt (stört mich nich, bin zu faul das ding zum händler zu tragen).
    also am besten machst du das so:
    - anspielen
    - neu kaufen (am besten beim Händler in der Hähe)
    - falls das Ding n Schaden bekommt (möglich, aber nicht zwingend) einfach wieder hin tragen.
    so hab ich das gemacht, und wenn man von den Technischen unzulänglichkeiten absieht, is das Ding enorm geil.
    (meine Meinung)
     
  3. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 17.03.06   #3
    zum warp kann ich im allgemeinen leider nich viel sagen, außer dass er definitiv nicht so flexibel ist wie der matrix.
    metal ist schon durchaus möglich mit dem matrix, aber ich find der hat (vor allem im warp kanal) etwas wenig druck. ganz am anfang fand ich den auch supergeil aber mit der zeit denk ich mir schon das es doch besseres gibt in der preisklasse.
    zu den kanälen...der clean kanal is extrem geil ...von warmen bis richtig schön schneidenden sounds bekommste da alles hin.
    im crunch is in meinen augen "ganz nett" ...man bekommt ne schön rotzige zerre hin ...nich so ganz marshall like aber irgendwie gut anzuhörn, klingt zusammen mit nem marshall (tsl 100 bzw. valvestate s80) auch recht interessant. mit nem bisschen mehr
    der lead kanal ist für in meinen augen für soli eigentlich richtig geil...das problem is aber ...hier hat die kiste irgendwie keinen druck...ich kann mich damit kaum durchsetzen im bandgefüge.
    im warp kanal wird das ganze nur noch schlimmer...klingt zwar fett...aber nur solange wie man alleine spielt...sobald ne 2. gitarre oder n schlagzeug dazukommt gehste mit dem kanal unter. im endeffekt nich so prickelnd.

    metal is mit dem matrix also möglich aber nicht wirklich der hammer im bandgefüge. falls du zu 99% metal spielen willst wär also vielleicht der warp die bessere wahl (wobei ich mich an deiner stelle auch nich unbedingt auf ne marke festlegen würde)

    letztlich wär wohl das beste: such n bisschen im internet oder hol dir im amp-forum noch n paar ideen, mach dir ne liste, fahr in den nächstgrößeren laden und teste an was dir vor die flinte kommt.
     
  4. 4LYN_CB

    4LYN_CB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 18.03.06   #4
    Bin auch am überlegen, ob ich mir den Matrix 100 als nächsten Amp kaufen sollte.
    Frage: Hat er genügend Power für kleine Gigs??
     
  5. MeToZ

    MeToZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.05.11
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 23.04.06   #5
    Spreche auch nur aus 2. Hand aber unser Gitarrist hat ihn schon bei kleineren Gigs gehabt (ich als werdender Gitarrist) finde den Amp Genial und werde mir den Matrix demnächst warscheinlich auch zulgegen, nur weis ich noch nicht ob ich so viel Geld ausgeben werde.
    Bei einem etwas größerem Gig (ca. 500 Mann) haben wir den Matrix 100 nur als Gitarrenmonitor benutzt und über den line OUT des Amps über die PA-Anlage gespielt.
    Laut unserem Gitarristen klang die Gitarre über den Line Out wie Ar***.

    Grüße
    MeToZ
     
  6. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 25.04.06   #6
    Der Warp 7 hat finde ich schon ordentlich Power. Wir ham so einen im Proberaum stehen. Für Metal ist das teil auf jedenfall wunderbar geeignet und auch für stärker angezerrte rockige Sounds. Clean kenn ich ihn net so gut. Kann leider auch nicht mit dem Matrix vergleichen, weil ich den jetzt nicht kenn. Muss man IMO eh im direktvergleich testen und sich dann wirklich nach dem eigenen Gehör entscheiden und nicht nach Meinungen ausm Inet oder so gehen. Denn ich denke beides sind gute Amps die sich wohl auch nicht soooo sehr vom SOund unterscheiden werden da sie immerhin von der gleichen Firma kommen. Letztenendes isst dann also Geschmackssache.
     
Die Seite wird geladen...

mapping