Hughes & Kettner Triamp: Welche Box? Vintage 30 oder Greenbacks?

  • Ersteller BenjaminBreeg89
  • Erstellt am
B
BenjaminBreeg89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.14
Registriert
02.06.09
Beiträge
25
Kekse
57
Hallo liebe leutz, ich habe mir gerade einen Hughes & Kettner Triamp Alex Lifeson Signature bei Ebay geschossen. Jetzt habe ich gesehen, das die dazu passende Signature Box Greenbacks drin hat. Habe ich selber noch nie gespielt. Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen, welche Box passt besser zum Triamp? Hat jemand damit Erfahrung?

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Hughes-Kettner-CC-412-A-30-Cabinet-Angled/art-GIT0003237-002

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Hughes-Kettner-CC-412-A-25-Cabinet-Angled/art-GIT0003237-001

PS: Mir ist aufgefallen, dass die Greenbacks nur 100Watt haben und die Vintage 30 280Watt:eek: Wie gesagt ich kenne mich mit Greenbacks nicht aus, was ist der genaue Unterschied zu den Vintage 30 Speakern?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Eigenschaft
 
Whiteout
Whiteout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.20
Registriert
29.01.10
Beiträge
3.937
Kekse
12.547
...PS: Mir ist aufgefallen, dass die Greenbacks nur 100Watt haben und die Vintage 30 280Watt:eek: Wie gesagt ich kenne mich mit Greenbacks nicht aus, was ist der genaue Unterschied zu den Vintage 30 Speakern?

Vereinfacht gesagt... Sie klingen anders... Schau einfach mal nach Datenblättern (z. B. bei Celestion) und vergleiche. Sinnvoll wäre es, verschiedene Boxen mal (mit dem Topteil) anzuspielen... selbst wenn die gleichen Lautsprecher drin sind, kann der Klang durch den Aufbau (und das Material) der Box unterschiedlich ausfallen.

Und, wie du gesehen hast, ist die Belastbarkeit anders... bei den Greenbacks geringer... aber ich vermute mal, du wirst nie so weit aufdrehen, dass das problematisch wird ;)
 
lespaulfreak
lespaulfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.20
Registriert
24.07.06
Beiträge
1.331
Kekse
4.368
Ort
Unterfranken
Ich habe fast 2 Jahre den Triamp gespielt (Stabdardmodell, kein Signature). Ich besaß die Mesa Rectifier 2x12 mit V30ern. Für mich klang das in Verbindung mit dem Amp mehr als fett. Allerdings hatte ich damals nicht den Vergleich mit Greenbacks. Da der Triamp aber ein doch recht bassiger und "dicker" Amp ist, könnte ich mir vorstellen, dass die Greenbacks da nicht ganz so gut dazu passen. Aber das ist Ansichtssache.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
typhon
typhon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.15
Registriert
02.01.05
Beiträge
378
Kekse
188
Wenn man es sehr verallgemeinern will, kann man sagen Greenbacks klingen mehr rockig. Die sind eigentlich typisch für den "Marshall-Sound". Die V30er spielen viele Metalbands.
Anspielen solltest du die Boxen einfach.

Die Wattzahl hat nichts über den Klang oder die Lautstärke der Boxen zu sagen! Es ist lediglich die Belastbarkeit der Lautsprecher. Selbst an die 100W der Greenbacks wirst du aber nicht rankommen. Lass dich davon nicht irritieren.
 
B
BenjaminBreeg89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.14
Registriert
02.06.09
Beiträge
25
Kekse
57
Danke für all eure Antworten. Ich werde mir wohl mal beide Boxen nach Hause ordern und gehörig durchtesten und mich dann für eine entscheiden.

@Organic Danke auch für die Soundfiles. Ich muss sagen, dass mir hier die Grenbacks mehr zusagen. Mal sehen wie sie in Verbindung mit dem Triamp klingen.
 
P
Pescado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.12
Registriert
20.06.12
Beiträge
2
Kekse
0
Hi,

ich spiele seit mehreren Jahren einen Triamp Mk. II, der sich klanglich
ja nur wenig vom AL Signature unterscheidet.

Der Triamp wurde ja quasi unter Mitwirkung von Thomas Blug um die Greenback-Box
(und um die Stratocaster...) herum designt, auch die alte, erste
Triamp-Box war bereits eine 4x12er mit Greenbacks.

Und in der Tat finde ich die Kombination Strat (-ähnliche) Gitarre und Greenbacks am
Triamp absolut ideal und vielfältig. Ich habe ihn auch schon an eine V30-Box gehängt, da sind
mir die Hochmitten zu präsent, irgendwie fehlts an Details. Aber das ist letztendlich
auch Geschmackssache.
Clean und leicht angezerrt gewinnen die Greenbacks meiner
Meinung nach sowieso immer gegen die V30 ;-)

Viele Grüße
Chris
 
lespaulfreak
lespaulfreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.20
Registriert
24.07.06
Beiträge
1.331
Kekse
4.368
Ort
Unterfranken
Clean und leicht angezerrt gewinnen die Greenbacks meiner
Meinung nach sowieso immer gegen die V30 ;-)

Aus diesem Grund habe ich in meiner 4x12er eine Mischbestückung aus Celestion V30 und Eminence GB (Greenbackclone). "Best of both worlds" sozusagen...;)
 
B
BenjaminBreeg89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.14
Registriert
02.06.09
Beiträge
25
Kekse
57
Hi,

ich spiele seit mehreren Jahren einen Triamp Mk. II, der sich klanglich
ja nur wenig vom AL Signature unterscheidet.

Der Triamp wurde ja quasi unter Mitwirkung von Thomas Blug um die Greenback-Box
(und um die Stratocaster...) herum designt, auch die alte, erste
Triamp-Box war bereits eine 4x12er mit Greenbacks.

Und in der Tat finde ich die Kombination Strat (-ähnliche) Gitarre und Greenbacks am
Triamp absolut ideal und vielfältig. Ich habe ihn auch schon an eine V30-Box gehängt, da sind
mir die Hochmitten zu präsent, irgendwie fehlts an Details. Aber das ist letztendlich
auch Geschmackssache.
Clean und leicht angezerrt gewinnen die Greenbacks meiner
Meinung nach sowieso immer gegen die V30 ;-)

Viele Grüße
Chris

Danke Chris, das ist schonmal sehr hilfreich. Dann wird Thomas Blug den Amp ja auch mit Greenbacks spielen. Ich denke das wäre dann auch das richtige für mich, da ich auch überwiegend Strats spiele;)
 
B
BenjaminBreeg89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.14
Registriert
02.06.09
Beiträge
25
Kekse
57
Da bin ich gerade auf noch etwas gestoßen: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den CC und den billigeren VC Boxen?
 
Jaydee79
Jaydee79
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
11.01.09
Beiträge
2.417
Kekse
5.608
Ort
Bad Driburg
Wenn du dir was richtig tolles gönnen möchtest, dann bestück die Box (oder kauf dir direkt eine) mit Celestion G12H30. Der Speaker ist so `ne Mischung aus Greenback und V30, für mich und viele andere DER Rockspeaker schlecht hin. Der geht einem in den Hochmittennicht so auf den Sack wie die V30, ist aber im Bassbereich stabiler als der Greenback. Also grob gesprochen: Oben rum Greenback und unten rum V30

Günstigere Alternative (trotzdem Made in USA): Eminence GB128
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben