Meint ihr diese Fame box taugt was?!

  • Ersteller mario64_49
  • Erstellt am

Taugt die Box was?

  • Ja sie taugt!

    Stimmen: 7 77,8%
  • Nein taugt nix...schmeiß inne Tonne!

    Stimmen: 2 22,2%

  • Umfrageteilnehmer
    9
M
mario64_49
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.12
Registriert
29.03.11
Beiträge
14
Kekse
0
Eigenschaft
 
Duschmeister
Duschmeister
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.16
Registriert
16.03.09
Beiträge
358
Kekse
285
Ort
Wien
Ganz ehrlich - leg 20 Euro drauf und lass dir eine Custom 212 Box von tubetown bauen , dann hast du kein Fabriksprodukt sondern - und das sag sogar ich als Österreicher :D:D:D:D - was solides , aus guter deutscher Handarbeit.
Und bitte vergiss solche Sachen wie mehr Druck etc etc , ich hab eine HB 4x12 mit V30 -also in etwa das gleiche Produkt , und würd nie wieder was andres haben wollen als meine 212 von TT. Leichter,besserer Klang,vielseitiger dank open Back und sicher hochwertiger.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S
Sterling6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.19
Registriert
15.11.10
Beiträge
209
Kekse
370
Ort
Wuppertal
Ich verstehe jetzt nicht ganz warum du meinst der Preis würde dich stutzig machen?
Inwiefern?
Zu billig? Zu teuer?
Ich habe eine Bewertung zu einer anderen Fame Box hier im Forum gefunden:
https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/79719-fame-duo-cab-review.html
Ich habe diese Box nicht aber ich bin schon ein paar Male im Store dran vorbeigelaufen und muss sagen, dass sie garnciht so schlecht aussieht.
Die Bestückung ist die typische 4x Celestion Vintage 30 und wenn die nicht klingen, dann hat nicht Fame scheiße gebaut sondern Celestion.
Fame baut schließlich keine Speaker.
Also hätten wir schonmal 4x90€ macht 360€ allein für die Speaker
Bleiben noch 84€ für Holzer, Bespannmaterial und Stoßecken sowie Rollen.
Na....ist das zuviel?
Ich finden 80€ für ein bisschen Holz schon okay.

"Normale" Zuhörer hören die minimalen Unterschiede zwischen einer Pappelholz oder verleimtem Spanholz Kiste.
Und nach der Abnahme wird die Charakteristik der Box sowieso stark verändert.
Da sollte man sich zweimal überlegen ob es wirklich Wert ist 300 oder 400 € mehr auszugeben.
Ich selbst habe meine kleinen Gitarristen-Krankheiten und höre plötzlich ein Brummen (das eigentlich garn icht da ist ^^)...aber ich finde man sollte immer noch realistisch bleiben und sich immer ins Gedächtnis rufen, dass "Normalos" die Unterschiede nicht hören und auch nciht interessieren bei einerm Konzert und die paar Profi-Musiker unter den Zuhörern sind IMMER Nörgler!!!
Kein anderer Mensch wird da stehen und sagen..."Boah ne ey! Also durch ne Marshall Box wäre der Sound jetzt geile...aber so hab ich keinen Bock auf das Konzert!"

Ein Ausschlusskriterium dieser Box wäre für mich nur das Gewicht!
Also mit 48Kilo bist ja schon nachm Aufbau zu platt fürn Sound-Check ^^
Da würde ich schon drauf achten...andere 412 schaffens runter auf 30.
 
Zor8
Zor8
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.15
Registriert
27.05.06
Beiträge
979
Kekse
1.037
Was erwartest du für 444€ ?
Wenn du das Geld für eine Mesa, Bogner und Co nicht hast so kauf dir die Fame oder die HB412 und gut ist. Wenns unbedingt die V30er sein sollen , auch aus China, so what?
Viel falsch kannst du für das Geld nicht machen.
Ob du allerdings je wieder fürn guten Kurs verkaufen kannst ?
 
"Joker"
"Joker"
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.11
Registriert
07.06.07
Beiträge
511
Kekse
756
Ort
Prien a. Chiemsee
Ich würde dir zur Harley Benton raten ! Da ich selber eine habe (2x12) kann ich dir sagen die sind sehr gut verarbeitet ! Wie das bei Fame ist weiß ich nicht ;)
 
cschock
cschock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.23
Registriert
12.06.10
Beiträge
692
Kekse
25.744
Ort
Nürnberg
Was erwartest du für 444€ ?
Wenn du das Geld für eine Mesa, Bogner und Co nicht hast so kauf dir die Fame oder die HB412 und gut ist. Wenns unbedingt die V30er sein sollen , auch aus China, so what?
Viel falsch kannst du für das Geld nicht machen.
Ob du allerdings je wieder fürn guten Kurs verkaufen kannst ?

Gut, die Frage ob man das Teil wieder loswird ist berechtigt.

Ich für meinen Teil denke, dass diese Box baugleich mit der entsprechenden Box von Laboga ist, die für gute 900€ im Laden steht.
Holz und Tolex usw. wurde aber natürlich billigeres verwendet. Sicher bin ich mir bei meiner aussage nicht, allerdings wurde Fame als Hausmarke gegründet und die Produkte wurden mit den Herren von Laboga entworfen. So kamen auch baugleiche Amps raus, die sich preislich natürlich unterschieden haben...

Hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen!

Gruß
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.302
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
Ich verstehe jetzt nicht ganz warum du meinst der Preis würde dich stutzig machen?
Inwiefern?
Zu billig? Zu teuer?
Ich habe eine Bewertung zu einer anderen Fame Box hier im Forum gefunden:
https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/79719-fame-duo-cab-review.html
Ich habe diese Box nicht aber ich bin schon ein paar Male im Store dran vorbeigelaufen und muss sagen, dass sie garnciht so schlecht aussieht.
Die Bestückung ist die typische 4x Celestion Vintage 30 und wenn die nicht klingen, dann hat nicht Fame scheiße gebaut sondern Celestion.
Fame baut schließlich keine Speaker.
Also hätten wir schonmal 4x90€ macht 360€ allein für die Speaker
Bleiben noch 84€ für Holzer, Bespannmaterial und Stoßecken sowie Rollen.
Na....ist das zuviel?
Ich finden 80€ für ein bisschen Holz schon okay.

"Normale" Zuhörer hören die minimalen Unterschiede zwischen einer Pappelholz oder verleimtem Spanholz Kiste.
Und nach der Abnahme wird die Charakteristik der Box sowieso stark verändert.
Da sollte man sich zweimal überlegen ob es wirklich Wert ist 300 oder 400 € mehr auszugeben.
Ich selbst habe meine kleinen Gitarristen-Krankheiten und höre plötzlich ein Brummen (das eigentlich garn icht da ist ^^)...aber ich finde man sollte immer noch realistisch bleiben und sich immer ins Gedächtnis rufen, dass "Normalos" die Unterschiede nicht hören und auch nciht interessieren bei einerm Konzert und die paar Profi-Musiker unter den Zuhörern sind IMMER Nörgler!!!
Kein anderer Mensch wird da stehen und sagen..."Boah ne ey! Also durch ne Marshall Box wäre der Sound jetzt geile...aber so hab ich keinen Bock auf das Konzert!"

Ein Ausschlusskriterium dieser Box wäre für mich nur das Gewicht!
Also mit 48Kilo bist ja schon nachm Aufbau zu platt fürn Sound-Check ^^
Da würde ich schon drauf achten...andere 412 schaffens runter auf 30.

na klar :rolleyes: wenn die box scheiße klingt, dann sind die v30 schuld...

und durch vorbeilaufen, weißt du wie die box verarbeitet ist und wie sie klingt? na dann ab zu uri geller...Und du hast es ja schon richtig gesagt: Die speaker kosten 90€...Dann bleiben 84 noch für: Hölzer, Ecken, Leim, Rollen UND viel wichtiger Arbeitszeit UND transport UND werbung. Das muss auch noch alles bezahlt werden. Dann kann man sich schon eher vorstellen, wie das teil verarbeitet sein wird.

nur mal so zur verdeutlichung, wie unterschiedlich boxen klingen können, welche alle hochwertig sind UND alle dieselben Speaker verbaut haben! (alle v30): https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/412763-lls-ultimativer-v30-4x12-boxen-vergleich-2010-a.html

wenn die schon so unterschiedlich klingen, wie groß wird dann der unterschied zu der fame box sein?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
NotesFromMaelis
NotesFromMaelis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.22
Registriert
20.04.10
Beiträge
382
Kekse
3.400
Die Fame Box ist definitiv NICHT von Laboga, genauso wie irgendetwas anderes aus dem Store wo Fame draufsteht. Laboga hat 2008 0der 2009 aufgehört Fame Zeug für den Store zu machen. Die Box kommt aus China. Für das Geld würde ich lieber auf eine gebrauchte schauen.Kriterium für ne Box sollte für mich eigentlich auch nicht sein, wie sie abgenommen auf der Bühne klingt sondern ob der Sound im Proberaum über den Amp auch gut ist. ICh sag mittlerweile auch, das die Box genauso wichtig wie der Amp ist (wie bei ner Hi-Fi Anlage auch).
 
"Joker"
"Joker"
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.11
Registriert
07.06.07
Beiträge
511
Kekse
756
Ort
Prien a. Chiemsee
Nehmt die Box doch nicht gleich so auseinander ! Ohne diese überhaupt gehört zu haben, würde ich niemals mir ein Urteil erlauben :rolleyes:

Wie kann man die Box schlecht reden, wenn man sie noch nie gehört hat ? :bad:

Ich würde sie einfach mal bestellen, gibt ne menge Leute die zufrieden mit dem Teil sind ;)
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.302
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
es hat hier niemand geurteilt. nur anhand dessen was wir durch die fakten der box und unsere erfahrung ahnen, teilen wir hier mit.

Der Rat: einfach mal bestellen und ausprobieren ist ja nicht gerade hilfreich...selber testen und hören ist freilich das beste, aber das würde er wohl auch tun wenns ihm möglich wäre.
 
cschock
cschock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.23
Registriert
12.06.10
Beiträge
692
Kekse
25.744
Ort
Nürnberg
Die Fame Box ist definitiv NICHT von Laboga, genauso wie irgendetwas anderes aus dem Store wo Fame draufsteht. Laboga hat 2008 0der 2009 aufgehört Fame Zeug für den Store zu machen. Die Box kommt aus China. Für das Geld würde ich lieber auf eine gebrauchte schauen.Kriterium für ne Box sollte für mich eigentlich auch nicht sein, wie sie abgenommen auf der Bühne klingt sondern ob der Sound im Proberaum über den Amp auch gut ist. ICh sag mittlerweile auch, das die Box genauso wichtig wie der Amp ist (wie bei ner Hi-Fi Anlage auch).

Alles klar, hab ich wieder was gelernt.
Hab nur, als ich das erste mal von Laboga gehört habe (was auch ungefähr zu dieser Zeit war), einen Alligator mit eben einer 4x12er Laboga mit V30 getestet und befand das für ganz gut :). Da wurde mir erzählt, dass ich mir doch mal das Fame Zeugs anschauen sollte...

Also danke für die Info :).

Grüße
 
Y
yzrmn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.18
Registriert
11.05.08
Beiträge
999
Kekse
1.339
Ganz ehrlich - leg 20 Euro drauf und lass dir eine Custom 212 Box von tubetown bauen , dann hast du kein Fabriksprodukt sondern - und das sag sogar ich als Österreicher :D:D:D:D - was solides , aus guter deutscher Handarbeit.
Und bitte vergiss solche Sachen wie mehr Druck etc etc , ich hab eine HB 4x12 mit V30 -also in etwa das gleiche Produkt , und würd nie wieder was andres haben wollen als meine 212 von TT. Leichter,besserer Klang,vielseitiger dank open Back und sicher hochwertiger.

Hab ich auch so gemacht, kann ich definitiv nur empfehlen!
 
Julian
Julian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.19
Registriert
20.03.04
Beiträge
2.037
Kekse
19.633
Ich finden 80¤ für ein bisschen Holz schon okay.

Milchmädchenrechnung. Wie schon erwähnt: 80 Euro für Holz, Bezug, Verdrahtung, Arbeitszeit, Transport und Vermarktung. Von Hochwertigkeit kann hier nicht mehr die Rede sein.

...aber ich finde man sollte immer noch realistisch bleiben und sich immer ins Gedächtnis rufen, dass "Normalos" die Unterschiede nicht hören und auch nciht interessieren bei einerm Konzert und die paar Profi-Musiker unter den Zuhörern sind IMMER Nörgler!!!

Kaufst du die Box für dich oder für die Zuhörer? Kann ich nicht verstehen wie du dir eine Box damit schönredest kannst, dass du der Einzige bist, der den "schlechteren" Sound bemerkt. Dass DIR der Sound gefällt, ist doch die Hauptsache!

Ein Ausschlusskriterium dieser Box wäre für mich nur das Gewicht!
Also mit 48Kilo bist ja schon nachm Aufbau zu platt fürn Sound-Check ^^
Da würde ich schon drauf achten...andere 412 schaffens runter auf 30.

Eine 412er mit 30kg? Spielzeug :p
Mit stabilen Füßen, Metallgriffschalen etc. ist das nicht gescheit zu machen. Wenn dir das zu schwer ist, kaufe eine 212er.

Ich würde gebraucht kaufen, ohne wenn und aber.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
G
GermanChazer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.22
Registriert
03.01.10
Beiträge
174
Kekse
0
Ort
Herborn
Für das Geld würde ich lieber auf eine gebrauchte schauen.
Dito.
Für unter 400€ bekommt man wirklich gute gebrauchte Boxen. Meine Engl 412 habe ich auch gebraucht geschossen und bin absolut happy mit ihr. Top verarbeitung, guter Zustand und guter Klang. Ich denke für 400€ kannst du wirklich besseres kaufen, als die Fame-Box.
 
Duschmeister
Duschmeister
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.16
Registriert
16.03.09
Beiträge
358
Kekse
285
Ort
Wien
Wenns wirklich eine 412 sein muss dann schau bitte in den Flohmarkt , da findest du Marshall AV Boxen um 350 VB.
 
ReiRo
ReiRo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
05.05.09
Beiträge
983
Kekse
3.700
Ob die Box was taugt, kann man so ja gar nicht beantworten. Bin mir sicher, für manch einen klingt die besser als ein Mesa Cab. Wenn du Glück hast, gehörst du evt. zu dieser sicherlichen Minderheit^^
Hab selber ne Harley Benton 2x12 mit V30 und die ist für 200 Tacken neu absolut Klasse, kein wenn und aber zugelassen ;)
Zur Milchmädchenrechnung muß man noch erwähnen, das Fame etc. in Mengen einkaufen und sicherlich nicht 90€ für einen V30 ausgeben werden...Teste sie an und behalte sie, wenn dir der Ton gefällt und du auf ner Suche nach ner 4x12 bist ;) Gebrauchtkauf ist auch eine sehr gute Option allerdings ist das antesten da immer sone Sache. Dann am besten vorher schon im Musikgeschäft testen und gezielt gebraucht kaufen...

MfG
 
E
erpukeru_555
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.11
Registriert
19.05.09
Beiträge
55
Kekse
0
Eben, die HB 2x12 vintage 30 ist doch bombe, allerdings muss man sie wirklich erst einspielen.
von daher ist eigentlich ne gebrauchte schon ne coole option, ich allerdings werde mich für eine hb entscheiden, nachdem ich die bei nem kumpel ausgiebig testen konnte und keinerlei mängel oder anderweitig schlechte verarbeitungen fest stellen konnte.

und ich hab das ding auch mal aufgemacht und innen geguckt, vom dem her ist mir doch egal, ob jetzt 80 oder 90 euro für dioe verarbeitung bleiben!!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben