Humbucker Direktmontage - technische Umsetzung

von Red Savina, 08.12.05.

  1. Red Savina

    Red Savina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    2.317
    Erstellt: 08.12.05   #1
    'n Morgen zusammen :)
    Ich hätte mal folgende interessante Frage, vielleicht hat jemand Erfahrungen damit:

    Ich habe eine Gitarre, bei der die Humbucker mit Holzschrauben direkt ins Holz geschraubt sind. Also haben diese Laschen an den Pickups (hoffe jeder weiß was gemeint ist), an denen normalerweise der Pickuprahmen befestigt wird, keine Gewinde, sondern größere Löcher damit die Holzschrauben durchpassen. Diese Holzschrauben sind im Durchmesser auch größer als die Schrauben die man standardmäßig verwendet um den HB-Rahmen zu befestigen.

    So weit so gut. Nun möchte ich aber einen der Humbucker tauschen, aber ein neuer Humbucker hat an den Laschen Gewinde und keine Löcher.
    Gibt es irgendeine gescheite technische Lösung, wie man einen neuen Humbucker installieren kann OHNE die Gewinde aufzubohren und OHNE Holzarbeiten vorzunehmen (d.h. Pickuprahmen anschrauben, Holzgewinde zustopfen und dünnere Schrauben verwenden, etc.). Ich möchte die Gewinde an dem neuen Pickup wenn, wenn möglich, nicht ruinieren.

    Danke schonmal für alle Tips :)
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 08.12.05   #2
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 08.12.05   #3
    die beste lösung ist es in die vorhanden löcher mit etwas holzleim ein stück streichholz einzuleimen um somit das loch zu verkleinern.
    dann nehm die beiliegenden schrauben des neuen PUs und befestige den PU mit diesen im holz - fertig.

    falls es dimarzio schrauben sind, die wirst du etwas abzwicken müssen, da sie zu lang sind.

    ich hab das auch schon öfter so gemacht.
     
  4. Red Savina

    Red Savina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    2.317
    Erstellt: 08.12.05   #4
    Nee, ich will solche:
    http://www.rockinger.com/Media/Shop/g005n.jpg
    ohne Humbuckerrahmen einbauen.
    Wie z.B. hier: http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/images/Peavey-EVH-Wolfgang-Std-Flame-Top.jpg

    @Joe Web: Danke, ich glaube so könnte es klappen, muss ich bei Gelegenheit mal probieren :)
     
  5. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 08.12.05   #5
    Aaaach soooo!:D

    Na dann hat Joe sicherlich recht.
    Vielleicht geht's ja auch ohne Leim, die Schrauben müssen ja kaum was halten. Dann wäre das ganze wieder rückbaubar, wenn's sein muß.

    Aber ob Du eine Holzschraube durch so'n metrisches Gewinde kriegst, ohne genau dieses zu beschädigen, mußte wohl austesten.

    Machst das schon:great:

    mfg
     
  6. Red Savina

    Red Savina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    2.317
    Erstellt: 08.12.05   #6
    Klar mach ich das schon irgendwie ;)
    Also die vorhanden Holzschrauben kriege ich ja gar nicht durch das Gewinde, sonst wär's ja alles kein Problem ;) Das Gewinde ist übrigens noch nicht einmal metrisch, sondern 3/48 Zoll :screwy:
    Ich werd's mal mit den Streichhölzer, gaaanz wenig Leim und Holzschrauben probieren, die durch das Gewinde passen.
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 08.12.05   #7
    du mußt nicht mal holzschrauben nehmen.
    wenn du die löcher etwas auffüllst, dann kannst du sogar die normalen gewindeschrauben eindrehen.
    so hab ich das auch immer gemacht. da ich überwiegend dimarzio PUs habe, hab ich ja auch das problem.
    wie gesagt, ich kürze die schraube um ca. 1,5 cm, dann halt ich den PU in die aussparung, dreh die schraube durch das gewinde im PU, achte darauf, daß dieser in der richtigen höhe ist zu den saiten, dann dreh ich die schraube ins holz.

    was du nicht machen darfst: die gewindeschraube komplett durch die PU-fähnchen drehen, weil wenn sie auf anschlag ist, geht nichts mehr.

    also ein bisschen ein drehen, dann den PU in die richtige höhe halten und weiter schrauben, bis er fest ist.

    that´s it.
     
  8. Red Savina

    Red Savina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    2.317
    Erstellt: 09.12.05   #8
    Danke für die weiteren Tips Joe Web. Ich habe mir überlegt das Gewinde der Schrauben in Kopfnähe etwas abzufeilen, dann drehen die sich trotzdem weiter, wenn sie am Anschlag sind.
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 09.12.05   #9
    Klingt mir nach einer guten idee :)
     
  10. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 09.12.05   #10
    ist ne gute idee, aber mir war das immer zuviel arbeit. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping