Humbucker Push-Pull Verdrahtung?

von webmassa, 01.03.07.

  1. webmassa

    webmassa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 01.03.07   #1
    Hallo zusammen,

    trotz intensiver Suche habe ich zu meiner Fragestellung bisher keine Antwort gefunden.

    Ich würde gerne in eine SG einen 490R und einen 498T Pickup einbauen.
    Der 490R soll über einen Push-Pull Poti splitbar sein. Der andere nicht.
    Ansonten soll die Schaltung wie bei einer SG gewohnt aufgebaut sein.

    Was ich benötige wäre eine Auflistung aller benötigten Bauteile (angefangen von den Potis über die Kondensatoren) und einen detaillierten Plan der mir zeigt wo ich was hinlöten muss.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es Push/Pull Potis gibt die von der Bauhöhe in eine SG reinpassen.

    Wäre sehr dankbar für Hinweise Eurer Seite!

    Danke und schönen Gruß...der Webmassa
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.03.07   #2
    Du nimmst dir nen ganz normalen Schaltplan für die SG her:

    [​IMG]

    Das einzige was geändert werden muss ist folgendes:

    [​IMG]
    Musst aufpassen, hier werden DiMarzio-Kabelfarben verwendet. Die sind bei Gibson anders.

    Das rote Kabel hier ist das, was im Plan mit (+) bezeichnet wird, grün ist (-).
    Die anderen beiden Kabel, weiß und schwarz sind die anderen beiden Kabel die übrig bleiben.

    Danach einfach genauso weiter machen.

    Allerdings brauchst du dafür mindestens 3-adrige Humbucker. Bei Gibson ist das interessanterweise immer noch kein Standard. Knapp 40 Jahre nachdem man gemerkt hat dass das praktisch sein könnte...Wieder so n genialer Vintage-Schachzug von denen :roll:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. webmassa

    webmassa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 01.03.07   #3
    Schonmal danke für die Skizzen!
    Allerdings muss ich gestehen das ich da noch nicht ganz durchsteige.
    Ideal wäre es wenn ich wirklich eine komplette Skizze der Verdrahtung hätte, wie sie z.B. auf Deiner wirklich informativen Webseite zu sehen sind.

    Der Gibson-Halspickup (490R) hat übrigens 4 Adern (siehe http://www.gibsonpickups.de/PUPwiring.pdf) und gleiches gilt für den 498T.
    Der Halspickup soll splitbar sein wenn ich den Poti drücke (oder von mir aus auch ziehe), ansonsten aber als Humbucker funktionieren. Der Bridge-Pickup soll einfach nur als normaler Humbucker funktionieren.

    Ich werde schon noch dahinterkommen ;-)

    Bis dahin danke für die Hilfe und schönen Gruß...der Webmassa
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.03.07   #4
    Leider nein. Nur die zum Nachrüsten sind 4-adrig, soweit ich das weiß. Die Teile die sie ab Werk in die Gitarren packen, ham trotzdem nur 2 Adern ;)

    So nen Schaltplan kann ich dir leider nicht anbieten, da hab ich momentan keine Zeit dafür.

    Aber du kannst dir mal auf www.rockinger.com die Workshops angucken. Da wird im Endeffekt alles wichtige erzählt. Ich hab auch nich viel anderes gemacht als hier im Forum gelesen, endlos oft Ray genervt (Sorry an dieser Stelle :D:D) und eben die Rockinger-Workshops gelesen.
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 01.03.07   #5
    Hallo webmassa,

    hier ist eine Duncan Zeichnung einer Gitarre mit zwei Humbuckern, 2 Vol, 2 Tone, 2 Push/Pull:
    Seymour Duncan Humbucker Wiring

    Wenn Du auf die Zeichnung klickst kommt eine pdf zum abspeichern und ausdrucken.

    Mit der - und der tollen Anleitung von LoneLobo - solltest Du das hinkriegen.

    Notfalls die für Dich geltenden Aderfarben der Pickups auf die Zeichnung schreiben und sonstige Sachen die bei Dir minimal anders sind. Aber wenn Du es mit diesen beiden Hilfsmitteln nicht schaffst, solltest Du eh besser jemanden fragen, der zumindest minimale Grundkenntnisse hat. Es sollte aber reichen, wenn Du dich mal 30 Minuten hinsetzt und in Ruhe nachdenkst was da passiert.

    Gruß
    Andreas
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. webmassa

    webmassa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 01.03.07   #6
    Sind nachgekaufte mit 4 Adern...aber ich denke mit Deinen Skizzen und dem Link von Cadfael werde ich's schon hinbekommen.

    Schönen Gruß...der Webmassa
     
  7. webmassa

    webmassa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 03.03.07   #7
    Zu meinem Erschrecken musste ich gerade feststellen das der Push/Pull Poti von der Bauhöhe nicht in mein Elektronikfach passt. Die SG ist einfach zu flach dafür :(
    Jetzt würde ich gerne folgendes probieren, wobei ich weder weiß wie und ob das überhaupt funktioniert (ist eigentlich nur ein simples Anliegen):

    Der Hals Humbucker (Gibson 490R, 4 Adern) soll über einen mini-Schalter (nur on / off) splittbar sein. In Off Stellung Humbucker, in On Stellung SC.
    Alles andere soll wie bei einer normalen SG Verdrahtung funktionieren (2x Volume- und 2x Tone-Poti, 3Fach-Toggle Switch).

    Den mini Schalter würde ich noch auf der SG untergebracht bekommen, ich bin aber eTechnik-technisch eine echte Gurke von daher würde mir eine genaue Verdrahtungsskizze wirklich sehr sehr weiterhelfen. Aus den bisher geposteten Links kann ich irgendwie nicht wirklich ableiten was wohin gelötet wird, zumal ich nur den Hals Pickup splitten will und nicht noch zig andere Features!
    Achja, der Mini-Schalter ist übrigens der HIER...

    Vielen Dank für ne Step-By-Step Anleitung + Slizze für Doofe ;-)

    Schönen Gruß...der Webmassa
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 03.03.07   #8
    Hallo Webmassa,

    klar geht das auch mit einem Minischalter!

    Schau dir mal den Seymour Duncan Plan an, den ich verlinkt habe.
    Der Push/Pull-Schalter ist nichts anderes als ein Mini-Schalter.

    Der Push/Pull-Schalter hat zwei Ebenen. Die drei Pins links und die drei Pins rechts.
    Bei einem Mini-Schalter gibt es auch Schalter mit zwei Ebenen, es gibt aber auch welche mit nur einer Ebene; also drei Pins.
    Für deine Schaltung könntest Du auch einen Schalter mit drei Pins nehmen.
    Es sollte ein "On-On" Schalter sein. Die werden auch "1 x 2 Um" (3 Pins) oder "2 x 2 Um" (sechs Pins) genannt.

    Ein Kabel von der Masse aus lötest Du an einen / den Pin in der Mitte.
    Soll der Humbucker bei Schalter nach OBEN zu SingleCoil werden, musst Du die beiden Kabel vom Pickup UNTEN anlöten. Soll der Humbucker bei Schalter nach UNTEN zu SingleCoil werden, musst Du die beiden Kabel vom Pickup OBEN anlöten.

    Alles andere in der Schaltung bleibt so wie im Duncan Plan.
    Im Grunde ist die SingleCoil-Schaltung da auch schon drin. Eben nur nicht auf dem Poti, sondern daneben an einem extra Schalter.

    Alles klar?

    Gruß
    Andreas
     
  9. webmassa

    webmassa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 04.03.07   #9
    Ok, so langsam habe ich's begriffen.
    Eine Frage habe ich allerdinngs noch.
    Mein Mini-Schalter ist laut Beschreibung ein On/Off mit 6 Pins.
    Damit müsste dieser ja eigentlich identisch mit dem Push/Pull Poti aus der Seymour-Skizze sein?
    Ich würde also also die entsprechenden zwei Kabel des Pickups auf den mittleren Pin der linken Kontakte des Schalters löten und den oberen auf Masse.
    Die rechten drei Kontakte lasse ich frei und wenn ich nun den Schalter betätige wird entweder auf Masse geschaltet (SC Betrieb) oder halt nicht?

    Ich frage mich nur ob das mit meinem On/OFF Schalter genauso funktioniert oder ob man dafür zwangsläufig einen ON/ON Schalter benötigt.

    Danke für eine Rückantwort und schönen Gruß...der Webmassa
     
  10. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 04.03.07   #10
    Hallöli,

    On/Off und On/On dürften bei 6 Pinnen gleich sein. Du hast ja keine Mittelstellung???

    Du kannst die beiden Kabel in die Mitte löten und Mass nach oben (dann hast Du Humbucker bei Schalter nach oben).

    Ich würde Masse (ausschlißlich) an die Mitte löten und die beiden Kabel vom Pickup nach oben. Das hat das gleiche Ergebnis.
    Merkst Du aber, dass der Schalter doch besser anders rum funktionieren soll, lötest Du die beiden Kabel oben eben ab und lötest sie unten an. Masse bleibt in der Mitte.

    Du kannst die Kabel ausschließlih links anlöten. Du kannst Masse aber auch quer (also links und rechts gleichzeitig) anlöten. Falls gewünscht, könntest Du (zum ausprobieren?) die beiden "Mittelkabel" des anderen Pickups rechts anlöten. Dann hätte dieser Schalter Einfluss auf beide Pickups. Das ist aber nur eine Variante, die man nicht machen muss.

    Gruß
    Andreas
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 04.03.07   #11
    Das ist Pech! :( Bei meiner hat's grade so gepasst. Miß doch noch mal genau die Tiefe des E-Fachs nach und schau in den Datenblättern, ob es nicht doch eine passendes gibt.
    Bevor Du Löcher in die Guitar bohrst überleg's Dir noch mal! Evtl. kannst Du ja mit einem Master-Volume oder Master-Tone Regler leben. Dann könntest Du anstelle des ungenutzten Potis entweder einen Switch einbauen um beide Pickups zu splitten (der braucht dann zwei Ebenen), oder Du machst daraus ein "Split-Poti" (die entsprechenden zwei Kabel an die mittlere Lötöse des Potis Löten und Ausgang auf Masse. Poti auf 10 = Humbucker, Poti zu = Singlecoil) - damit bleibt sogar die Optik erhalten.

    Wenn Du einen Splitschalter mit zwei Ebenen hast und nur einen Humbucker splitten willst, dann kannst Du mittels der zweiten Ebene einen Widerstand zwischen ca. 500K und 1M zwischen Eingang Volume Poti und Masse schalten. Dadurch sinkt der Wert des Volume Potis, das ist im Singlecoil Betrieb net verkehrt weil es dann nicht ganz so dünn und spitz klingt. Jaja, gibt eine Menge was man machen kann...
     
  12. richi69

    richi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.08
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.10.08   #12
    habe mir heut nen sd hot rail mit push pull eingebaut und bin genau nach seymour duncan anweisung gegangen! naja, nicht ganz, habe anstatt des volume potis das tone genommen..
    der humbucker lässt sich so nicht splitten!
    wer weis wo das problem liegt?
     
  13. richi69

    richi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.08
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.10.08   #13
    ach ja, hab Steg humbucker und die anderen beiden hals..
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 02.10.08   #14

    Ich schaue in meine Glaskugel und sehe....nichts.

    Herrgott leut.
    EIN BISSCHEN Hirn anstrengen bitte vor und/oder beim posten.

    Setzen, 6.
    Nochmal probieren.
     
  15. richi69

    richi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.08
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.10.08   #15
    sag doch was du nicht verstehst oder nicht past!
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 03.10.08   #16
    Stell dir vor du hast ne Autowerkstatt und irgendwann ruft einer an: "Hi mein Auto fährt nicht, bitte sag mir was ich tun muss damits wieder geht."
    DU willst dass dir geholfen wird, aber du lieferst KEINE verwertbaren Informationen.

    Keine Fotos, keine Informationen zum Tonabnehmer (Gebraucht, Neu), keine Informationen zum Fehlerbild (wie klingts), keine Informationen dazu warum du der Ansicht bist, dass es nicht funktioniert, einfach nichts.

    Hier kann niemand hellsehn oder sowas in die Richtung, warum machst dus einem so viel schwerer als nötig und bringst nicht einfach von dir aus so viele Informationen wie möglich?
    Dann muss dir hier keiner was aus der Nase ziehn und du hast deine Lösung schneller. Da hätte doch jeder mehr davon, meinste nicht auch?

    Nebenbei bemerkt:
    Du sagst dass du exakt nach SD Anleitung vorgegangen bist.
    Ich möcht fast garantieren dass dem nicht so ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping