Hybride Saitensätze=schlecht für Gitarrenhals?

von SomethingWicked, 20.05.04.

  1. SomethingWicked

    SomethingWicked Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.04
    Zuletzt hier:
    25.02.06
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #1
    Wie sieht es eigentlich aus wenn ich z.B. unterschiedliche Saitenstärken auf meine Gitarre ziehe, ist das schlecht für den Hals? Bei den Earny Ball Hybrid Slinky sind ja z.B. die e,h,g-Saiten 9-er aufwärts u. die E,A,d-Saiten 46-er abwärts. Mir hat nämlich jemand gesagt, das so was Verstellungen am Hals zur Folge haben kann. Sollte ich besser gleich 10-er nehmen?
     
  2. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 20.05.04   #2
    Ich denke mal es ist nicht schlecht für den Hals. Das einzige was du dann halt machen musst ist die Halskrümmung entsprechend einstellen aber dass musst du ja sowieso immer wenn du neue Saiten aufziehst die stärker oder schwächer sind als deine aktuellen.

    mfg
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.05.04   #3
    Wenn der Hals so empfindlich wäre, dass er auf unsymmetrische Belastung gleich mit Verziehen reagiert, dann dürfte man überhaupt keine saiten aufziehen. Schliesslich zerrt ne tiefe E anders als ne hohe e.

    Deine Saiten da oben (meist Custom Light genannt, oben 9er, unten 10er) ist übrigens noch keineswegs das Extremste. Echte "light top heavy bottom" Saiten haben das viel stärker, da können auch 10er mit 13er gemischt sein o.ä.

    Bis hin zu den hardcore-Varianten der Lowtuner. Die oben zum bending dann 10er oder 11er haben, unten dafür aber 70er....

    Das Gegenteil gibts auch, light bottom heavy top.

    Kannste alles beruhigt draufziehen, dafür sind die Saiten da.
     
Die Seite wird geladen...

mapping