I Don't wanna love you

von metalandertaler, 05.12.06.

  1. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 05.12.06   #1
    Hi zusammen.

    Da Ihr mir alle eine sehr große Hilfe wart, meine alten Texte auf Fordermann zu bringen, hier noch ein Neuer, den ich gerne vorstellen möchte:

    Chorus
    believe it or leave it
    what I say is true
    seems I can't defeat it
    but I'm loveing you

    No I don't wanna love you

    1:
    No disguise anymore
    what once was is no more
    when I look in your face
    I cry a thousand tears

    2:
    I haven't slept for many nights
    Cause in my dreams you'd be at my side
    and if you don't come back to me
    I don't know if i still could be

    3:
    Every day I'm in pain
    and only you are to blame
    as your voice fades away
    I see no reason for me to stay

    Vielen Dank jetzt schon mal.

    Grusz,
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.12.06   #2
    Hi metalandertaler,

    einige Anmerkunge:

    Yo - soweit so einfach und ausreichend.
    Jedoch: Chorus: Lyrisches Ich stellt fest, dass es gegen seinen Willen verliebt ist und das nicht möchte. Strophe 1: Was war (was auch immer: die Liebe oder die Zeit der Nicht-Liebe davor), ist nicht mehr, was das lyrische Ich bekümmert. Strophe 2: Das lyrische Ich vergießt Tränen, weil das Objekt seiner Liebe ihn verlassen hat. Strophe 3: Das Objekt der Liebe ist schuld an dem üblen Zustand des lyrischen Ich, weswegen das lyrische Ich das Objekt der Liebe verläßt.

    Wer hat eigentlich wen warum und wann verlassen?

    x-Riff
     
  3. metalandertaler

    metalandertaler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 05.12.06   #3
    Chorus
    believe it or leave it
    what I say is true
    seems I can't defeat it
    but I'm loving you das but brauchst Du inhaltlich nicht, ich denke, das ist ein Silbenfüller genau.

    No I don't wanna love you

    1:
    No disguise anymore
    what once was is no more
    when I look in your face into, imho
    I cry a thousand tears

    2:
    I haven't slept for many nights I didn´t sleep oder I haven´t been sleeping (falls der Zustand der Schlaflosigkeit noch andauert und das wichtig ist), imho. Alternative: I was awake in so many nights I didn't sleep - Mensch, ich sollte mal wieder die Nase in ein Grammatikbüchlein stecken, glaube ich...
    Cause in my dreams you'd be at my side you´d be (solltest du sein) oder you are (bist Du), you are scheint mir stimmiger you would be - Du würdest da sein - der Grund, warum ich nicht schlafe
    and if you don't come back to me
    I don't know if i still could be could be what? Und die beiden if-Konstruktionen kommen mir ein bißchen overdone vor... nur sein - ob ich dann noch sein kann quasi...

    3:
    Every day I'm in pain
    and only you are to blame
    as your voice fades away
    I see no reason for me to stay

     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 05.12.06   #4
    ja, nur einmal "if", im ersten satz müsste "when"
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.12.06   #5
    Zu dem Inhalt:

    Ja paßt schon so ... Man könnte allerdings besser durch den Inhalt/den Plot durchsteigen, wenn sprachlich der Unterschied zwischen dem physischen Verlassen (Objekt der Begierde) und dem psychischen Loslassen (das lyrische Ich will sich davon lösen, der vergangenen Liebe noch weiter anzuhaften) deutlicher würde, imho.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping