Ibanez Edge Pro keine "korrekte" Ausgangslage - Verschleiß/Abhilfe?

von guitarman94, 31.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. guitarman94

    guitarman94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.17
    Zuletzt hier:
    14.11.17
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #1
    Hallo Forum,
    ich habe eine Ibanez RG Prestige von 2007 extrem günstig erstehen können. Eine fantastische Gitarre, ich liebe vor allem das Ibanez Edge Tremolo. Meines Wissen müsste dort ein Ibanez Low Pro Edge drauf sein, mein einziges (winziges) Problem ist, der Tremoloarm bleibt nicht in der Position, in der ich Ihn loslasse. Der Arm wird in das Tremolo eingesteckt und besitzt 2 Ringe (anbei der Musicstore Link). Ist das so ? Kann ich daran was ändern ?



    Das ist das Tremolo, das ich drauf habe
    edgepro_cu.jpg


    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...Rw6Un8AVlDWPglHWoyv9G-jnhh5Tu9xzIlBoCTEjw_wcB

    Besten Dank !
     
  2. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    342
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 31.03.17   #2
    Sekundenkleber!

    Teflonring ab; an der Stelle einen dünnen Film Sekundenkleber auftragen; warten, bis es fest ist; Teflonring wieder drauf; Gängigkeit testen; Wiederholen, bis es fest genug ist.

    Hab das bei einem Original Edge von ~1992 so gemacht. Ein Durchgang hat gereicht.
     
  3. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.449
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    724
    Kekse:
    6.682
    Erstellt: 03.04.17   #3
    ...oder einfach neue Teflonringe! ;)
     
  4. guitarman94

    guitarman94 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.17
    Zuletzt hier:
    14.11.17
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.04.17   #4
    Okay, danke. Ich gehe dann einfach mal davon aus, dass die Ringe, wenn sie neu sind einfach einen etwas größeren Durchmesser haben und sich so im Tremolo festhalten ? Sich dann aber mit der Zeit "abreiben" ?
     
  5. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    4.895
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.456
    Kekse:
    16.620
    Erstellt: 03.04.17   #5
    Exakt. Aber soooo teuer sind die ja nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping