Richtiges Floyd Rose?

von Chris23, 08.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Chris23

    Chris23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.16
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.12.16   #1
    Der Titel erscheint erstmal komisch, aber ich wusste einfach nicht wie ich es formulieren soll. Ich habe vor mir folgende Gitarre zu kaufen. https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...000;pgid=lN.g4WMtHNdSRp3Bos2F9fM_0000R6-g_o7W Ich wollte schon immer mal eine Gitarre mit Floyd Rose Tremolo System. Das hat diese ja auch. Aber ist Floyd Rose = Floyd Rose oder gibt es da auch Hörbare Unterschiede? Ich brauche diese nämlich für Dive Bombs und den ganzen üblichen Whammy Bar Mist :D Ich habe nämlich eine Ibanez Gitarre welche ein Edge Zero Tremolo System hat welches ja auch nur bedingt gut für den ganzen Whammy Bar Kram passt. Also mit dem Edge Zero kann man im Grunde kaum was machen.
    Meint ihr das geht bei der Jackson Gitarre mit Floyd Rose System?

    Dankeschön im Voraus
     
  2. vic_rattlehead

    vic_rattlehead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.15
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    1.501
    Erstellt: 08.12.16   #2
    Die Jackson hat ja ein Trem aus der 1000er Serie, das ja angeblich bis auf das Produktionsland 1 zu 1 ein Original sein soll (zumindest vom Material her). Damit sollte es wohl gehen, vor allem da dieses Floyd ja schon aus der höheren Preisklasse ist.
    Grüße
    Rattlehead
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 09.12.16   #3
    Konstruktives kann ich wenig beitragen, ich muss nur immer schmunzeln :-) das so oft als "besser" bezeichnete Floyd Rose macht halt doch (mindestens) genauso viele Probleme wie ein altes Vintage 6 Punkt trem.

    Also ich mach dir 10 divebombs hintereinander und da ist nix verstimmt (Vintage Strat, Fender). Aber ich lass die Leute Mal in ihrem Glauben...

    Um doch noch halbwegs was dazu beizutragen, welches Edge Zero hast du, das normale oder das Edge Zero 2? Eigentlich ist das Ibanez nicht so viel schlechter als ein Floyd Rose. Im Grunde ist es da grnauso, das der hochpreisigen Ibanez ist das gleiche, also gleich gut, wie die hochpreisigen Floyd Rose. Das Edge einer Ibanez Prestige bringt so schnell nix aus der Fassung. Genauso wenig wie das Floyd Rose original. Und genau so wenig wie ein ordentlich eingestelltes Vintage Tremolo.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Chris23

    Chris23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.16
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.12.16   #4
    Hey. Danke für die Antwort. Ich habe das Edge Zero 2. Kann sein dass ich es falsch formuliert habe, aber ich sehe zum Beispiel, dass manche an ihrem Floyd Rose Tremolo so weit runterdrücken, dass die Saiten wie Spaghetti werden und coole Whammy Bar Tricks machen können. Ich fragte mal nen Gitarrenbauer und er sagte meine Gitarre kann das nicht weil es eine "Sportgitarre" ist. Wie genau er das gemeint hat, habe ich nicht verstanden.

    Also ich rede nicht von der Stimmstabilität. Die ist beim Edge Zero 2 durchaus Klasse. Aber so Wahnsinnig viel dran ändern kann ich nicht, sonst bricht der Hebel :D
     
  5. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 10.12.16   #5
    An was scheitert es denn genau? Ist dir der Hebelweg zu kurz ? Und wenn ja, ist es konstruktionsbedingt oder spannt es zu sehr ?
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    27.06.17
    Beiträge:
    9.977
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    7.848
    Erstellt: 10.12.16   #6
    Ist dein Tremolo richtig eingestellt? Eigentlich kann man auch bei den Ibanez Edge die Saiten runterdrücken, bis sie an den Pickups kleben...

    Es muss in Ruheposition waagerecht zum Body liegen.

    @Senchay
    Jo, geht, aber dafür braucht man einen richtig gut gefeilten Sattel, gute Mechaniken und eine generell gut eingestellte Gitarre. Aber dann sind auch die Vintage 6-Punkt richtig lustig :D

    Nur der "Regelweg" ist nicht so groß wie bei einem Floyd o.ä.
     
Die Seite wird geladen...

mapping