Saitenwechsel .009 zu .010 (Ibanez Edge Pro II, Floyd Rose Nachbau)

von mWhitE, 15.09.04.

  1. mWhitE

    mWhitE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Oberursel/FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #1
    Hallo,

    mein Wechsel von 009er auf 010er Saitenstärke war leider nicht so problemlos wie erwartet.... Ich bin am Ende dann im Gitarrenladen gelandet und bin jetzt wieder glücklich :)

    Und warum? 1. Weil ich zu wenig Ahnung hab 2. Weil das Prroblem hier schon mehrmals aufgetaucht ist, allerdings nicht richtig beantwortet wurde...

    Und deshalb hab ich mir gedacht dazu mal ein paar Takte zu schreiben:

    Also folgendes Problem: Man will von 090er Saiten auf 010er umsteigen (in meinem Fall sogar auf 010 - 052) und nach dem Wechsel stellt man fest dass das Tremolo (in meinem Falle ein IBZ Edge Pro II) ziemlich weit nach oben steht.

    Was ist passiert? Die dickeren Saiten sind zu Fett für die scheinbar ziemlich laschen 3 Ibanez Federn die sich hinter der Abdeckung auf der Rückseite der Gitarre befinden (Einfach hinten die rechteckige Abdeckung abschrauben).
    Dort findet man zwei Schrauben die in den Körper gedreht sind, wenn man diese tiefer reindreht kann man das Tremolo wieder absenken.. (Achtung immer nur 1 halbe Umdrehung bzw nicht mehr als eine ganze, dann nachstimmen).. Bei mir waren diese Schrauben allerdings schon bis zum Anschlag reingedreht und deswegen musste ich mich mit den Federn beschäftigen:

    Lösungen:
    a)
    http://www.jemsite.com/tech/t_2mods.htm#stringtension (Link von www.jemsite.com) Federn anders einhängen

    b) Stärkere Federn einbauen

    c) 1 oder 2 (wie in meinem Fall, da 1 zusätzliche nicht reichte und keine anderen auf Vorrat da waren) Federn einhängen (Allerdings lässt sich dann der kleine Steg nicht wieder aufschrauben, das macht aber nichts, die Federn halten auch so)

    So ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen... Die Anleitung ist natürlich nicht für Profis gedacht und es gibt sicher eine Vielzahl von Leuten die das schon längst wussten aber ich hab es wie gesagt hier noch nicht so gefunden..,.

    Stichwörter für die SuFu: Saitenwechsel, Saitenstärke, 010, 052, Edge Pro II, Feder
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.09.04   #2
    Warum auch, auf Jemsite gibt es eine exzellente Erklaerung. ;) (und auf die wurde wiederholt von mir und anderen hingewiesen).

    Es wuerde auch reichen einfach die Federkralle etwas weiter in den Korpus zu drehen, das hat bei meiner Radius mit einem Edge (noch das urspruengliche) und sowohl beim Umstieg auf 10 als auch beim Naechsten (auf 12er) funktioniert.

    So im Groben ist dein Beitrag ja in Ordnung, trotzdem denke ich immer noch das man das nicht besser erklaeren kann als auf Jemsite, inkl Tipps fuer das Einstellen der Oktavreinheit (inkl Bilder).
     
  3. mWhitE

    mWhitE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Oberursel/FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #3
    jo das mit den schrauben hatte ich vergessen.... und jemsite is natürlich top aber hier gibt es immer wieder menschen die kein englisch können.. und über die sufu fand man auch nicht auf die jemsite..
     
Die Seite wird geladen...

mapping