Ibanez GSA60 Gio - Tremolo-wechsel

von TieflandMufflon, 05.09.05.

  1. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 05.09.05   #1
    SO. ich habs satt.
    Meine niedliche Ibanez GSA60Gio verstimmt sich sowas von derb die ganze zeit, das ich überlegt hab da einfach ein besseres tremolo rienzusetzen.


    Die Frage: Welches Tremolo und wie bau ich das ein?:er_what: ...

    hope 4 answer :)


    edit: hab gerad ma geschaut. floyd rose sind voll arscheteuer. da kann ich mir schon fast ne neue klampfe von kaufen *g* ...
    aber trotzdem. schlagt mal was vor :)
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 05.09.05   #2
    brauchst du das Tremolo denn überhaupt?
    Sonst würde ich es einfach mit einem kleinen Holzkeil im Trem-Fach blockieren.
    Das hab ich bei meiner SA auch geamcht und nun verstimmt sie sich garnicht mehr :D

    cu ;)
     
  3. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 05.09.05   #3
    das natürlich auch ne idee.

    hab mir damals logisherweise mit trem geholt, weils ja soooo cool is. mittlerweile *urgs* ich mags nich. ausserdem hab ich nichma n hebel dafür. das is noch die höhe!!!

    wo haste da n holzkeil reingeschoben? ... kannste vll ma n foddo machn?
     
  4. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 05.09.05   #4
    Das "Foddo" ist zwar nicht von mir gemacht, könnte dir aber trotzdem weiterhelfen:
    [​IMG]

    Alles klar? Bei meiner Gio hab ich es mit einem ca. 2 breitem und ca. 4 hohem Holzkeilchen gemacht, funzt perfekt.

    Grüße
    Alex
     
  5. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 05.09.05   #5
    Hab auch die GSA60!
    Meine hat sich anfangs, als sie neu war ziemlich verstimmt, aber inzwischen nach 3 Jahren...ok sie verstimmt sich schon bei krassem Einsatz des Tremolos, aber nicht mehr so stark wie am Anfang....du könntest aber auch oben am Sattel die "Saitendurchgänge" größer machen,aber nur etwas, weil sonst irgendwas auch wegen der Stimmung oder so passiert, oder du kaufst dir nur dieses Kapodasterähnliche Ding, was alle Floyd Rose Gitarren oben am Sattel haben...aber dafür muss man ja durch den Hals bohren!:confused:
    Naja, auch wenn mir heute einige Begriffe fehlen:D hoffe ich doch, dass es dir etwas geholfen hat!
    mfg
     
  6. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 05.09.05   #6
    jo. dank euch. ich versuchs mal mit dem keil dazwischen :)

    wenn dat nich hilft hol ich mirn billiges ersatz trem ;) das verstimmt dann zwar auch, aber dann hab ich wenigstens die möglichkeit dat ding überhaupt zu benutzen. das is ohne den hebe ja n bissl komplizert ;)
     
  7. miau!!

    miau!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Sundern/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.04.06   #7
    Was ist denn wenn ich noch ne Feder einspanne?
     
  8. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 13.04.06   #8
    Dann würde die Zugkraft vom Trem wahrscheinlich so groß, dass es aufliegen würde...aber dann würde es sich auch nicht mehr vestimmen, aber besser ist es, wenn du dann gleich 2 Federn reinbauen würdest, ist dann symmetrischer!
    Aber das mit dem Keil ist doch einfacher oder?Außerdem gibts ja hintendrin auch nicht diese 2 Schrauben, die kannst du erstmal bis zum Anschlag reindrehen(merk dir aber die jetzige Position) und gucken, ob das Trem dann schon aufliegt, dann brauchst du keine Federn mehr...obwohl ich ja immernoch bei der Keil-Methode bleiben würde, da ist das Trem dann wenigstens waagerecht-> besserer Spielkomfort!
    mfg Spa
     
Die Seite wird geladen...

mapping