Ibanez GSR 205 vs. Harley Benton HBB500

von Bassochist, 19.02.06.

  1. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 19.02.06   #1
    Moin ihr Tieftöner, möchte mir hier mal etwas Beratung einholen. Es geht darum, das ich mir demnächst einen 5-Saiter zulegen möchte und jetzt stehe ich zwischen beiden oben genannten Modellen.

    Harley Benton

    Ibanez

    Nun, welchen empfehlt ihr mir? Der Harley Benton gefällt mir wegen dem Humbucker und 24 Bünden etwas besser, aber dann will ich doch nen vernünftigen kaufen, eben den Ibanez, der zwar nur zwei Singlecoils hat und 22 Bünde, aber sonst eigentlich auch recht nett aussieht. Oder habt ihr gar eine komplett andere Empfehlung? Anspielen werde ich beide wohl nächste Woche...
     
  2. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
  3. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 19.02.06   #3
    Er will doch 5 Saiter!
     
  4. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.02.06   #4
  5. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 19.02.06   #5
    nun , ich würde dir raten noch ein wenig zu sparen und gelcih einen fünfsaiter in einer höheren quali klasse zu kaufen. Z.b. Tune
    denn das sind noch fast anfängerinstrumente... und später wirst du sowieso einen besseren bass kaufen... dann kansnt du den ibanzen oder harley wegschmeißen... und das sind imemr hin 300 euro! es gitb auch billigere als tune... aber die bässe sind einfach so genial!

    =) (hat myung nicht auch mal mit tune angefangen ;) ?
    gruß
     
  6. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.02.06   #6
    Also der Hb ist ja wohl wirklich nicht schlecht :eek: .
    Hab genau denselben und spiel den schon 1 1/2 Jahre.Es ist weder was kaputt noch ist er extrem schlecht verarbeitet.Und für den Preis ...........
    @Topic
    Ich würde dir zu dem Ibanez raten ,der Ist auf jeden Fall besser als der HB.
    Den Hb würde ich mir nur dann holen wenn du für den Ibanz nich genug Kohle hast.
    Darkninja
     
  7. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.02.06   #7
    Also bei meinem ist nach 2 Wochen die Gurthalterung (also die Schraube) von selbst rausgedreht. Die Reglerknöpfe sind alle krumm und schief darauf gekleistert und innendrin ist ganz viel Dreck und Staub gewesen. Die Tonabnehmer sind ganz locker und sinken immer ein und ordentlich fest kann man die auch nicht drehen!

    Kann ja sein, dass deiner ne Ecke besser ist; ka wie und wo die so vertrieben werden.


    Es war mein erster Bass und die ersten Monate fand ich den ganz toll, aber dann habe ich mal "ordentliche" Bässe angespielt und das war dann schon ein Unterschied in Sachen Spass beim Spielen.
     
  8. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.02.06   #8
    Da scheinst du ja wirklich Pech gehabt zu haben,wenn die so extreme Qualitätsunterschiede haben.:eek:
    Die Gurthalterung hats zwar bei mir auch rausgedreht,aber das hab ich wieder hingekriegt.
    :)
     
  9. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.02.06   #9
    Ja ich hab meine auch wieder mit bisschen Holzleim neu befestigt, aber alle paar Wochen ist der mal wieder bisschen locker.

    Also als mein ersten Bass fand ich den trotz allem gut!
     
  10. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 19.02.06   #10
    ja sry, soll er sich halt meine Angebote als 5 str. holen. Ich geb mehr auf Peavey und Yamaha in der Preisklasse.
     
  11. theCXT

    theCXT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    2.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.06   #11
    ich hab den ibanez als 4-saiter... mit dem single-coil kannst du dich auf die totalen rausch-orgien freuen! der reagiert absolut empfindlich auf alles!
    du kannst den pickup natürlich von hand nachrüsten, aber ich würde lieber noch etwas sparen. wenn du mal n bischen mehr in die saiten greifst hörst du bloß noch scheppern am amp, was daran liegt dass die maximale steghöhe ziemlich tief liegt. die klangregelung an den potis is auch nich wirklich toll. ab VI-ter lage aufwärts klingt er dann auch druckvoll, darunter isser relativ matt... solange du zupfst kann sich der klang sehen lassen, slap is auch gut, hab aber auch schon wesentlich besseres gehört... is aber gut verarbeitet, meiner hält seit 2 1/2 jahren!
     
Die Seite wird geladen...

mapping