Ibanez Jem 555 oder Alternative zum Kauf (Preisgrenze 1000€)

  • Ersteller Rapha94
  • Erstellt am
Rapha94
Rapha94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.14
Registriert
06.05.09
Beiträge
149
Kekse
191
Hallo lieber Boarder :D

Ich spare auf eine Ibanez Jem 555 hin... die kostet ja knapp 1000€.

Ich suche eine Gitarre ,

- mit der man 'nen klasse Metal Sound hinkriegt (is mir sehr wichtig, weil ich hauptsächlich Metal Songs spiele)

- die ein stimmstabiles, zuverlässiges freischwingendes Tremolo hat (ihr wisst was ich meine...Floyd Rose und so :D)

- die flexibel ist (d.h. H-S-H o.ä.)

- die 'nen dünnes Griffbrett hat

- maximal 1000€ kostet(sehr wichtig)

... kurz und knapp, eig. genau wie die jem ist :D allerdings frage ich mich halt, ob man vergleichsweise mit einer anderen Gitarre in der Preisklasse einen besseren Metalsound hinkriegt.
Ich habe vor sobald als möglich in nen Gitarrenladen zu gehen und anzutesten...
Ich favorisiere die Jem, allerdings lass ich mich gerne von anderen Empfehlungen inspirieren :)

Vielen Dank schonmal im Vorraus :)
 
LE-Rock-City
LE-Rock-City
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.12
Registriert
08.03.05
Beiträge
290
Kekse
8
Ort
Stuttgart
Also ich würd dir für 1000 € ne RG Prestige empfehlen. Gründe: Made in Japan (JEM 555 Korea), besseres und stimmstabileres Trem als JEM 555, andere aber trotzdem sehr gute Pickups (auch DiMarzio). Letztendlich wird die Verarbeitung wohl um einiges besser sein und der Hals der Prestige RG ist sogar 1mm dünner als der der JEM 555.
Ich hab selber eine RG 2620 (wird nich mehr gebaut) aber ich bin sehr zufrieden.

Die Rgs gibs auch in weiß, wie die JEMs: https://www.thomann.de/de/ibanez_rg2550zgw.htm
 
burstbucker
burstbucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.20
Registriert
15.02.09
Beiträge
820
Kekse
1.824
da stimm ich zu

ein Evolution-Set ist natürlich eine feine Sache, aber das Tremolosystem ist nicht gut ( bei einer GRG270 schon, bei einer 1000-er Gitarre aber nicht )
 
Rapha94
Rapha94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.14
Registriert
06.05.09
Beiträge
149
Kekse
191
Danke für die schnellen Antworten :)

Also, inwiefern ist das Tremolo nicht gut?

Ich muss jetzt keine extrem Sachen damit machen... und ich hab' gehört, dass es keine Probleme mit dem Tremolo von der Jem geben sollte...

Edit: Also ich werde im Laden mal die JEM 555 mit der Ibanez 2550Z-GW vergleichen...
 
burstbucker
burstbucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.20
Registriert
15.02.09
Beiträge
820
Kekse
1.824
wenn du keine Divebombs machst, dann wirds das Edge 3 auch tun, aber auf Dauer hält es einfach nicht gut ( weiches Metall oder schlechte Toplocks...keine Ahnung )

https://www.thomann.de/de/ibanez_grg270b_bkn.htm
für eine 255 Euro-Gitarre ein gutes FR-System , keine Frage

aber für 1000 Euro hätten sie auch das gute alte Edge ( oder auch Edge Zero ) draufmontieren können
 
burstbucker
burstbucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.20
Registriert
15.02.09
Beiträge
820
Kekse
1.824
die gibts ja noch:eek:
 
L
langhaar!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
02.07.08
Beiträge
1.582
Kekse
5.040
und ich hab' gehört, dass es keine Probleme mit dem Tremolo von der Jem geben sollte...

Ich denke, du verwechselst da was.
Die JEM 555 ist NICHT(!) Steve Vais Signature Gitarre, sondern ein billiger Abklatsch davon um die Raubkopien einzudämpfen.
Bei den hochwertigen JEMs, die dann auch von SV gespielt werden, gibt es mit dem Tremolo keine Probleme (wenn man es richtig einstellt).

Bevor du eine JEM 555 holst, hol dir lieber die:
https://www.thomann.de/de/ibanez_rg350dx_egitarre_wh.htm

Hat keinen Tragegriff, keine aufwendigen Inlays aber du sparst 600 Euro für den Steve Vai Aufschlag (Ok, dafür hat sie noch Marken Pickups).

Die ganze Ibanez RG Serie wurde aus der JEM abgeleitet (Korpus Form, Tonabnehmerauswahl).
Wenn du einer JEM nahekommen willst, kauf dir (gebraucht - die Modelle gibt es nicht mehr) eine RG wie z.B. RG550, 560, 565, 570, 750, 760, 770 oder eine aktuelle RG Prestige. Weiterhin gibt es Gitarren mit den von dir gewünschten Eigenschaften auch von ESP, Jackson etc.
 
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.803
Kekse
13.854
Hm, ich habe eine ältere JEM 555, gebraucht gekauft und bis heute im Einsatz. Zumindest anhand meines Exemplars kann ich nicht verstehen, wieso man man teilweise Schlechtes über die 555 hört. Das Floyd Rose ist ziemlich gut, natürlich stimmstabil und auch leicht zu stimmen, da habe ich mit "FR licensed" schon viel schlechtere Erfahrungen gemacht, bei denen war beim geringsten Nachstimmen einer Saite gleich alles verstimmt, das Floyd Rose meiner JEM ist da viel gutmütiger. Ich kann bei meiner JEM eigentlich über gar nichts meckern, klar, die Spezifikation muss man mögen, vor allem den dünnen Flitzehals, aber gerade dafür kauft man sich ja so eine Ibanez. :) Meiner Meinung nach kann man problemlos zu einer JEM greifen, wenn man die Optik mag, mir gefällt der "Monkey Grip" im Korpus sehr gut, und praktisch ist er halt auch.
 
datr1xa
datr1xa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.15
Registriert
14.07.09
Beiträge
408
Kekse
2.027
Ort
D:\NRW\DT\LIP
Hiho,

ich kann wir als Alternative folgendes empfehlen:
Ibanez RG 2550Z (Hals ist dünner als der JEM555er)
Schecter C-1 Hellraiser FR
Schecter C-1 Blackjack ATX FR
ESP LTD MH-1000 FR

MfG
 
L
langhaar!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
02.07.08
Beiträge
1.582
Kekse
5.040
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.803
Kekse
13.854
Die Fiedel ist stark überteuert.

Pfh, schwer zu sagen, was macht den Wert einer Gitarre aus? Mittlerweile gibts auch andere Modelle Made in Korea von Markenherstellern, die 1000€ oder mehr kosten, von Modellen aus Japan mal ganz zu schweigen. Ich finde sie zwar nicht gerade günstig, aber ihren Preis durchaus wert. Auf dem Gebrauchtmarkt ist sie aber in der Tat ziemlich günstig zu haben, ich habe mal einige Auktionen bei Ebay beobachtet, die endeten immer bei 420€ bis 450€, in Anbetracht des Neupreises finde ich das einen günstigen Preis für potentielle Käufer.

Also wer die Optik mag kann der 555 durchaus eine Chance geben.
 
burstbucker
burstbucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.20
Registriert
15.02.09
Beiträge
820
Kekse
1.824
eine gebrauchte Jem für 450 ist auch ok, wobei ich finde, dass sie auch neu nicht mehr als 700 kosten sollte

Steve Vai ist an sich schon eine Marke und sie wird beim Kauf auch bezahlt. Dann kommt noch irgendein Tree of Life hinzu...ich finde, dass die RG 2550/2570 "ehrlicher" ist
 
r0ck1ng2day
r0ck1ng2day
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.16
Registriert
13.07.08
Beiträge
299
Kekse
646
Ort
Aschaffenburg
Hm, ich habe eine ältere JEM 555....

Hatten die früheren nicht ein anderes Tremolo? :gruebel:
Lo-Pro II oder so, soll recht gut gewesen sein..
..im Vergleich zum Edge III

Ansonsten kann ich den anderen hier nur zustimmen, hol dir eine neue Japan RG oder eine andere aus Korea für wesentlich weniger Geld.

Und das mit dem Metal Sound, ich finde da gibt es Kameraden, die viel direkter auf Metal ausgelegt sind, als eine Jem 555,
z.B. die RGT6 Klick oder so ziemlich alle ESP / LTD klampfen, Schecter, Jackson...
Soll nicht heißen, dass man mit einer Jem 555 kein Metal spielen kann :great:
 
Rapha94
Rapha94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.14
Registriert
06.05.09
Beiträge
149
Kekse
191
Hmm...
Gut, dann werde ich wohl mal die Ibanez 2550Z-GW antesten...:)
Ich will mir ja schliesslich keine überteuerte Klampfe holen, sondern für das Geld was ich gebe auch was geboten bekommen :'D
Danke nochmal für die kompetenten und schnellen Antworten :) :great:
 
ikarus2228
ikarus2228
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.21
Registriert
16.01.06
Beiträge
631
Kekse
4.662
Ort
Wien
Ich habe die Ibanez 2550Z-GW seit ca. 1 Monat und kann sie dir echt empfehlen. Super Bespielbarkeit und Verarbeitung und der Sound passt durch die DiMarzio PU's auch. Spiel sie einfach mal an. :great:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben