Ibanez Jumpstart-Set GRX-40 BK

von Lisali, 30.03.07.

  1. Lisali

    Lisali Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #1
  2. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Hallo und herzlich willkommen im Forum.

    Da du ja schon länger Gitarre spielst (akkustik) würde ich vielleicht an deiner stelle etwas hochwertigeres nehmen von dem du dann auch längere Zeit etwas hast, denn diese Pakete sind eigentlich für Komplettanfänger gedacht.

    Doch wie viel möchtest du insgesamt ausgeben?

    Wie wärs mit ner Ibanez RG 321:
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RG-321-MHRB-prx395749890de.aspx

    Die RG 321 ist ne ganz ordentliche Gitarre und dürfte dich ein paar Jahre zufriedenstellen. Die Verarbeitung der Gitarre ist auch sehr ordentlich.

    Gruß Ali:)
     
  3. Lisali

    Lisali Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #3
    Danke für den Tipp, sie sollte aber MIT Verstärker nur 300€ kosten....nicht möglich, oder?!

    lg, Lisa
     
  4. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 30.03.07   #4
    Wird eng.
    Du kannst eine Gio-Ibanez (die Modelle mit dem G am Anfang - GRG170, GSZ120, GSA60...) holen, dann wäre noch Geld übrig für sone Digitech-Zerre mit Speakersimulation oder ein Zoom G1... In dem Fall wäre der Verstärker erstmal verzichtbar und der Klang (gemessen an den Amps, die man in dem Rahmen bekommen würde) auch um einiges besser.
    Nen eigenen Amp für Live brauchst du i.d.R. auch nicht - falls sowas angedacht ist.

    Achso, andere taugliche Gitaren gibt es in der Preisklasse dann auch noch, z.B. ESP/LTD M-50, Yamaha Pacifica 121 oder RGX121Z...
     
  5. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 30.03.07   #5
    Letztens hatte ich mal ein paar billigst-corts in der Hand und war sehr angenehm überrascht. Unglaublich, was man da schon für unter 200€ neu zu kaufen kriegt.
    Probiers mal so:

    http://www.musik-service.de/cort-zenox-z-22-bl-prx395756426de.aspx
    oder
    http://www.musik-service.de/cort-x-2-bm-prx395756557de.aspx
    oder
    http://www.musik-service.de/cort-zenox-z-42-wr-prx395756429de.aspx

    + http://www.musik-service.de/roland-cube-15-prx395757034de.aspx (Gibts grad sogar nochmal billiger, B-Ware!)

    + http://www.musik-service.de/Cordial-Instrumentenkabel-CCIT-3-PP-prx395739563de.aspx

    + http://www.musik-service.de/Korg-GA-30-Stimmgeraet-prx395513107de.aspx

    + http://www.musik-service.de/jim-dunlop-delrin-500-071mm-pack-prx395759228de.aspx

    + 2x http://www.musik-service.de/GHS-Electric-Guitar-Strings-10-46-prx395751694de.aspx

    (+ http://www.musik-service.de/MSA-Guitar-Stand-electric-prx395750491de.aspx

    + http://www.musik-service.de/msa-bag...ck-garnitur-aufsatztasche-prx395750629de.aspx)

    Gute Gitarre, klasse Übungsverstärker und Kabel, Stimmgerät, Plecs, sowie Ersatzsaiten für etwas über 300€ . (~310-320)
    Plus Ständer und Gigbag (vielleicht auch nicht schlecht) kommst du auf maximal 350€ und bist damit meiner Meinung nach qualitativ weit über dem Ibanez-Starterset Niveau.
    Mehr kannst du mit Neuware aus dem Geld nich rausholen, glaub mir...
     
Die Seite wird geladen...

mapping