Ibanez RG 1570 ?!

von sikc-, 29.08.06.

  1. sikc-

    sikc- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.06
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 29.08.06   #1
    Tja, ich habe gen Dezember (Weihnachtsgeld ;) ) vor mir eine neue Axt zuzulegen.
    Im moment liebäugel ich mit der 1570, habe sie auch mal kurz (20 mins) angespielt, fand sie auch von der Spielbarkeit und vom Sound her sehr gut, konnte mir aber kein komplettes Bild schaffen... allerdings war das auch weit entfernt meiner Heimat und da komm ich nicht so schnell wieder hin.
    Habt ihr gute/schlechte Erfahrungen damit gemacht?
    Irgendwelche Alternative in der Preislage? - Teurer auf gar keinen Fall (829,- kostet die) billiger wäre aber auch ok (RGT42DX vllt?)

    Ich hab jetz knapp 2 Jahre Spielerfahrung und würde mich als erfahrenen Anfänger bezeichnen. Von der Stilrichtung her spiel ich recht viel Metallica, einfachere Trivium-Riffs, sprich: Metal, relativ schnell...
    Als Amp hab ich nen VOX AD 30-VT.

    Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.
    Danke schonmal :)
     
  2. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 29.08.06   #2
    Ich finde die Gitarre gut, sie hat wirklich alles was man braucht.

    Doch wenn du eher Metallica spielst würde ich dir die Ltd mh 400 empfehlen, kostet genauso viel.

    hier der Link:ESP - LTD MH-400 STBL TREM

    Aber wenn du sie mal vergleichst dann wirst du merken das dass Trem bei der Ibanez viel hochwertiger ist und bei der Ibanez ist ein Koffer dabei. Ob die pu´s der Ibanez im vergleich zu den emgs besser gefallen musst du aber selber herausfinden

    gruß Ali:)
     
  3. sikc-

    sikc- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.06
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 29.08.06   #3
    Muss nich spezifisch Richtung Metallica gehen.
    Spiels halt im moment viel, finde als Autodidakt (cooles Wort hm?) deren Songs ganz gut zum lernen von Spieltechnicken, wie zb. Galoppschlag, Tapping, Saitensprünge, usw...
    Selbst hör ich eigentlich eher Metalcore, nur da sind mir die meisten Sachen noch zu schwer und versuch mich irgendwo langsam daran zu tasten.
    Sagen wirs mal ganz plump: Das Teil sollte flexibel sein ;)
     
  4. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 29.08.06   #4
    Wenn es dir um Flexibilität geht ist dann die RG 1570 schon besser.
    Weil der 5-way switch in kombination mit der H-s-H pickupbestückung schon flexibele soundmöglichkeiten erlaubt.

    gruß Ali:)
     
  5. sikc-

    sikc- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.06
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 29.08.06   #5
    yoa, denn.... werd ich mal meinen lokalen dealer anhaun was der da preislich hinbekommt ;)
     
  6. Stratodudler

    Stratodudler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 29.08.06   #6
    jo iss schon ne super gitarre ich wollt mir die auch ma ne zeit lang kaufen, aber ich hab mir dann doch studiokrams geholt, sie ist ihr geld wirklich wert, jedoch von typ zu typ auch unterschiedlich gut bespielbar(den hals kann man nach kauf aber ja noch nachstellen) ich finde das finish n bisschen affig aber das ist ja auch geschmackssache, was ich mich nur frage ist, warum leute viel geld für ne floyd rose gitarre ausgeben, das ist einfach so, dass da seeeehhhr viel sound verloren geht, ich würde mir aber auf jedenfall, wenn du dir ne rg holst eine mit sc in der mitte holen, sonst kannste dich ja mal bei ebay umschaun nach einer rg 550 oder 1550 die haben zwar maplefretboard aber das geht ja auch!
    Reinhaun,
    Stratodudler!
     
  7. sikc-

    sikc- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.06
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 30.08.06   #7
    öhm, wenn mich nich alles täuscht hat die 1570 nen sc inner mitte?
    sollte vonner flexibilität her dann auch passen, hoffe ich mal.
    ich werd jetz mal meinen lokalen dealer anhauen ob er nicht mal "Lust" hat das teil mal zu bestellen, dass ich die mal ordentlich anspielen kann.
    da ich noch nicht all zu viel drauf hab is anspielen natürlich wieder sone sache, deswegen frag ich ja hier nach erfahrungen.
    in den 20mins die ich sie inner hand hatte fand ich sie sehr gut.
    aber das war bei meinem alten amp auch so (hartke gt60).
    als ich den dann aber nen paar wochen zuhaus hatte fand ich ihn aber wieder scheisse und habn annen kumpel verscherbelt (wollte nen guten clean-chan und den hat der zweifelsohne), bin dann auch vox ad30 umgestiegen.

    floyd rose will ich einfach haben da ich schon son paar kleinere tricks drauf hab, die ich auch halbwegs sinnvoll einsetzen kann, mitm vintage-trem wie ichs im moment an meiner billig-stagg-stratnaubau-muff-klampfe hab, bekommt man die einfach nicht so richtig hin, wenn ich im lokalen shop hier mal die chance bekomme floyd rose zu spielen klingen die fuckeligen tricks gleich ne ganze ecke besser weil das teil einfach mehr spielraum hat :)

    ich will halt bei über 800 euronen nix riskieren, außerdem werd ich sicherlich noch ne menge lernen was technik/geschwindigkeit angeht und für meinen momentanen stand is das sicherlich ne "übergitarre", die frage is nur ob die in 2-5 jahren, für das was ich dann hoffentlich kann ;), immernoch gut ist.
     
  8. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 30.08.06   #8
    Die RG 1570 ist ohne zweifel eine Gitarre die Preis/leistungmäßig sehr gut ist, wobei sie mir persönlich zu "dünn" klingt.
    Kleiner Tip: Musik Schmidt hat noch ein paar 1570 Modelle ohne Koffer für nur 699€. Wenn du 130€ nicht für einen Koffer hinblättern möchtest......
     
Die Seite wird geladen...

mapping