Ibanez RG 370 mit tremolo, problem mit neuen saiten!!!

von Dixiklo, 19.02.05.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Serrin

    Serrin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 07.12.06   #21
    Also: wenn die Saiten gestimmt sind, dann machste die Blöcke raus. Dann verstimmen sich die Saiten logischerweise, aber alle gleichmäßig. Um sie nun wieder zu stimmen, mußt du die Zugfedern des Tremolos an den beiden Schrauben (hinten an der Gitarre unter der großen Plastikabdeckung versteckt) festziehen. Da mußt du halt immer testen, in wie weit die Stimmung jetzt richtig ist.
     
  2. insane2k

    insane2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 07.12.06   #22
    ja, nur mein prob ist, das ich erst garkeine richtige stimmung hinbekomme. irgendwas passt nie :o

    also für meinen nächsten saitenwechsel muss ich dann nun so vorgehehn oder wie?:

    -Trem mit klötchen blockieren (noch nie gemacht, bekomm ich schon irgendwie hin^^)
    -dann saite für saite wechseln und jede grob vorstimmen
    -klötzchen raus -> saiten verstimmen
    -federn festziehen bis es passt oder wie?

    nebenbei mal danke für eure hilfe =)
     
  3. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 07.12.06   #23
    hier kannst du noch die Saiten dehnen. Du ziehst die Saiten VORSICHTIG vom Griffbrett weg. Was bringt dir das? Die Saiten werden sich nach dem definitiven Stimmen kaum mehr ausdehnen und du kannst eigentlich sofort den Klemmsattel festziehen und losspielen.

    Bei gleicher Saitenstärke (idealerweise vom gleichen Hersteller) Solltest du nachdem du die Klötze rausgenommen hast nichts mehr an den Federn verstellen müssen. Eigentlich sollte die Stimmung genau passen.

    Ich nutzt meistens zwei Plastikstöpsel von Flaschen. Diese klemme ich dann unters Freudlos in die Ausfräsung. Klappt auch wunderbar.
    Und wenn ich mal gar nichts zur Hand habe: eine volle Packung Papiertaschentücher fixiert auch ausreichend das freudlos.

    gruss
    eep
     
  4. Serrin

    Serrin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 08.12.06   #24
    Also wenn du das nächste mal Saiten wechselst und weder den Hersteller noch die Saitenstärke änderst, dann kannste auch einfach Saite für Saite austauschen (jetzt ohne das Trem festzuklemmen) und am Ende sollte alles passen!!!
    Ansonsten haste es richtig beschrieben :great:

    Edit: Also net "grob vorstimmen", sondern besser möglichst perfekt stimmen. Weil wenns net richtig gestimmt is, dann bringt das Schraubendrehen am Trem au nix...
     
  5. insane2k

    insane2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.12.06   #25
    wahhh DAAAANKE =) ich hab mich nun endlich mal selbst rangetraut ans tremolo. ich hab die klampfe heute abgeholt (45€ fürs "Justieren" dagelassen -.-) und mir ist zuhause aufgefallen das das trem mit ein bisschen zu tief hing.....dann hab ich es gewagt:

    ich hab einfach mal die kappe hinten aufgemacht und überhaupt erstmal gegcutk wie es aussieht. nach ein bisschen länger gucken hab ich das system nun endlich geschnallt nachdem ich eure beiträge noch 5x durchgelesen habe...und nun funzt es. ich hab endlich das tremolo-system gerallt....also meine laune für's we lässt sich nun nicht mehr kaputt machen ^^

    viele dank leute, jetzt brauch ich keine angst mehr vor dem trem haben =) :)



    und das ganze geht auch wenn ich alle saiten auf einmal runter nehme?
     
Die Seite wird geladen...

mapping