Ibanez rga 121 informationen?!

von Lombardo, 08.04.06.

  1. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.04.06   #1
    Hallo,
    leider kann ich nirgends im forum informationen über die oben genannten Gitarre finden?
    Besitz die hier jemand oder hat sie schon mal einer genauer getestet?
    Ich war sie heute mal anspielen und bin überaus begeistert allerdings wollte er sie mir f+r 950 euro verkaufen anstat 1050 oder so:screwy:
    naja kann einer was genaueres zu den PUs sagen?

    mfg
    Marcel
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 08.04.06   #2
    950 ist ein ganz normaler Preis, das schwankt von Händler zu Händler. Ich find das Instrument klasse, das Sustain und die Bespielbarkeit ist geil, die PUs könnten jedoch ein wenig besser sein, bei viel Gain matschen sie ein wenig. Aber insgesamt ist das Ding ein Top Instrument.

    Mfg Röhre
     
  3. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.892
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 08.04.06   #3
    Also ich hab sie letztens auch angespielt und war total begeistert! Bespielbarkeit ist ein Traum! Hat 895€ gekostet, also ich denk du kannst sie für 900€ bekommen, ein bisschen handeln ist immer drinn. Zu den PUs kann ich dir jetzt nicht viel sagen, da ich eher auf Bespielbarkeit als auf Sound geachtet hab...Aber ich finde die Gitarre extrem lecker für das Geld:)
     
  4. Lombardo

    Lombardo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.04.06   #4
    hmmm
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RGA-121-VLF-prx395749873de.aspx

    da bekommt man sie für 899 und bei MP in der hellen farbe (weiß den namen grad nicht genau) für 871...

    ich weiß,es ist vllt n bischen schwierig aber vllt kann ja jemand sagen ob sich die rga 121 mehr zu kaufen lohnt als eine viper 400. ich werde beide nochmal genau anspielen aber ich möchte mal eure meinungen höhren.
     
  5. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 08.04.06   #5
    Servus zusammen. Ich spiele seit 1,5 Jahren eine rga121 und bin nach wie vor absolut zufrieden mit der Gitarre. Wie schon gesagt: Super Bespielbarkeit, super Verarbeitung, super Sounds. Das Ding ist halt herrlich unkompliziert. Ich habe meine für 890€ gekauft. Ich würde die Gitarre einer Viper vorziehen, aber das ist nicht zuletzt eine Frage des Musikstils, des Budgets und natürlich des persönlichen Geschmacks.
     
  6. Lombardo

    Lombardo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.04.06   #6
    also musikrichtung ist überwiegend metal. aber so wie sie sich anhört dürfte die auch für andere musikrichtung zugebrauchen sein >>> humbucker splitten.
    wie sind denn die mechaniken? im laden ist es ja mehr oder weniger schwierig das rauszufinden^^
     
  7. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 08.04.06   #7
    Die Mechaniken sind absolut ok. Sie tun das was sie tun sollen. Stimmen und Stimmung halten; wobei ich schon den Eindruck habe, dass die rga im Vergleich zu meinen anderen rgs stärker auf Temperaturschwankungen reagiert. Das liegt aber wohl weniger an den Mechaniken...
     
  8. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 08.04.06   #8
    Alle anderen RGs haben Floyd Rose Trems drin, die wenn sie richtig eingestellt sind, ihre Stimmung teilweise wochen- und monatelang halten. Die RGA hat halt nur ne noramle Fixed Bridge ohne Locking Nut und ist daher nicht ganz so stimmstabil. Lässt sich aber auch einfacher nachstimmen.

    Hab selber ne RG550. Die hat auch die V7/V8 PUs drinne. Der V7 klingt sehr dick und warm. Der V8 hat recht viel Output und klingt ziemlich modern. Ein guter PU für härten Rock und Metal. Allerdings muss ich auch sagen, dass er in den teifen Frequenzen ein wenig matscht und mulmt. Hab ich deshalb nach 3 Jahren (!) doch mal getauscht. Clean fand ich ihn durchaus akzeptabel es geht aber besser.
    Es sind beides gute PUs, aber ich persönlich finde die Dimarzio/IBZ besser.
     
  9. Lombardo

    Lombardo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.04.06   #9
    ja ich will halt ne klampfe fürs leben ohne tremolo.
    da fiel mir halt die ibanez auf
    danke für die vielen infos:great:
     
  10. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 09.04.06   #10
    die Viper ist halt Kopflastig (wird sit horizontal am Körper hängen) das hasse ich, andere störts nicht. Der Hals von der Viper ist Lackiert (mag ich auch nicht, andere störts nicht ^^) .
    Ansosnten: ist alles Geschmackssache. Wenn du böse aussehen willst musst du dir dir Viper holen, wenn du auf Spielkomfort stehst (sehr gut bespielbarer Hals, recht leichter Body, keine Kopflastigkeit) dann die Ibanez.
    MFG
     
  11. Lombardo

    Lombardo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.04.06   #11
    ich werd übernächste woche beide nochmal antesten gehen bzw zu MP fahren.
    eine von beiden wirds wohl sein
    ich berichte dann welche ich genommen hab.
    vllt gibts auch n review:great:

    edit: kann vllt jemand mal fotos posten?
     
Die Seite wird geladen...

mapping