Ibanez RGT vs Prestige RGT

von AndyStyleZ, 27.12.06.

  1. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 27.12.06   #1
    Hallo!

    Ich schwanke beim Gitarrenkauf noch zwischen den beiden Modellen:
    Vielleicht jat jemand die in oder andereg Gitarre und könnte mir ein kurzes Review, Feedback geben. Die Billigere Gitarre hat Mahagoni, die teure "nur" Linde...

    Ibanez RG1520G BP Prestige Serie Preis: 1125 Euro
    Korpus: Linde
    Hals: 3tlg. Ahorn mit Walnussstreifen
    Halstyp: Wizard Prestige
    Bünde: 24/Jumbo
    Griffbrett: Palisander
    Einlagen: Pearl Dot
    Steg: Double Edge Pro (mit GK Drive Kit)
    Hardware Finish: Cosmo Black
    Hals Tonabnehmer: IBZ V7 (H)
    Mittlerer Tonabnehmer: -
    Steg Tonabnehmer: IBZ V8 (H)
    Koffer: M10RG

    und

    Ibanez RGT42DX BP Preis 678 Euro
    Korpus: Mahagoni
    Hals: Ahorn/Walnuss 5teilig durchgehend
    Halstyp: Wizard II
    Bünde: 24/Jumbo
    Griffbrett: eingebundenes Palisander
    Einlagen: Two Tone Sharktooth
    Steg: Edge Pro II
    Hardware Finish: Powder Cosmo
    Hals Tonabnehmer: IBZ INF1 (H)
    Steg Tonabnehmer: IBZ INF2 (H)
    Passender Koffer: M100C (nicht im Lieferumfang enthalten)
    [​IMG]
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.12.06   #2
    greif zur prestige. der aufpreis ist es definitiv wert!!!!!
     
  3. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 27.12.06   #3
    die prestige is zar keine RGT wie du im topic hast aber stimmt schon...
    der aufpreis lohnt sich!

    mfg Dresh
     
  4. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 28.12.06   #4
    mein feedback zu den gitarren im vergleich miteinander

    rg1520:
    wenn du zu ihr greifst, gleich mal eine frage vorweg. brauchst du dieses roland zeug?
    wenn nicht schau die vielleicht auch noch die rg2550 oder rg2570 an...sehr fein. die günstigste prestige variante wäre dann die rg1570(wenn es unbedingt prestige sein muss),wobei mir hier der zusätzliche SC(s1) missfällt. ist nicht viel teurer als die rgt42 und auch super. doch wieder zurück zu der rg1520.
    der hals ist toll zu bespielen und gibt ein tolles "feedback". da flutschen die finger nur so.
    durch das lindeholz kommt der sound sehr bissig und kraftvoll und wird durch den geschraubten hals auch noch weiter attackmäßig begünstigt. das edge pro ist super(wenn man von super sprechen kann. ich hasse das einstellen von tremolos und bin daher fixedbridge fetischist) und auch die tonabnehmer sind toll. obertonreiche töne sollten damit kein problem sein. ein toll aussehender und super robuster prestige koffer ist auch mit von der partie.
    made in japan.

    rgt42:
    durch den mahagonie body ein etwas wärmerer klang als bei der rg1520, aber durch die neckthroughkonstruktion hat man super zugriff auf die letzten bünde und ein super sustain(besser als rg1520). über das edge pro II kann ich leider nix sagen, ich kenn nur die fixed bridge version(fixed brigde -> black flat = mattschwarz) (edge pro -> black pearl = metallicschwarz). die tonabnehmer gefallen mir auch sehr gut und durch den 5-way switch(die gleiche schaltung hat auch die rg1520) mutiert die gitarre zu einer der vielseitigsten die ich je gespielt hab. die SC-schaltung kling sogar besser als ein "echter" singlecoil. sehr schöne cleanparts lassen sich somit realisieren. die 2färbigen sharkinlays runden das tolle aussehen noch ab und geben der gitarre einen geilen "bösen" touch.
    made in korea

    so ... die qual der wahl obliegt nun dir:)

    lg chris
     
  5. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 28.12.06   #5
    jo also eigentlich würd ich zur RGT42 tendieren, zur billigeren, weil mir die Shark Inlays gut gefallen, und auch wegen dem Mahagony Korpus...

    zur Prestige version hätt ich nur tendiert weil die der RGT42 sehr ähneln..., gibts eigentlich ne ähnliche Prestige Version die auch die Shark Inlays hat??

    Wie sind eigentlich die Tonabnehmer von der RGT42 im Gegensatz zu den der Presige Versionen? die haben ja bestimmte Dimarzios oder nicht?, die von der RGT42 heisen Infinity, aber ob die auch von Dimarzio sind weis ich nicht
     
  6. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 28.12.06   #6
    die rg2570 prestige hat zum beispiel shark inlays aber imho nicht so schöne wie die rgt42.

    hm ich würd die dimarzio schon besser einstufen als die inf1 und inf2.
    btw. infinity sind nicht von dimarzio.
    die von dir gewünschte prestige hat aber auch keine dimarzio.
     
  7. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 28.12.06   #7
    kann mich den anderen nur anschließen ... bekommst auch bei der prestige auch en geiles j.craft case dabei ... ist zwar was am rande aber was schönes

    :rolleyes:
     
  8. Carduhn

    Carduhn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.06   #8
    Was ich noch anzumerken habe:

    Spiel auf jeden Fall beide probe!

    Ich selber habe ne rg 2570 ex welche auch einen Prestige Wizard Hals hat und ich muss sagen, ich komm mit dem Wizard II nich sonderlich gut zurecht.
    Solltest auf jeden Fall schauen wie sich die Gitarre anfühlt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping