Ibanez s470 und "Locking" Tremolo

von Monkey Man, 13.07.06.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 13.07.06   #1
    Hallo

    Bedeutet der Begriff "Locking" beim Tremolo-System der Ibanez S470, dass dieses Lock-bar, also feststellbar bzw. arretierbar ist, so dass die eigentliche Tremolofunktion ausser Funktion ist und sich das Teil wie eine feste Brücke verhält ?
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 13.07.06   #2
    Locking bedeutet in diesem Fall eigentlich nur, dass die Saiten festgeklemmt werden - und zwar an zwei Punkten (Klemmsattel sowie Saitenreiter an der Brücke). Von daher müsste man genauer "double locking" sagen. Mit einer fixierten Ruhelage des Vibratosystems hat dieser Begriff selbst nichts zu tun.
     
  3. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 13.07.06   #3
    allerdings ermöglichen einbaugerätschaften wie die Göldo Black Box oder das "Tremol-No" die komplette blockierung ohne extra Holzkötze unter das trem wurschteln zu müssen :)
    Also wenn du ein trem unbedingt stilllegen willst geht das auch "professionell ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping