Ibanez SR 500 Umbau

von Xani, 21.06.05.

  1. Xani

    Xani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    27.07.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #1
    Alloha liebe Bassisten ,
    bin eigentlich Gitarrist und wollt mir mal en Bass zulegen...
    tjo, meine Wahl ist jetzt auf den Ibanez SR 500 gefallen und
    ich wollt mich einfach mal erkundigen ob ich dem seine Aktiven
    PU´s mit Passiven wechseln kann und ob das ihrgendwelche
    Nachteile bringt .... Hab mich nie wirklich mit dem know-how befasst ,
    auch weniger mit den Vor- und Nachteilen, mir stellt sich jetzt nur die Frage
    obs möglich ist die Pickups zu Tauschen
    - das ich mit dem Passiven zumindest bei meiner Gitze zurecht komm is mir sicher ...
    - nur halt keine Ahnung wie ich mit dem Aktiven System zurechtkomm und ob mir dann
    nicht doch en passives lieber wäre

    das wars schon
    hoffe ihr könnt mir helfen
    Xani
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 21.06.05   #2
    versuch´s halt mal mit dem aktiven system.
    sollte es dir gar nich gefallen kannst du schon passive tonabnehmer einbauen und eine simple klangregelung verwenden.
    ist bei dem bass nur ne aktive elektronik drin, oder sind die pus aktiv?
     
  3. Xani

    Xani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    27.07.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #3
    hm... seid neusten is die Seite mal wieder upgedatet bei Ibanez und nu steht was neues dabei...
    Hm.... und wegen Aktiv System oder nur Aktiven Pu ... wie gesacht hab mich nie mit dem Know-how befasst


    einzigste was ich weiss is das hier noch :
    SPECIFICATION
    • 5pc SR4 Wenge/Bubinga neck
    • Mahogany body
    • Medium frets
    • Accu-Cast B20 bridge (19mm string spacing)
    • Bartolini® MK1 neck pu
    • Bartolini® MK1 bridge pu
    • Bartolini® MK1 3-band EQ
    • Elixir® equipped
    ansonsten : http://www.ibanez.co.jp/world/country/frame_germany.html => Products => Electric basses => SR/GSR


    hoffe ich konnte dir noch etwas helfen mir evtl. zu helfen :)
    Xani
     
  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.06.05   #4
    Nicht verwirren lassen! Die Pickups sind passiv, lediglich die Elektronik arbeitet aktiv.
    Ich spiele selbst den SR 505 und komme damit prima zurecht. Der 3-Band EQ kann wirklich einiges und man bekommt damit alle möglichen Sounds hin.
    Ich sehe eigentlich keinen Bedarf die Pickups auszutauschen, denn die Bartolini MK1 sind schon feine Dinger. Es vermatscht nix, sie haben nen ordentlichen Punch und klingen sehr ausgewogen.
    Spiele den Bass einfach mal an und du wirst sehen ob er dir gefällt, ich jedenfalls kann ihn dir uneingeschränkt weiter empfehlen.
     
  5. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 21.06.05   #5
    ich habe gerade mal die hals maße des sr500 mit denen meines jetzigen basses verglichen.
    die stimmen fast komplett überein! lediglich dir halsbreite vom sr500 am anfang ist 2mm schmaler als bei meinem. machen diese 2mm soooo viel beim spielgefühl aus?
     
Die Seite wird geladen...

mapping