Ibanez SZ520 oder Epiphone Les Paul Custom???

  • Ersteller Metal T
  • Erstellt am
M
Metal T
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.21
Registriert
27.09.03
Beiträge
167
Kekse
0
Ort
Konz
Ich hab vor mir eine von diesen Gitarren zuzulegen
und wollt eure Meinung mal hören.
 
Eigenschaft
 
Crusher
Crusher
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.03.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.799
Kekse
80
Ort
Deutschland
Die Gitarren sind doch in nem völlig anderen Stil, das is doch pure Geschmackssache o_O.
 
M
Metal T
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.21
Registriert
27.09.03
Beiträge
167
Kekse
0
Ort
Konz
Warum sollen die in nem anderen Stil sein??
1)eingeleimter hals
2) 2 Humbucker
3)Mahagony-Korpus

Von den features her sind die fast gleich außer dass die Ibanez
string-through-body hat.
 
Crusher
Crusher
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.03.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.799
Kekse
80
Ort
Deutschland
Ne ich mein jetzt eher so vom Aussehen und vom Bau her. Les Pauls werden ja meist auch für andere Zwecke genutzt als PRS gitarren (is ja fast eine ;)).
 
E
el Mariachi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.18
Registriert
19.08.03
Beiträge
228
Kekse
24
Yo!
Das gleiche Problem habe ich auch! Finde beide Gitarren einfach Klasse.
Hier findest Du ein paar Kommentare zur SZ, soll tatsächlich an den Sound einer guten Gibson Les Paul rankommen, was immer das heissen soll ;-)!

https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2255&highlight=ibanez+sz520

Optik der beiden Gitarren finde ich beide super. Ich werde mich aber
für die SZ entscheiden, schön in amber burst mit der quilted maple Decke.
Der Grund ist einfach die Verarbeitung, die mir bei der SZ etwas besser gefallen hat. Halt auch eine Gitarre, die in der Form nicht jeder hat, wie z.B. die zahlreichen Les Paul Modelle. Des weiteren sollen die Epiphones ja nicht nur aus Mahagony sein, sondern für den Body auch alder verwendet wird, was ja sogar auf der HP von Epi. zu lesen ist. Somit ist also das Grundgerüst der SZ theoretisch besser, ob man das hört kann ich bestimmt nicht beurteilen.

http://www.epiphone.com/default.asp?ProductID=47&CollectionID=6

Da ich aber wenig Kritikpunkte zu beiden Gitarren habe, werden selbst solche Feinheiten berücksichtigt! Lass uns wissen, wie Du Dich entschieden hast (und warum)!
 
derYosh
derYosh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.22
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.114
Kekse
833
Ort
Neuwied
soweit ich weiß hat die SZ aber KEINEN Mahagoni Korpus.
Ich habe neulich noch gelesen das Ibanez die Informationen berichtigt hat. Das wär angeblich "NATO", aber das scheint mir auch sehr komisch.
Nato hab ich bis jetzt auschließlich bei AkkustikGitarren gesehen. Für ne E wär das sehr komisch.
Klanglich geht die SZ aber auch sehr stark in Richtung Mahagoni, aber wenn's Nato sein soll; BITTE!!!

hat einer genauere Info's ??
-¥osh
 
Stifflers_mom
Stifflers_mom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.575
Kekse
1.022
Ort
Erlangen
ich hab die SZ320 und kann nur sagen, dass die auf jeden fall total nach mahagoni klingt. ich weiß auch, dass überall nato body als beschreibung steht, aber kann mir mal einer erklären, was das ist? ich dachte immer, das wär ne andere bezeichnung für mahagoni, oder ein spezielles mahagoni.
 
I
InFlame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
Epi Les paul custom

1)eingeleimter hals
2) 2 Humbucker
3)Mahagony-Korpus

...diese eigenschaften sprechen für sich :D
 
the_paul
the_paul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
03.10.03
Beiträge
2.984
Kekse
1.868
Ort
SU
nato ist eine mahagoni-art aus asien.
da epiphone ebenfalls in korea produziert (wie ibanez bei der sz-serie) liegt die annahme auch recht nah, daß sie ebenfalls "einheimische" hölzer beim bau verwenden und nicht hochwertige utile oder sapelli mahagoni aus afrika oder welchen vom honduras importieren, dann könnten sie ihre instrumente nicht zu dem preis anbieten.
 
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
16.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.352
Kekse
22.712
hmm..die ibanez wurd in der G&B getestet und ist auch gegen ne gibson paula angetreten. der sound ist zwar nicht so fett wie der einer paula, aber dafür klingt sie luftiger, differenzierter und ist flexibler.

ich hab sie noch nie gespielt aber
1.) ist sie net hässlich

und

2.) hat sie ne verdammt gute bewertung bekommen.

ich würde also sagen, daß du mit der ibanez besser beraten wärst. ausserdem ist sie auch nicht so schwer wie ne paula, von da her angenehmer zu spielen
 
M
Metal T
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.21
Registriert
27.09.03
Beiträge
167
Kekse
0
Ort
Konz
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher dass die SZ
aus (original)mahagony ist. Steht jedenfalls in allen Beschreibungen
, die ich gelesen habe. (Aber man kann ja auch nicht alles sehen :D )

Ich werde mich aber für die SZ entscheiden, schön in amber burst mit der quilted maple Decke.

@el Mariachi

Ich hab beide (amber burst und transluecent blue) mal in meinem lieblingsmusikgeschäft nebeneinander gestellt und finde dass bei der Amber burst die maserung nicht gut zur geltung kommt. (Obwohl die natürlich auch total schön aussieht. :D)
Auf den Ibanez-Fotos sieht sie schöner aus als in Natur. :(
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben