Ibanez?

  • Ersteller Razamanaz
  • Erstellt am
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
Mal eine Frage bezüglich Ibanez:

Ich hab schon mal eine Ibanez (RG 270?) angespielt. Die hatz mir eigentlich ganz gut gefallen, was mir aber nicht gefallen hat, war die Hanhabung des FR ähnlichen Vibratos. Und sie hat sich verdammt schwer bespielen lassen. Ist das bei allen Ibanez Gitarren so, dass sie so schwer bespielbar sind, oder war das nur bei der einen so? Gibts auch Ibanez Gitarren, die sich ähnlich leicht den Fender Telecastern bespielen lassen?

mfg Joe

edit: die Gitarre heisst: Ibanez RG320FATL trans. lavender blue
 
L

littlewing

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.690
Kekse
157
die gitarre war wahrscheinlich einfach nur schlecht eingestellt,
lw.
 
Death Jester

Death Jester

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.11
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
1.261
Kekse
7
bespielbarkeit ist was rein subjektives, worin denn schlecht bespielbar? halsdicke, saitenlage?
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
sie war extrem schwer bespielbar. Ich weiß nicht, wie ich das richtig formulieren soll. Also es war einfach schwer auf der Gitarre einen schönen Akkord zu greifen. Benden ging auch nur sehr schwer.
 
Runner

Runner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.21
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
297
Kekse
409
Ort
Bielefeld
Vieleicht hatte die einfach nur dickere Saiten aufgezogen, als du sonst spielst...
 
F

Fragle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.14
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
179
Kekse
0
ich vermute mal du hast das selbe problem wie ich was ibanez betrifft: SCHEI? HÄLSE ^^ geht mir auch so, die dinger sind so dünn dass es fast weh tut die zu spielen.
ich hab leider noch keine tele gespielt, weiß also nicht was die für hälse haben. falls die hälse wie ne strat haben....die einzige ibanez die halbwegs an nen strathals (aber echt nur halbwegs) rankommt is die john petrucci signature.

fragle
 
Death Jester

Death Jester

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.11
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
1.261
Kekse
7
ist alles gewöhnungssache
 
R

Razamanaz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
676
Kekse
0
naja ich werd die mal durchtesten. Mir gefallen die Dinger in letzter Zeit immer besser, man hört fast nur Gutes über Ibanez.

Joe
 
Death Jester

Death Jester

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.11
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
1.261
Kekse
7
also ich glaube du wirst über die wenigsten gitarrenmarken was schlechtes hören, ist halt geschmackssache
 
F

Fragle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.14
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
179
Kekse
0
Death Jester schrieb:
also ich glaube du wirst über die wenigsten gitarrenmarken was schlechtes hören, ist halt geschmackssache

squier, 95% aller cort produkte, aria, harley benton....noch mehr?? *gg*
 
A

Amp Kill Yourself

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.08
Mitglied seit
16.10.03
Beiträge
371
Kekse
0
Ort
Phönix aus der Asche
ja und zwar
stagg
johnson
collins
pearl
career
 
F

Fragle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.14
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
179
Kekse
0
mit "noch mehr??" meinte ich eigentlich ob ich ihm noch ein paar marken aufzählen soll ;)
 
Death Jester

Death Jester

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.11
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
1.261
Kekse
7

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben