Ich brauch eure Meinungen!

von Artus, 30.04.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 30.04.06   #1
    Hallo,
    ich will einen neuen Amp. Ich habe noch ein X V-Amp als Multieffekt, welchen ich Anfangs vor den Amp stöpseln will. Brauche daher also kein Modeling-Amp. Ich habe mal geguckt und das hier gefunden:

    http://cgi.ebay.de/FENDER-Frontman-...ryZ46654QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    (Fender FM 212R Gitarren Amp)

    Was sagt ihr dazu?
    Ich finde dan clean sound, welchen ich ja wegen meines Muliteffekts hauptsächlich nutzen werde, von fender so toll.

    Falls es hilft, meine bevorzugte Musikrichtung: Alles von Punkrock bis Heavy- / NuMetal un son zeugs, aber manchmal auch gerne sowas wie d peppers!;)

    Meine Kriterien wären:

    1. Es muss gut mit dem Multieffektgerät (natürlich auch mit anderen) funktionieren (ich weiss nicht wie ich das anschließ :o ).


    2. Es muss einen guten Cleansound hergeben, falls jemand das teil kennt (der Cleansound ist doch der einzige, den ich benutze, wenn ein Multi davor ist ?!).

    Ich freue mich sehr über Antworten.

    Danke schonmal A. Rupalla
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 30.04.06   #2
    Effektgeräte sind kein Problem. Angeschlossen werden sie folgendermaßen:
    Du nimmst ein Gitarrenkabel und verbindest die Gitarre mit dem Effektgerät, wie du es bisher gemacht hast. Nun nimmst du ein weiteres Gitarrenkabel und verbindest die Inputbuchse des Verstärkers (Wo du normalerweise die Gitarre einstöpseln würdest) mit der Outputbuchse des Effektgerätes. Und dann läuft es :)
     
  3. Artus

    Artus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 30.04.06   #3
    Danke, so habe ich es auch immer gemacht, aber wozu sind dann der Preamp Out, Power Amp In Kanal da?
    Kann man damit auch was machen.

    Danke nochmal an Harlequin, Artiboy199
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.04.06   #4

    fender hat ansich einen sehr guten clean sound

    aber die fender frontman serie ist mit vorsicht zu geniessen
    es ist nunmal die billigste serie und deswegen mußte fender ja auch irgendwo sparen
    in diesem fall überall.
    besonders merkt man das bei den potis. das lautstärkepoti hat auf stufe 2 bereits 75% lautstärke erreicht. drüber tut sich nix mehr und leise zu regeln ist ein geduldsspiel bzw. so gut wie unmöglich. dazu sind die frontman verstärker sehr störungs- und wartungsanfällig, hoher nebengeräuschpegel.

    gib mal fender frontman in die sufu ein und dann lies mal was die ganzen besitzer hier drüber sagen. es gibt genug die sich kurz drauf wieder nen neuen amp gekauft haben.
    und den alten kriegste dann nur mit finanziellem verlust wieder weg...

    dann schon lieber nen vernünftigen und damit lange spass haben, als ne billiglösung mit der man dann andauernd probleme hat...

    und noch ein wort zum schluß

    es gibt immer einen grund warum ein produkt das billigste ist
    aber ein sprichwort sagt auch: das billigste ist nicht immer das beste
    qualität zählt und denk dran, du wirst vielleicht nicht immer punk oder metal schrammeln
    wenn du mal richtig gitarre spielen kannst brauchste nunmal auch beim amp qualität
    und die ist bei der fender frontman serie leider auf der strecke geblieben

    PS: ich wollte übrigens grad niemanden hinsichtlich geschrammel angreifen aber sorry n punk-gitarrist hat nem jazzer rein spieltechnisch eher wenig entgegenzusetzen, oder nicht?
     
  5. Vanfanel

    Vanfanel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    17.03.12
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Aarau CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    465
    Erstellt: 30.04.06   #5
    Zwischen Preamp Out und Power Amp In kannst du ein Effektgerät einschleifen.
    Also mitm Kabel vom Preamp Out zum Effektgerät Input und vom Output des Effektgerätes in den Power Amp In.
     
  6. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 30.04.06   #6
    Moin,


    Ich habe den Fender FM212R im Proberaum stehen und habe auch schon Konzerte damit gespielt. Der Clean-Sound ist sehr schön. Ich spiele Punk(rock) damit...Benutze also größtenteils den Overdrive Kanal. Und da ist er ziemlich Höhen betont, denke aber das kann man mit dem EQ gut einstellen.
    Also mir gefällt der AMP sehr gut, er ist für das Geld richtig gut und laut!
    Aber mit Effektgerät habe ich ihn noch nie probiert....Vielleicht mal dein Multi schnappen und innen Musikladen antesten?


    Ansonsten kann ich dir eigentlich dazu raten, dir den AMP ruhig zu kaufen! :great:


    mfg, dat jeff
     
  7. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 01.05.06   #7
    ich frag mich allerdings was fürn effektgerät bei der möhre wunder bewirken soll, denn was will man für unter 300 euro erwarten? denn ok könnt wieder sagen "das qualität und preis nicht von ungefähr kommen" aber ich lass es mal sonst hagelts wieder böse drohungen gegen mich...nur sicher das der deinen erwartungen gerecht wird? nen Fame GTA40 mit 40 watt vollröhrenleistung kriegste für 333 euro und der is wohl um ein vielfaches besser als son billig fender obwohls auch low cost wäre aber naja alleine der speaker in dem fame is schon besser
     
  8. Masta Kurt

    Masta Kurt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    28.11.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #8
    wenn du wirklich nur den clean kanal benutzen willst (so wie ich es tu) dann kommst du damit denke ich ganz gut aus, ich hab ihn jetz seit etwa 9 monaten, und in verbindung mit meinem boss ds-1 klingt auch die verzerrung sehr schön, zumindest in meinen ohren. laut ist er auf jedenfall, aber die zerr kanäle würde ich nicht (oft) benutzen, da sie sehr stark rauschen.

    mfg
     
  9. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 01.05.06   #9
    Am wichtigsten ist es, dass du den FM ausprobierst - der Amp ist eben Geschmackssache. Wenn er dir dann gefällt kauf dir einen gebrauchten, den du ohne großen Verlust wieder loswirst :)

    P.S.: ich hab auch einen (nicht mehr lange :p), und auch wenn mir der Sound inzwischen nicht mehr gefällt, hatte ich nie technische Probleme damit, abgesehen von dem etwas lädierten Kabel des FS.
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 01.05.06   #10
    Hallo Artiboy, um Meinungen wird heir im Grunde in jedem Thread gebeten, ein Titel in dem du schreibst ueber was du Meinungen hoern (bzw. lesen willst) waere da sinnvoller.

    Den neuen Threadtitel schickst du bitte an mich, oder einen anderen Mod.

    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping