Ich suche die richtige Les Paul für mich!!!

von sinaj, 19.06.07.

  1. sinaj

    sinaj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #1
    Moin, Moin

    Ich möchte mir in nächster Zeit eine Gitarre vom Model Les Paul im Preisbereich 200 - 450 Euro zulegen.
    Da ich bisher nur Akustik gespielt habe, habe ich leider noch kaum Erfahrung in Sachen E-Gitarre und bräucht ein bischen Hilfe bei der Auswahl.

    Ich habe bisher 2 Epiphone Les Paul Special II getestet, fand diese aber nicht so pralle. Denn bei der einen fehlte eine Schraube am Tonabnehmer und als ich mir Stattdessen die Ltd. habe schicken lassen war diese (wie die erste übrigens auch) nicht bundrein und ich habe festgestellt, das die Bundstäbe so weich sind das man mit den Saiten Kerben reinkratzen kann^^ Also bin ich wieder am Anfang und würde jetzt zum einen gerne Wissen ob mir das selbe auch bei den Teureren Ephiphone Les Paul Standard oder Studio Modellen Passieren kann? Außerdem halte ich momenten ein wenig Ausschau nach Alternativen und bin da auf ein Paar Namen (und auch Gitarren) gestoßen, mit denen ich nicht viel anfangen kann.

    Ich suche also neben Infos zur den Epiphone Modellen bis 450 € Infos zu anderen Herstellen insbesondere:

    Collins (Roadmaster-Deluxe/-Floyd/-Pro)
    Dean (EVO Noir, CBK all-black oder EVO TEVO SN)
    ESP
    Gretsch
    Hagstrom (Ultra Swede HS-ULSWE)
    Ibanez (Artist Reihe bis 450€)
    LTD by ESP
    Vintage
    Yamaha


    Was wisst ihr über Gitarren dieser Hersteller in meiner Preiskategorie, zu welcher würdet ihr mir Raten?

    Ich bedanke mich im Voraus für die Hilfe! Grüße aus dem hohen Norden Sinaj
     
  2. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 19.06.07   #2
    ups ein basser hat sich verirrt :D

    zu ESP kann ich nur sagen um die 450€ wirst du von esp nix kriegen, dann eher was von LTD.....
     
  3. sinaj

    sinaj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #3
    deshalb schrieb ich LTD by ESP :great:
     
  4. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.826
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.990
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 19.06.07   #4
    Kann leider zu den Modellen nichts sagen, aber Kramer hat auch noch Les Paul Modelle im Prog: ne Custom (Kustom?) und ne Standard, die Custom (Kustom?) liegt etwas über deinem Preislimit, die Standard passt voll rein. Weißallerdings grad net wo man se bekommt. Hab se mal bei MP gesehen, weiß aber nich ob se die noch ham.
     
  5. gitarrentyp

    gitarrentyp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.06.07   #5
    Die Kramer bekommt man soweit ich weiß in deutschland nicht mehr neu, gabs afaik auch nur bei mp, dort gibts die jetzt definitiv nicht mehr!
    vll kriegt man auf dem gebrauchtmarkt noch eine!

    gruß BackSlash
     
  6. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 19.06.07   #6
    Hagström soll ja qualitativ schon mal besser sein als Epiphone.
    Leider hab ich selber noch keine anspielen können
    Ne Fame Paula bekommste für 490€
     
  7. sinaj

    sinaj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #7
    Danke soweit
    aber sorry, was is ne Fame Paula?
     
  8. Missing$lash

    Missing$lash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 19.06.07   #8
    Hoi.
    Spiele selber nw Ibanez ARC300, also Artist Serie, hast du ja oben angeführt.
    Kann nur sagen dass ich total zufrieden damit bin, toll zu spielen, ausgefallene Optik und warmer Sound. Tolles Preis-Leistungsverhältnis.
    Solltest du in die engere Wahl nehmen!

    Greetz
     
  9. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 19.06.07   #9
    Auf der Hagstrom Ultra Swede habe ich gestern noch rumgeklimpert. Das ist echt 'n cooles Teil, wenn man nicht gerade wie ich 1,88 groß ist. Als ich den verkleinerten Korpus gesehen hatte, war ich erstmal erschrocken, da ich sie vorher nur auf Fotos gesehen hatte. Bei großen Kerlen wie mir wirkt sie unheimlich zierlich.

    Ich hab sie nur trocken gespielt. Daher kann ich dir nix zum Sound sagen. Hat aber 'ne klasse Verarbeitung, ist nicht so schwer, und sieht völlig anders aus, als man es von Bildern her vermutet. Richtig schicke Dinger.
     
  10. homeboy86

    homeboy86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #10
    ich kann dir noch martinez empfehlen. die bieten mehrere paulas in dem preisbereich an.
     
  11. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 19.06.07   #11
    Der Musikladen Misicstore hat ne eigene Marke und die heißt Fame.
    www.musicstore.de
    Die Gitarre heißt The Paul IV
     
  12. sinaj

    sinaj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #12
    aber du weißt nicht zufällig wo ich die martinez bekomme, oder? :-) hab nämlich eben ma geschaut und so auf die schnelle garnix gefunden :-(
     
  13. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 19.06.07   #13

    Martinez bekommste bei PPC http://www.ppc-music.de/
     
  14. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 19.06.07   #14
    Teste die
    http://www.musik-produktiv.de/vintage-icon-les-paul-v100mrpgm.aspx
    mal an. Hat gute Kritiken bekommen.
    Normalerweise gibt es imho für 450 € kaum was wirklich Gutes. Weder neu noch gebraucht.

    Besser: sparen bis du ca. 600 Euro hast und dir ne gut erhaltene Burny oder Greco oder so holen.

    Wenn es neu und unbedingt unter 500 Euro sein soll, ne Ibanez oder Dean antesten, und lieber ne bessere gebrauchte als ne nicht ganz so dolle neue Gitarre.

    Ciao
    Burny
     
  15. Shady Wreck

    Shady Wreck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    28.08.16
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Oyten
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    2.733
    Erstellt: 19.06.07   #15
    Ich hab sowohl die Hagström Swede als auch die Super Swede schonmal angespielt, zweitere konnte ich sogar für ein ganzes Wochenende in Ruhe zuhause testen. Von der Verarbeitung war bei allen Hagströms die ich bisher in der Hand hatte war top (hab selber eine F-200). Auch der Sound hat mich absolut überzeugt. Im Direktvergleich mit der Gibson Les Paul Studio von nem Kumpel gefiel mir die Super Swede sowohl von der Bespielbarkeit als auch vom Sound besser. Einzig und allein das fehlende Geld hat verhindert dass die Super Swede bei mir blieb.
     
  16. nocontrol79

    nocontrol79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    23.03.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #16
    Also ein Kumpel von mir hat ne FENIX Les Paul und die is vom Preis-Leistungs-Verhältnis für Anfänger fast unschlagbar. Gut... die gibts nur noch gebraucht bei ebay aber das Teil is echt prima für viell. max. 300 EUR. Die Klampfe hat zwar nen geschraubten Hals, aber der Sound und die Pickups sind echt voll in Ordnung! Was mir richtig gut an dem Teil gefällt, ist der für eine Les Paul relativ handliche Hals, da ich nicht die größten Hände hab :D

    Is also echt ne Überlegung wert! Die Verarbeitung is auch in Ordnung und das beste an dem Teil: Die Saitenlage is der Wahnsinn!! Bei verdammt niedriger Saitenlage kriegt man bei dem Teil kein Scheppern und kein Schnarren!! Selbst wenn se auf D runtergetuned is, is alles astrein und störfrei :twisted: (nur die Mechaniken sind en bissel mistig, aber gut... man kann nicht alles haben).

    :great:
     
  17. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 20.06.07   #17
    ESP/LTD KH 203 bk ! 499€ !

    Sie liegt zwar 49€ über deinem Preislimit, aber es lohnt sich!
    Ist auf jeden Fall keine dieser Standard Paula´s :)
    Ich hab sie und bin mit ihr sehr zufrieden.
    Ich würde sogar behaupten, dass man damit in jeder Soundrichtung glücklich wird.

    Gruß
    Dime!
     
  18. sinaj

    sinaj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #18
    Hallo,
    da ich auf der Suche nach einer Les Paul im Preisbereich von ca. 400€ bin habe ich kürzlich, hier im Forum, gefragt, welche gitarre bzw. hersteller zu empfehlen sind (https://www.musiker-board.de/vb/e-g...ch-suche-die-richtige-les-paul-fuer-mich.html). Ich hab auch eine paar gut tipps bekommen, das problem, das ich jetzt habe ist, das ich aufgrund dieser vielen empfehlungen einen viel zu große auswahl habe, um sie alle auszuprobieren. Ich muss sagen ich bin ein bisschen vernarrt in die Epiphone Les Paul Standart obwohl ich gehört habe das es für diesen Preis durchaus bessere Gitarren gibt. Ich habe mir gedacht, deshalb drehen wir das diesmal um und ihr sagt mir von welcher Gitarre ihr mir abraten würdet ;) . (Es wäre super, wenn ihr das dann auch begründen könntet :great:) Erzählt mir mit welcher Gitarre ihr schlechte Erfahrungen gemacht habt oder schlechtes gehört habt.

    zur Auswahl stehen momentan:
    Epiphone
    Martinez
    Hagström - https://www.thomann.de/de/hagstroem_deluxe_2h_bks.htm ; Hagstrom Super Swede https://www.thomann.de/de/hagstrom_super_swede_bk.htm und Hagstrom Swede https://www.thomann.de/de/hagstrom_swede_bk.htm aber auch alle anderen Modelle wie Ultra Swede in meinem Preisbereich
    Fame - The Paul IV http://www.musicstore.de/is-bin/INT...00+-+500+€&Manufacturer=Fame&firstSelection=1
    Ibanez https://www.thomann.de/de/search.ht...fid8=2408&wgf2408=&mysubmit=Produkte+anzeigen
    Dean
    Fenix
    LTD by ESP

    Also versucht mal, mir die Gitarren wirklich schlecht zu reden oder mich von einer zu überzeugen, und besonders über schlechtes zu den Epiphone Modellen würde ich mich freuen :screwy: (ja ich weiß das sich das n bisschen durchgeknallt anhören mag, aber da ich echt noch nicht so die Ahnung habe würde mir das wirklich helfen).
    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus und hoffe, das vielleicht auch für euch eine interessante Diskussion entsteht ;)

    Gruß Sinaj
     
  19. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 21.06.07   #19
    Neue LTD in der Preisklasse kann ich nicht empfehlen ich finde die einfach nur Grottig, bei Epiphone würde ich einfach mal in nen Laden schauen einen Internet Blindkauf rate ich dir mal ab.
     
  20. ollach67

    ollach67 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #20
    Also ich hatte ne Les Paul Standard von Epiphone. Die Gitarre war wirklich gut. Bestückt mit echten Gibson Tonabnehmern klang sie wirklich sehr gut. Ich hatte dann aber den Fehler begannen, eine echte Gibson LP Classic zu spielen. Ich muß sagen, der Unterschied war deutlich!!! Ich kann nur empfehlen eines tages sowas zu kaufen.
    EINFACH GEIL!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping