Identifikation & Wertschätzung von Drumartikeln

von mb20, 31.07.07.

  1. McLurham

    McLurham Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.14
    Zuletzt hier:
    22.07.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.14   #3361
    Danke für die Antworten. Werde mal mein Glück versuchen.

    Falls hier interessenten sind, gerne melden ;)


     
  2. baumann

    baumann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.14
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.14   #3362
  3. grandmasterdoob

    grandmasterdoob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.14
    Zuletzt hier:
    18.06.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.14   #3363
    Hallo liebe Community,

    Ich habe seit längerer Zeit ein 20" Ride in meiner Sammlung. Ich kenne mich eigentlich aus, aber dieses Logo habe ich noch nie gesehen. Ich kann nicht sagen, ob das verwaschene Logo (siehe Bild) der Name der Serie oder sogar der Firma ist. Darunter steht wohl Cymbals, sodass ich davon ausgehe, dass damit der Firmenname gemeint ist. Oben rechts könnten das 2 kleine Becken sein. Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen. Kann jemand von euch sogar ne Auskunft über den Wert machen?

    Schon im Voraus vielen Dank für eure Hilfe.

    LG,
    Alex
     

    Anhänge:

  4. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.296
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    689
    Kekse:
    13.722
    Erstellt: 16.06.14   #3364
    ich hab das Logo schon mal irgendwo gesehen, kanns aber momentan so gar nicht zuordnen...

    Unter dem Wort "Cymbals" steht doch "Made in ...", versuch das mal zu entziffern, das würde auch weiterhelfen.
     
  5. vaupe

    vaupe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.19
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    115
    Erstellt: 16.06.14   #3365
    Sollte sich um ein UFIP Becken handeln

    [​IMG]

    Grund: UFIP bezeichnet ihre Cymbals mit Est.1847
    ufip6.jpg

    - - - aktualisiert - - -

    Hallo,

    999Euro ist wie ich finde doch einwenig hoch, da es neue Masters bereits ab 1399Euro gibt
    z.B.
    Birke:
    http://www.cream-music.com/Pearl-Drumset-Masters-Premium-BMP-Diamond-Burst.html
    Ahorn (1469 Euro):
    http://www.cream-music.com/Pearl-Masters-MCX-Schlagzeug-Purple-Sparkle-Burst-Drumset.html
    Ich wuerde nicht mehr als 800Euro max. anbieten.

    Cheers,
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. grandmasterdoob

    grandmasterdoob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.14
    Zuletzt hier:
    18.06.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.14   #3366
    Soll das UFIP Becken aus der "Rythme" serie sein? ich finde dazu nämlich überhaupt nix im Internet. Aus welchem Jahr ist diese Serie?
     
  7. Bacchus#777

    Bacchus#777 Drums, Crowdfunding Moderator

    Im Board seit:
    25.07.08
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.366
    Kekse:
    27.734
    Erstellt: 18.06.14   #3367
    Man findet schon einiges, wenn man googled.

    Auf jeden Fall Ufip, dieses Bild von den Stempeln findet man per Bilder-Suche.

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. echo_rock

    echo_rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.11
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.14   #3368
    Hallo, könnt ihr mir helfen herauszufinden um welche snare es sich hier handelt? Welches Material, Hersteller USW.?
    Leider konnte ich keinen Aufdruck oder Emblem finden!

    vielen Dank!
     

    Anhänge:

  9. Der Gepuschelte

    Der Gepuschelte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    599
    Kekse:
    3.552
    Erstellt: 30.06.14   #3369
    Die Böckchen sehen nach älterem Pearl-Modell aus, der Kessel scheint ein geschweißter Bronzekessel zu sein. Die Abhebung kommt mir auch nicht bekannt vor (was aber nix heißen muss).

    Ich tippe mal auf Bastelwerk, da bis auf die FF-Kessel scheinbar alle Kessel (kurze Google-Recherche) aus Bronze von Pearl eine Sicke haben!?
     
  10. echo_rock

    echo_rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.11
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.14   #3370
    Hey, danke für den Tipp! Habe mal nach alten Modellen geguckt und bin auf die B414-D snare von pearl gestoßen, die hat große Ähnlichkeit! Kann das wohl sein?

    angenommen es wäre die Serie, welchen Wert hat die snare ca. kann man das trotz wahrscheinlicher Modifikationen schätzen? Danke für die Hilfe :)
     
  11. Der Gepuschelte

    Der Gepuschelte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    599
    Kekse:
    3.552
    Erstellt: 01.07.14   #3371
    Dann lag ich ja gar nicht so falsch, dann hast du wahrscheinlich eine B414-D (Messing statt Bronze), bei der irgendwer die guten Teile entfernt hat: keine Gußspannreifen, keine Pseudo-Parallelabhebung.

    Frage: Jemand bietet dir einen Sportwagen an, allerdings hat er den Original Motor durch ein leistungsschwächeres Aggregat ersetzt, außerdem die lederen Sportsitze ausgebaut und durch normale Sitze ersetzt, würdest du meinen, dass Auto sei dann noch viel wert?

    Ein Sammler würde dafür vermutlich nichts ausgeben, da das Teil nicht mehr im Originalzustand ist, jemand der 'ne Messing-Snare sucht, ja... was würde der ausgeben? Für eine alte Pearl Snare die zwar wahrscheinlich damals nicht die schlechteste war, aber an der ganz viele wichtige Dinge verbastelt sind... 50 Euro? Wenn er unbedingt was aus Messing haben will, dann vielleicht auch noch 20 Euro mehr?

    Meine Vermutung.
     
  12. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    10.296
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.067
    Kekse:
    15.751
    Erstellt: 01.07.14   #3372
    Tja, da hat der Gepuschelte schon Recht.

    Gussreifen und diese spezielle Abhebung waren quasi das Markenzeichen dieser Snare. Ist das weg, ist es wie ein 911er Porsche mit Käfer-Motor und 155er Reifen - eigentlich ein Witz.

    Klingen mag sie ja noch gut, kaufen will so eine "Bastelstudie" allerdings niemand. Behalt sie, viel mehr als den Materialwert bekommst du dafür leider nicht.
     
  13. echo_rock

    echo_rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.11
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.14   #3373
    Ok Super, da bedanke ich mich mal herzlich :)

    wenigstens weiß ich jetzt halbwegs was ich spiele :)
     
  14. German Drummer

    German Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    28.04.19
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Mundelsheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.14   #3374
    Hallo,
    ich versuche immer noch herrauszufinden, was für eine Snare das ist. Kennt sich jemand damit aus? Ich habe anfangs auf Ludwig getippt, aber finde kein Ludwigschild auf dem Kessel.
    P2280366.jpg , P2280367.jpg
     
  15. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    10.296
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.067
    Kekse:
    15.751
    Erstellt: 02.07.14   #3375
  16. Der Gepuschelte

    Der Gepuschelte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    599
    Kekse:
    3.552
    Erstellt: 02.07.14   #3376
    Vielleicht 'ne DDR-Möhre?

    Ich meine, ich habe Zuhause eine DDR-Snare die auch Schlitzschrauben hat. Das fiese an dem Teil ist, dass der Kessel metrisch ist, weswegen ich das Teil nur als Beistelltisch benutze. :)
     
  17. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    10.296
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.067
    Kekse:
    15.751
    Erstellt: 02.07.14   #3377
    Naja, damals war Sonor ja noch in Weissenfels.

    Dass das einmal in der DDR liegen würde, konnte aber zu Zeitpunkt der Herstellung dieser Snare wohl noch keiner ahnen.

    Damals gab es wirklich metrische Felle. Dass im Schlagzeugbau alles nach Zollmaße gerechnet wird, kam erst mit den Amis (Gretsch, Ludwig, Slingerlang, Rogers).

    Soweit ich weiß, sind metrische Felle bei Stdrums zu bekommen.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  18. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.296
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    689
    Kekse:
    13.722
    Erstellt: 02.07.14   #3378
    so isses!! Die Typen-Auswahl ist nicht so groß, aber man kann damit leben.

    - - - aktualisiert - - -

    sehr typisch sind bei Snares immer Strainer und Gegenhalter - wenn möglich immer beides fotografieren, damit kann man mehr anfangen als mit "Schlitzschrauben" (die übrigens auch sehr viel in Holland + Belgien verbaut wurden!)
     
  19. Der Gepuschelte

    Der Gepuschelte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    599
    Kekse:
    3.552
    Erstellt: 02.07.14   #3379
    Falls der Hinweis mit den "metrischen Fellen" an mich gerichtet war: weiß ich.

    Aber 30 Euro für Felle zu bezahlen, dann vielleicht herrausfinden, dass die olle Möhre nicht stimmbar ist (ein Blick auf die Gratung lässt mich das vermuten), dann nochmal 20-30 Euro für Spiralen ausgeben... und den ganzen Aufriss für 'ne Trommel, die mich in der Bucht mal 5 Euro gekostet hat? Auf keinen Fall!

    Beistelltisch und gut.
     
  20. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    10.296
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.067
    Kekse:
    15.751
    Erstellt: 03.07.14   #3380
    Naja, rechnen muss es sich schon.

    Wobei der Kaufpreis nicht immer was zu sagen hat.

    Es soll schon Leute gegeben haben, die Sachen für wenig Geld eingekauft und ein Sammlerstück ergattert haben, das den zwanzigfachen Wert des Einkaufspreis hatte.

    Dieses Objekt jemanden zu zeigen, der sich damit auskennt, kann ja nicht schaden. Auch wenn es nur um die Gewissheit geht, Schrott gekauft zu haben. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping