Im Auftrag des Schlagzeugers eine Umfrage zu Sets

von Ziffi, 28.01.06.

?

Welches der Sets würdet ihr euch besorgen?

  1. Sonor Force 3005

    22 Stimme(n)
    28,9%
  2. Tama Superstar Custom

    32 Stimme(n)
    42,1%
  3. Pearl Export Select ELX

    16 Stimme(n)
    21,1%
  4. Premier Cabria Exclusive

    10 Stimme(n)
    13,2%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 28.01.06   #1
    Hi,
    im Auftrag unsreres Dummer ne kleine Umfrage.
    Er hat selber mal ein paar Sets angeschau und auch welche der Auswahl angespielt. Soll aber mal fragen welches der Sets ihr bevorzugen würdet. Oder was ihr empfehlen würdet.
    Danke
     
  2. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 28.01.06   #2
    Naja, kann man nicht genau sagen... Es sind schließlich verschiedene Hölzer.
    Ich würde mir das Mapex Pro M holen, deswegen habe ich für das Sonor gestimmt. Es ist das gleiche Holz und die gleiche Verarbeitung - stammt immerhin aus dem gleichen Werk. Und nur für das bisschen bessere Hardware und für den Namen würde ich nicht rund 300,- € mehr zahlen...

    Gruß Schaf
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 28.01.06   #3
    wäre auf jeden fall auch für das pro M ;)
    vielleicht sollte euer drummer sich das nochmal überdenken ;)
     
  4. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 28.01.06   #4
    Soll man nun intuitiv antworten, auf Grund von Tatsachen und Erfahrungen oder sollen wir unsere Empfehlung loswerden? Weil dann würde ich erstmal fragen, was für eine Musikrichtug er anstrebt.
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 29.01.06   #5
    Och Leute, warum kommt ihr jetzt mit dem Pro M an, wenn gar nicht danach gefragt wird? Da kann man ja gleich noch mit Pdp, RMV oder Worlmax TSB kommen...

    Mir persönlich hat einfach das Force 3005 sehr gut gefallen. Da kann man echt nichts mit falsch machen. Wobei bei den 4 gelisteten Sets wird auch das Superstar gleichwertig sein.
    Um das so hoch geliebte Mapex noch einzubringen: Es ist nunmal dem F 3005 klanglich und von der wertigkeit nahezu ähnlich. Nur der Preis ist halt etwas günstiger. Gleiches gilt im Prinzip aber auch für Basix Custom, Roadworks, DW Pacific DPD, einzelne RMV oder halt Worldmax Sets.

    Da muss man einfach selber ran und antesten. Persönlich nach Geschmack wählen, welche Hardware, welches Finish man besser findet, oder einfach nur welchen Markennamen und ob überhaupt einen Markennamen.

    So pauschal kann man eigentlich keine Wertung vornehmen.

    Der Markt ist im Moment in dem "low-budget"-Bereich so überlaufen und wie ich finde, sehr unübersichtlich und schwammig, weil jeder jetzt irgendwelche Birkenkessel made in taiwan rausbringt und die Markennamen wirklich sinnvolle Upgrates machen. Im Prinzip kann man mit "Birke oder Ahornkessel" und "lackierte Kessel" nichts falsche machen. Ebenso mit allen Markennamen.

    Was man halt bei diesen Sets definitiv sagen kann, ist z.B., dass Tama Superstar in der Preisklasse in Hardware definitiv seine Stärken hat, Sonor z.B. in den Finishs, wie ich finde und Pearl mit ihrem Export, Premier und Yamaha Stage Custom hinken etwas mit ihren Pappelkessel hinterher. Wobei diese auch nicht schlecht sind.

    Warum denn das? Welches Set würdest du jetzt bei einer bestimmten Musikrichtung einordnen? Ich könnte dies nicht. Weil es meiner Meinung nach mehr auf Felle, Stimmung und Kesselgröße ankommt.
    Für Jazz wird anhand der Kesselkonstuktionen keins so herrvorragend geeignet sein...
     
  6. Drumwolf

    Drumwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.08
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 29.01.06   #6
    Yessir, gebe dir absolut recht, Mac. Wird aber nix daran ändern, dass hier Fragen nach x mit y beantwortet werden oder immer wieder gefragt wird: Ist das Bummbumm-2089 auch für Punkpop geeignet...
     
  7. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 29.01.06   #7
    :screwy: sehr gut begründet.

    warum eigentlich das superstar custom und das elx ? das normale superstar und das ex sind doch genau so gut. wenn es auf das finish nicht so ankommt würde ich die günstigere variante nehmen, der unterschied zwischen folie und lack ist praktisch nicht hörbar...da sind andere dinge wichtiger (felle, akkustik, holz..)
    basix custom und mapex solltet ihr auch noch antesten (so wie eigentlich alle sets)
    hier ein guter vergleich zwischen export und superstar:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=87673&highlight=tama+superstar+pearl
     
  8. Everlong

    Everlong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #8
    ich würde mir das yamaha oak custom holen, das is aber ein bisschen teurer
     
  9. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 29.01.06   #9
    Ich habe ohne langes Zögern für das Tama Superstar gestimmt.
    Zur Begründung:
    Man bekommt einfach am meisten Schlagzeug für sein Geld.
    Das Cabria scheidet für mich völlig aus, in erster Linie auf Grund seiner im direkten Vergleich zu den anderen genannten Sets nicht so überragenden Verarbeitung. (Klanglich hat es mich ebenfalls nicht wirklich angetickt)
    Der Qualitätsstandard bei den verbleibenden Sets (Tama,Pearl,Sonor) ist gut bis hervorragend, wobei meines Erachtens z.Zt. Tama eindeutig die Nase vorn hat.
    Bei Pearl stört mich z.B. erheblich das nicht mehr auf der Höhe der Zeit befindliche I.S.S. Haltesystem in Kombination mit den nicht sehr flexibel positionierbaren einfachen Tom-Armen. Auch den Pappelkesseln des Pearl lässt sich nur schwerlich ein vergleichbares Klangspektrum entlocken wie aus den Kesseln des Tama oder des Sonor.
    So scharfe und präzise Kesselgratungen wie beim Tama (und beim Sonor), sucht man beim Pearl leider Vergeblich, was wohl auf das doch recht weiche Pappelholz zurückzuführen ist.
    Schlecht ist das Pearl Export bei Leibe nicht, aber auch hier liegen im direkten Vergleich Sonor und Tama eindeutig besser.
    (Ich habe die Sets wirklich ständig im direkten Soundvergleich und weiss wovon ich rede!)
    Nach diesem kleinen "Ausschlussverfahren" verbleiben also lediglich noch Tama und Sonor in der engeren Wahl.
    Spätestens jetzt wird es subjektiv!;)
    Keks oder Schokolade? Pils oder Export? Maple oder Birke+Linde?
    Ich bin eben ein eingefleischter Birkenfan, von daher läuft mir der Tama-Sound (trotz Lindenholz-Beimischung) grundsätzlich besser rein, als der Sound der Sonor Maple-Kessel. Pure Geschmackssache.
    Auch vom Design her würde ich das Tama bevorzugen.
    Das durchgehende Böckchendesign mag nicht Jedermanns Sache sein, aber mir gefällt es. Anders als bei meinem Recording Custom liegen die Stimmböckchen allerdings nicht ganzflächig auf, sondern lediglich oben und unten an den jeweiligen Befestigungspunkten.
    Die Superstar Bassdrums (in 22 mal 18) klingen seeeehr geil und können mit einigen High-End Sets mithalten.
    Das Starcast Mounting System ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern und auch die restliche Hardware ist für den Dauereinsatz konzipiert und tadellos verarbeitet.
    Genug der Schwärmerei, mein einziger Kritikpunkt am Tama ist die tatsache, dass man es nicht für nötig erachtet hat, sowohl der Bassdrum, als auch dem 14er Tom jeweils zwei Stimmböckchen mehr zu gönnen.
    Das wäre noch das Sahnehäubchen gewesen, aber was soll´s.....

    Noch kurz zum Force 3005.
    Wie bereits angeklungen, wenn schon Maple, dann doch lieber das Mapex Pro M, weil preiswerter, bei gleichen Klangeigenschaften (Identische Kessel!), aber auch das ist lediglich MEINE persönliche Meinung.
     
  10. Ziffi

    Ziffi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 01.02.06   #10
    So schon mal Danke an euch.
    Mein Drummer tendierte selber auch zum Tama, war eins der Sets gewesen die er angespielt hatte, und es hat ihm auch gefallen.
    Wird wohl ein Tama werden. Also nochmals danke, besonders an WayneSchlegel
    Ziffi
     
  11. CyrilSneerDrummr

    CyrilSneerDrummr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.02.06   #11
    Ich hab fürs TAMA gestimmt da ichs selber auch spiel und vollstens zufrieden bin......geiler Sound schon mit den werksfellen :-)
    Die Hardware der Road-Pro Serie ist auch sehr gut und das Mount-System meiner Meinung nach eines der besten
     
  12. FunkyDrummer

    FunkyDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Damme(Nähe Osnabrück)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.02.06   #12
    Hey!
    Also ich üwrde zum Force 3005 greifen!
    omme mit Sonor jetzt schon siet fast 8 Jahren super klar und vertraue auch auf diesen Hersteller...habe zwar schon viele andere Drummarken durchgetestet,jedoch überzeugt mich Sonor am meisten!

    Mfg

    FunkyDrummer

    P.S.: Zudem gefällt mir der Drumsond von Sonor einfach...aber naja...ich sehe schon,....Tama hat deinen Kollegen wohl überzeugt...dem jeden das Seine^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping