Neues Set muss her,aber welches???

von CrackGroove, 09.02.06.

  1. CrackGroove

    CrackGroove Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #1
    Ich will mir ein neues Set kaufen und hab nun drei verschiedene zur Auswahl,kann mich aber nicht so recht entscheiden welches es sein soll.
    In der Band spielen wir "stinknormalen" Rock, wenn es mal so nennen will und deshalb sollte das Set schon relativ fett klingen.
    Tja nun hätte ich gerne mal ein paar Entscheidungshilfen,welches von den dreien würdet ihr bevorzugen bzw. welche Sets sollte ich noch in Betracht ziehen?



    www.musicstore-maintal.de/ludwig-four-drumsetnagelneu-p-63.html
    www.musicstore-maintal.de/gretsch-renown-maple-serie-p-625.html
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/100023908/sid/!18121995/quelle/listen
     
  2. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 09.02.06   #2
    die von dir vorgeschlagenen sets weisen beträchtliche unterschiede bezüglich grösse und anzahl der toms auf... bevor du dich überhaupt für ein set entscheiden kannst, musst du wissen, wie gross und umfangreich es sein soll.
    wenn du mit dem set ausschliesslich harten rock spielen willst würde ich wohl grosse toms bevorzugen. wenn du auch ab und zu etwas softeres spielen willst und dein set allgemein etwas vielseitiger gestalten willst, wärst du wohl mit den kleineren trommeln besser bedient. da hättest du ja immer noch die möglichkeit, dein setup später durch ein 16" ft zu ergänzen.
    das tama superstar, welches ich spiele solltest du auf jeden fall auch in betracht ziehen. ein tolles rockschlagzeug!
     
  3. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 09.02.06   #3
    Wenn wirklich nur das Set für die Band kaufen willst und keins was für unserehalb der Band dienen soll, dann würde ich dir das Ludwig empfehlen. Alleine schon auf Grund des größeren Tomdruchmessers.

    Aber du musst immer bedenken, dass du nicht deiner Band ein neues Schlagzeug kaufst, sondern dir. Wenn es die Band mal nicht mehr gibt und aus welchen Gründen auch immer die Musikrichtung wechselst, dann hast du plötzlich ein 22", 13", 16" für Jazz und das ist ja eher weniger angebracht.

    Hast du die Set schonmal anspielen können?!
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 09.02.06   #4
    bei ebay gibts momentan für ca 1400euro n neues starclassic performer ;)
    das würde ich in betracht ziehen wenn ich das geld für hätte *g*

    ansonsten gibt es viele sets die du noch spielen könntest
    am besten mal in ein größeres geschäft gehen, wo mehrere sets im über 1000er bereich stehen und testen ;)
     
  5. CrackGroove

    CrackGroove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #5
    Ich kauf das Set nicht für die Band sondern für mich, es soll aber halt vom Sound her zur Musik meiner Band passen.
    Was die Anzahl der Toms betrifft reicht mir ein Häng- und ein Standtom eigentlich aus,deshalb tendiere ich ja auch leicht zum Ludwig.
    Es macht mir halt nur die 22x14 BD etwas Sorgen was den "Rumms" betrifft,ich kann mir nicht so recht vorstellen das das wirlich kracht oder???
    Blöderweise wirds mit dem anspielen der Sets recht schwierig,hoffe aber das ich das irgendwie noch hinbekomme.
     
  6. Moby Dick

    Moby Dick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    18.12.07
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 09.02.06   #6
  7. blindthunder

    blindthunder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    15.06.16
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #7
    Das sind alles gute Sets.Ich würde wahrscheinlich das Yamaha (vielleicht aber auch das Gretsch) nehmen.Habe diese Sets bis jetzt nur 1 oder 2 mal angespielt.Klingen beide gut.Wie wäre es denn wenn du das Pearl SMX mal antestest, dass habe ich dem Gretsch vorgezogen, klingt auch fett.
     
  8. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 10.02.06   #8
    Ich persönlich favorisiere ja die 20"Bassdrum weil die meiner Ansicht nach Meinung doch leichter zu spielen ist als die 22".
    Du machst dir Gedanken dass eine 22" Bassdrum nicht kracht?? Klar würden z.B. 30"(Gibts das überhaupt?)mehr krachen aber 22"x14" reicht völlig aus. Glaub mir:)
     
  9. Noodles'87

    Noodles'87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  10. skyhopper

    skyhopper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 10.02.06   #10
    ein paar threads unter dir steht was über das mapex!
    ist auf jeden fall ein gutes schlagzeug!
     
  11. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 10.02.06   #11
    thommy lee spielt eine 32-er bass... wird aber eine spezialanfertigung sein.
     
  12. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 11.02.06   #12
    da gibt es bei ebay aber noch bessere angebote in sachen mapex pro-m, zb diese hier:
    http://cgi.ebay.de/Mapex-Pro-M-Komp...Z7388820537QQcategoryZ622QQrdZ1QQcmdZViewItem
    oder
    http://cgi.ebay.de/Mapex-Pro-M-Schl...Z7387340166QQcategoryZ622QQrdZ1QQcmdZViewItem
    das untere habe ich mir auch gekauft, muss es nur noch aufbauen :)
     
  13. imka

    imka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 15.02.06   #13
    ich würde kein mapex kaufen...ich denke, dass du bei späterem Verkauf probleme haben könntest das set für einen ordentlichen Preis zu verkaufen.
    Am besten du fährst in ein größeres Msuikgeschäft und testes einfch mal an...und was dir am besten gefällt (sound/Preis/optisch) dann kommt es inne Einkaufstüte:D
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 15.02.06   #14
    wenn man das richtige kauft muss man es ja auch nich wieder "verkaufen"
    wenn man es in 3 jahren wieder verkauft könnte es durchaus sein, dass sich die marke "mapex" wesentlich im prestige gesteigert hat
    ich finde mapex macht sehr gute drums im preis/leistungsverhältnis

    beim kauf bezahlt man eh schonmal weniger als für ein vergleichbar gutes set von zB Tama oder Sonor... und wenn man dafür dann halt weniger beim gebrauchtverkauf rausbekommen, who cares? man hat so oder so schon bei der anschaffung geld gespart ;)

    edit: bei musikhaus andersen bekommst du für 899 euro auch ein mapex pro M... und zwar in sehr schönen farben ;)
     
  15. Peter Silie

    Peter Silie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #15
    ich finde mapex toll, aber das problem ist, dass es immer schwieriger wird, einzelne toms für mapex zu bekommen. ich hab das mal bei meiner mars-serie probiert (ich weiß die ist n auslaufmodell) und da hat sich nichts finden lassen. und mapex wird ja auch nicht so häufig angeboten, bzw. ich habe sehr selten angebote gefunden.
     
  16. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 15.02.06   #16
    Hi Crack,

    lass die Finger weg von dem Ludwig!
    Ich bin zwar auch so ein Nostagilker und besitze deshalb unter Anderem ein Gretsch "round badge set" (Original aus den 60ern!), in der gleichen Größe, aber: Die 22x14 rummst überhaupt nicht! Das ist nichts für moderne Rock-Musik, es sei denn, du hast einen guten FOH-Mann:) . Sie spielt sich auch net so toll vom Pedal her..Bei der Ludwig dürfte es nicht anders sein.
    Auch die Toms dürften nicht fett (so, wie du es willst) klingen. Da bin selbst ich jetzt zu der Überzeugung gelangt: Neue Sounds braucht das Land:great: .
    Mein Uralt-Gretsch werde ich in eBay zum Kauf anbieten. Normal verkauft man sowas nicht, aber zum spielen gefällt´s mir net mehr und nur zum Sammeln habe ich in meiner Wohnung keinen Platz:mad:
    Mittlerweile bin ich auch zu der Erkenntnis gelangt, dass so Drumsounds überbewertet werden. Entscheidend ist doch die Snare in Verbindung mit einem guten Punch der Bassdrum. Der Rest ist austauschbar (mal von den Becken abgesehen..). Den Unterschied in den Tom-Sounds hört beim Konzert eh nur ein Fachmann mit Ohren wie ein Luchs (oder waren das bei dem Tier die Augen??).
     
  17. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 15.02.06   #17
    ich habe in letzter zeit recherchen angestellt für eine bekannte in nem anderen forum
    das mapex pro m ist durchaus oft vertreten

    musik-schmidt
    musikhaus andersen
    music-center-germany
    musik meisinger (ebay)
    und noch einige andere,
    bei music center germany hast du glaub ich auch noch gute chancen dass du ein einzeltom bekommst :)
     
  18. Peter Silie

    Peter Silie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #18
    cool da werd ich ma gucken:great:. danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping