Im Proberaum gut - Die Aufnahme is Mist.

von Entropied RobRob, 19.06.07.

  1. Entropied RobRob

    Entropied RobRob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #1
    Ich hoffe ich bin hier richtig. Undzwa haben wir nen eigenes Lied eingespielt mit der Band so im Proberaum und heute beim Aufnehmen haben wir gemerkt, dass das alles nicht so wirklich passt allerdings waren wir im Proberaum zufrieden mit dem Lied joa jetzt kanns ja nur daran liegen, dass es im Proberaum ne scheiß Akkustik ist weshalb wir nicht wirklich hören was der andere spielt. Was können wir dagegen tun?
    Dazu zusagen ist noch, das wir mit einer externen Soundkarte (EDIROL) über den PC aufnehmen und den Verstärker halt am PC simulieren.
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.06.07   #2
    Wo liegt denn euer Problem ? Klingt die Aufnahme nicht gut ? und was gefällt euch nicht dran ? Habt ihr Instrument für Instrument eingespielt, oder alles zusammen ? Wurde das Schlazeug mit genügend Mikrofonen abgenommen, oder waren nur ein paar Raum-Mikrofone verteilt ? An der Raumakustik kann das natürlich auch liegen, aber dazu musst du erst mal dein Problem genauer schildert.
     
  3. Entropied RobRob

    Entropied RobRob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #3
    JA also wir haben erst mal nur Gitarren aufgenommen und dies auch nicht vom Verstärker abgenommen sondern wir haben son Programm auf dem PC womit man aufnehmen kann und dieses kann halt auch Verstärker simulieren.
    Joa das Problem ist halt, dass das was wir spielen bei der Aufnahme nicht zu einander passt is ich sag mal ein Chaos aber im Proberaum haben wir dies nicht so empfunden dort waren wir mit dem Lied so wie es ist zufrieden und es hat sich gut angehört. Dann kann ja nur etwas im Proberaum falsch sein. Also wir proben in einem Bunker und haben die Steinwände auch nicht mit Teppichen bis auf vereinzelte beklebt. Könnte es daran liegen?
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.06.07   #4
    Aha, also habt ihr mehrer Gitarren aufgenommen und die passen nicht zueinander, wenn ihr die Aufnahme anhört. In euern Proberaum ist das aber alles super und jetzt fragst du uns, wo das Problem liegt.
    Also eure Aufnahme hat schon mal nichts mit der Raumakustik zutun. Das ist, denk ich mal, klar. Schließlich werden die Signale direkt im Computer verarbeitet, ohne dass sie durch die Raumakustik beeinflusst werden. - Das willst du aber alles nicht wissen.
    Dir geht es um den Sound im Proberaum. Ansich bist du hier falsch. Das hat nichts mit Recording zutun, sondern mit Raumakustik. Ich würde dir empfehlen, dass du mit deiner Anfragein das Sub-Forum (Raumakustik) gehst. Dort kann man dir besser helfen.

    Ich hoffe, dass ich dich jetzt Verstanden habe. Ansonsten bitte ich nochmals um Aufklärung.
     
  5. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 19.06.07   #5
    ich hab es genau anders rum verstanden - die aufnahme passt nicht.

    mit welchen programmen habt ihn denn aufgenommen und wie genau.
     
  6. Entropied RobRob

    Entropied RobRob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #6
    also was das Topic angeht hat 4feetsmaller schon recht aber bei der Aufnahme der Sound is auch nicht so doll wir machen es mit Guitar ric.
    werde was das Topic angeht mal im anderen Unterforum nach fragen
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.06.07   #7
    Hallo Jorg.
    Also ich hatte echt zutun, den Beitrag einigermaßen zu verstehen und dann kommst du. :D

    Wie ich es verstanden habe:

    Im Proberaum mascht der Sound und dadurch weiß keiner so richtig was er spielt, aber irgendwie klingt es cool.
    Wenn der Sound aufgenommen wird, hört man aber erst die Fehler, dass es Harmonisch (?) nicht passt.
    Daher wird vom Threadsteller vermutet, dass es an der Akustik liegt.

    So hab ich es verstanden. Entropied RobRob - Wer von uns beiden, liegt richtig ? :)
     
  8. Entropied RobRob

    Entropied RobRob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #8
    ^^ Hab ich eine Minute vor dir geschrieben ^^
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.06.07   #9
    Ja, hab ich schon gelesen. Dann wissen wir ja schon mal weiter.

    Thema Raumakustik:

    Das ist ein sehr großes Gebiet, wo man auch viel Falsch machen kann. Die Idee mit den Teppich ist auch nur bedingt geeignet, da effektiv nur die oberen Mitten und Höhen absorbiert werden. Alles andere wird weiter reflektiert und euch stören. Von daher würde ich dir Empfehlen, dass du bei zwei nicht gegenüberliegenden Wänden, ein Lattengerüst anbringst, dass ca 20 bis 30 cm von der Wand entfernt steht. Dieses Gerüst wird anschließend mit Mineralwolle komplett ausgefüllt, was für die Absorption sorgt. Anschließend nehmt ihr Teppich oder eine Stoff und schließt das Lattengerüst komplett !

    Wichtig: Frei schwebende Mineralwolle kann schädlich sein !
     
  10. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 20.06.07   #10
    ok - nachdem selbst ich es endlich verstanden habe hier mein tip:

    bei uns war auch erst massaker im proberaum.
    wir haben uns richtig teuere noppenschaumplatten geholt und an alle wände geklebt.
    die decke haben wir im bereich vom schlagzeug ausgespart (ca. 8 m² von 50² sind jetzt frei)
    ich kann es jetzt nicht sagen wie es bei einem kleineren proberaum ist aber bei unserem haben wir eine super akkustik. zusätzlich haben wir noch auf der gegenseite vom schlagzeug leicht schäg eine spiegelwand (ca. 1,80 mtr. hoch - ca. 4 mtr. breit) aufgebaut.

    bei den wänden hatten wir glück - kein rechter winkel vorhanden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping