Impedanz Frage

von )-(Sacrifice)-(, 29.12.06.

  1. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.12.06   #1
    Hallo, da die SuFU im Momant nur bedingt verwendbar ist, poste ich jetzt einfach mal.

    Mich quälen im Moment 2 Fragen.
    Die erste:

    Ich bekomme in den nächsten Tagen die Laney GS412 IA, und die hat 16 Ohm Impedance

    Als Topzeil möchte ich mir das Laney LV 300 H holen. ANgabe: 2x Jacks (4 Ohms)

    Jetz meine Frage: WIe hoch ist mein Leistungsverlust, bzw kann ich die Komponenten getrost kombinieren?

    Frage 2: Kann ich die Box auch mit meinem selbstgebauten Cube 15 Topteil betreiben?

    Also wenn die Impedanz des Topteiles höher ist als die der Box, sollte es nicht so schlimm sein oder?

    Danke
     
  2. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 29.12.06   #2
    doch wenn die impedanz des top höher is als die der box dann is es schlimm! also wenn du n top mit 16 ohm an ne 8 ohm box hängst dann kann es sehr gut sein das dir das topteil flöten geht! wenn du am top weniger impedanz als an der box hast dann is es ned schlimm...weiß jedenfalls ned wie es sich mit 4 ohm an ne 16 ohm verhält! ich spiele jedenfalls auch n 8 ohm top über ne 16 ohm box und hab keine problem aus halt einen leistungsverlust...aber der stört mich ned!
     
  3. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.12.06   #3
    Habe mich verschrieben, meine natürlich wenn die Impedanz der Box höher ist als die des Tops.

    Also passieren sollte nichts, einen Leistungsverlust werde ich warscheinlich haben, sehe ich das richtig?

    In wiefern macht sich das bemerkbar, das ich den Master höher stellen muss?

    Danke bis jetzt
     
  4. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 29.12.06   #4
    ich weiß nicht wie es bei deinem amp aussieht! bei meinem steht sogar im handbuch das es dem amp kein schaden zufügt wenn die impedanz der box höher is!!

    ich kann dir ned sagen wie sich das bemerkbar macht! ich hab merk jeden falls kein unterschied zwschen meine 16 ohm und der 8 ohm box ehrlich gseagt! habs auch nur gehört das es 30% leistungsverlust gibt...aber ich merk bei mir irgendwie garnix...aber werd se trotzdem irgendwann auf 4 ohm umlöten!
     
  5. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.12.06   #5
    Danke with_passion für deine Hilfe!

    Hoffentlich erbarmt sich noch einer der HCAs mir etwas weiterzuhelfen ^^
     
  6. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 29.12.06   #6
    glaub schon...ich kann dir weiter helfen kenn mich da zuwenig aus...weiß nur wenn die box höhere impedanz is dann dürft nix sein! mehr weiß ich nicht ;) also viel glück noch alter!
     
  7. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 29.12.06   #7
    Wenn die Impendanz der Box höher ist alsdie Ausgangsimpedanz des Verstärkers, dann kann der Verstärker nicht seine volle Leistung abgeben.

    Mathematisch erklärt sieht das dann so aus:
    P = Leistung
    U= Spannung
    R= Widerstand

    P=U^2/R

    Die Ausgangsspannung nehmen wir mal mit 15V an. Der Widerstand sei erstmal 4 Ohm.
    Dann ergibt sich: P=15^2/4 = 225/4= 56 Watt
    Jetzt das Ganze mit 16 Ohm:
    P=15^2/16 = 14 Watt

    Die Leistung verringert sich also um 42 Watt ( 75%)

    Im allgemeinen nennt man das dann krasse Fehlanpassung.

    Grüße
    Hooker
     
  8. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.12.06   #8
    Sacrifice du weißt schon das das Topteil von 1x4Ohm bis 2x16Ohm alles kann? Also erstmal bitte richtig informieren :p

    MfG
     
  9. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.12.06   #9
    Verstehe, aber mit dem anpassen des Master Reglers sollte das theoretisch korrigierbar sein, oder? bzw kann ich eine Box auf 8 Ohm Impedanz umlöten?
    (Mittelmäßige elektrotechnische Kenntnisse vorhanden)
     
  10. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.12.06   #10
    In der Bedienungsanweisung (jaa, ich hab sie gelesen^^) steht, dass mit diesem Topteil alles möglich ist und das die Ausgänge nicht auf 4 Ohm beschränkt sind. In diesem Fall sind eher die Webseiten die das ins Inet stellen "beschränkt".

    MfG
     
  11. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 29.12.06   #11
    Im Manual steht dass du alles anschließen kannst, was nicht unter 4 Ohm Gesamtimpedanz hat:
    Erlaubte Konfigurationen sind folgende genannt:
    1x4Ohm, 1x8Ohm, 2x8Ohm, 2x16Ohm

    Alle Beispiele bewegen sich zwischen 4 und 8 Ohm Gesamtimpedanz. Da solltest du am besten auch hin.

    Hooker
     
  12. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.12.06   #12
    Das Problem ist eben folgendes:
    Die Box kommt am Dienstag (Schon fix)
    und hat 16 Ohm

    Das Topteil ist das einzige, was mir klanglich und preislich zusagt, und meine Sorge ist jetzt, das ich wenn ich das Topteil meine Box anstecke, ich eine gesamt Impedanz von 16 Ohm dran habe, und das der Leistungsverlust zu stark ist

    Laney LV 300H + GS412IA = Sinnvoll betreibbar?

    Da mach ch mir Gedanken drüber

    1x4Ohm, 1x8Ohm, 2x8Ohm, 2x16Ohm

    Steht ja nichts von 1x16 Ohm...

    2* 8 Ohm = 4 Ohm Gesamtimpedanz
    2* 16 Ohm = 8 Ohm -"-

    Gernau, nur welche möglichkeiten habe ich, auf 8 Ohm Gesamtimpedanz zu kommen?

    Danke
     
  13. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 29.12.06   #13
    Nein.
    In der Box sind entweder 4 16Ohm Speaker, die dann immer paarweise seriell und die Paare dann parallel verschaltet sind, oder 4 4 Ohm Speaker, die alle in Reihe geschaltet sind.
    Man kann die Box damit auf 4 Ohm umlöten.
    Bei 16 Ohm Speakern:
    alle parallel.
    Bei 4 Ohm Speakern:
    2 seriell verschaltete Paare, die dann parallel geschaltet werden.
     
  14. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.812
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 29.12.06   #14
    Einfach umlöten wird wohl schwierig werden. Der (4mal) verbaute Celestion 70/80 wird wohl 16Ohm haben, daher wird man jeweils zwei in Reihe (=32Ohm) und diese beiden Gruppen parallel (=16Ohm RGesamt) geschaltet haben. Mit dieser Konstellation auf 8Ohm zu kommen, ist ohne weiteres wahrscheinlich nur möglich, wenn man die gesamte Schaltung auftrennt und nur zwei der Lautsprecher parallel betreibt.


    Edit: Flix war schneller. Irgenwie hat das Netz heute bei mir Ladehemmung.
     
  15. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.12.06   #15
    Hmm...Jetzt versteh ich das
    Wäre es sinnvoll die Speaker auf 4 Ohm umzulöten, oder ist der Leistungsverlust verkraftbar?
     
  16. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 29.12.06   #16
    Das würde ich ganz einfach ausprobieren, wenn die Box zu leise ist, kannst du sie immer noch umlöten. Im übrigen benötigt man die doppelte Leistung um den Schalldruck um 3 db zu erhöhen, eine Leistungsminderung sollte sich also nicht so stark bemerkbar machen.
     
  17. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.12.06   #17
    Ok danke, ich versuchs dann:great:

    Eine Möglichkeit viele mir da noch ein, nur ich weiß nicht ab das praktisch möglich ist:

    Wenn ich an den zweiten Ausgang des Tops etwas mit einer Impedanz von 16 Ohm anhänge, würde ich auf 8 Ohm Gesamtimpedanz kommen. Könnte ich mir nicht auf eine Printplatte einfach ein paar Spulen zusammenlöten, und eine Klinke anbringen?

    Ich weiß, gewagte Frage :D
     
  18. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.812
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 29.12.06   #18
    Wahrscheinlich wird sich akustisch eine Fehlanpassung (16Ohm am 8Ohm-Ausgang) weniger dramatisch auswirken, als die halbe Leistung in einem DummyLoad zu verbraten. Wäre wahrscheinlich viel Aufwand (zumal die Dimensionierung ja die beachtliche Leistung berücksichtigen muß, die Spulen also ordentliche Kaliber sein müßten) für wenig Nutzen.
     
  19. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.12.06   #19
    Ok, also schonmal vielen Dank für eure Hilfe!
    Ja 500/1, da könntest du recht haben...

    Ich mache es so:
    Wenn der Sound wirklich zu leise sein sollte, werde ich die Box auf 4 Ohm umlöten.

    Wenn es soweit ist, melde ich mich nochmal wegen der genauen Schaltung.

    Danke :great:
     
  20. unr34l

    unr34l Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 29.12.06   #20
    so, *rotwerd*

    bevor ich ein eigenes thema dazu aufmach, frag ichs mal hier (da es zum thema passt):

    achtung, jetzt kommts: was is impendanz, und was bbewirkt sie? und was ist Ohm, und was bringt 4 Ohm und 8 Ohm???

    wenns irgend ne seite gibt wo alles genau erklärt wird, bitte link schicken (wikipedia hats nicht drauf;))

    naja, ich finde man sollte lieber n paar minuten dumm aussehen (wegen der frgae) als es sein leben lang nicht zu wissen, also wäre net wenn mir des einer erklären würde

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping