Impendanz bei Amp an zwei Boxen (über Thru-buchse)

von pat.lane, 11.06.07.

  1. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 11.06.07   #1
    hi folks

    über die sufu bin ich leider nicht fündig geworden, zumindest nicht zu diesem Thema:

    ich habe das Hughes Kettner-Scwitchblade-Top, 2x 16 Ohm, 1x 8 Ohm, 1x 4 Ohm Ausgang

    dazu Box A mit 8 Ohm oder 2x 4 Ohm (klingt komisch, ist aber so, 2 x16 Ohm hätte ich verstanden)
    und Box B mit 16 Ohm oder 2x 8 Ohm
    Im Mono-Betrieb besteht die Möglichkeit, das Signal von Box B über eine Ausgangsbuchse an weitere Boxen zu leiten.

    Ich möchte nun folgendes.

    Switchblade --> Box B---> Ausgang----> Box A
    16 Ohm 8 Ohm

    Ist das Impendanztechnisch möglich? ich hab ja selbst schon etwas rumgesucht und bin im Guitar 12/06 auf folgende formel gestossen:

    1/8 + 1/16 = 2/16 + 1 /16 = 3/16
    daraus der Kehrwehrt = 16/3 = 5,33333333

    der Impendanzwert müsste also ca. 5,34 Ohm betragen,
    ich habe ja beim Switchblade einen 4 Ohm Anschluss, also müsste das passen
    leichte überimpendanz und nur 90% Leistung
    laut meiner quelle stellt das kein problem dar.

    AAAAABER:

    In diesem Artikel steht was von parallellem Anschluss (ich verstehe darunter 2 buchsen a 8 Ohm z.b. oder 2 buchsen und einem impendanzwahlschalter)

    Weiß jemand, ob diese Durchschleifbuchsen nun parallell oder seriell geschaltet sind?
    wie kann ich rausfinden ob nun parallell oder seriell?
    funktioniert die oben genannte Schaltung und Formel auch bei seriell?

    wäre euch für ne antwort echt dankbar

    PS: bei box B handelt es sich um eine Behringer BG 412 H.

    PPS: Ja es gibt situationen bei denen man auch gerne mal 2 412er auf der Bühne stehen hat:D. ansonsten predige ich auch immer, das z.b. ein 112er combo völlig ausreicht:D
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 11.06.07   #2
    Ganz einfach, die Boxen werden dann auch parallel geschaltet, ist nicht anderes als würdest Du die Ausgänge am AMP benutzen
     
  3. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 11.06.07   #3
    bei unterschiedlichen ohm werten wuerde ich dir raten jeweils den passenden ausgang an die box zu klemmen....
     
  4. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
  5. pat.lane

    pat.lane Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.06.07   #5
    super

    vielen dank, das hat mir wahnsinnig geholfen!
    ich physikalischer volldepp lerne doch noch was auf meine alten tage :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping