Impendanzproblem Hartke 3500+2Boxen

von Stocky, 07.10.07.

  1. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 07.10.07   #1
    Ich habe ein Impendanzproblem mit meinem Hartke 3500 und 2 Boxen

    Amp Ist ein Hartke 3500 4 Ohm Stabil und 2 paralellen Ausgängen.

    Erste Box ist eine nagelneue Ashdown Mag 1X15" mit 2 parallelen Klinken Ein/Ausgängen mit 8 Ohm Impendanz.
    Die zweite Box ist eine Peavy 1x15" mit 4 Ohm und einem Klinken Eingang.

    Nun würde ich gerne 2X15 fahren. Nur Ich komme wie ich auch rechen auf unter 4 Ohm.

    Was kann ich tun?
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 07.10.07   #2
    Wenn du die Boxen in Serie schaltest kommst du auf 12 Ohm. Dafür müsstest du allerdings in einer Box was umlöten. Ansonsten kommst du tatsächlich auf 8/3 Ohm also 2,6666667 Ohm.
     
  3. Stocky

    Stocky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 07.10.07   #3
    Ich bin schon am Überlegne ob ich der Peavy einen seriellen Ausgang Verpasse.
    2.6 Sind definitiv zu wenig für das Hartke.

    An der Ashdown werd ich nichts machen oder wenn dann machen lassen weil die neu ist und da noch Garantie drauf ist. Wäre glaub ich der Einzige weg. üsste ich nur noch 2,5mm² und ne Klinkenbuchse rauskramen.

    Ich Löte dann einfach mal Den Plus oder den Minus der Peavy ab und Setz da ne Klinkenbuchse zwischen und verbinde die beiden Buchsen dann + auf -.

    Wobei geht das überhaupt so einfach? Oder unterbricht die Klinkenbuchse den Signalweg?

    *Boar hab ich grade nen Brett vorm Kopf*
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 07.10.07   #4
    Hallo Stocky,

    leider lässt sich dein Problem wirklich nicht gut lösen. :(
    Luebbe hat das ja schon beschrieben.

    Es gibt zwei Möglichkeiten.

    1. Bau dir aus einem Plastikkästchen einen Verteiler. So muss er aussehen:
    [​IMG]
    Beide Boxen können so bleiben wie sie sind.

    2. Bau deine Peavey Box so um wie die mittlere Box:
    [​IMG]

    Ist die rechte Buchse nicht belegt, kannst Du die mittlere Box auch alleine betreiben.
    Die Ashdown Box kann so bleiben sie sie ist.

    Die Schaltfahne berührt den Bügel zur "Nase", solange kein Kabel eingesteckt ist. Es ist also keine Stereo-Buchse! Jedes gut sortierte Elektronikgeschäft sollte so eine Klinkenbuchse haben.

    Gruß
    Andreas
     
  5. Stocky

    Stocky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 07.10.07   #5
    Andreas du bist meine Rettung. Auf die Idee mit dem Verteiler bin ich noch garnicht gekommen. Das ist Genial. Da werde ich mich morgen mal dran Setzen. Weil genug Steroebuchsen hab ich hier. Ich wusste es war gut die mla aus dem alten Pult auszuschlachten. Werde mir dann wohl aus Polystyrol eine kleine Box bauen und Idiotensicher beschriften. Etwas Lack drüber und Fertig ist das Ding.

    2,5mm² Zum Verkabeln. Hab nur etwas schiss, dass mir mal einer auf das Ding latscht und kaputtbricht. Metall müsste man allerdings mit der Leitfähigkeit aufpassen. Aber sollte ja machbar sein. Das Gewinde leitet ja nicht.

    Ich glaub ich Bau mir einfach Aus Speerholz mal nen eigenes kleines Rack für mein Top den Preamp und eben diese Box.

    Hättest du was dagegen wenn ich daraus ein Selbstbauprojekt mache und vllt an Basterix schicke für den Faq bereich. Damit könnten schon ne Menge Impendanzfragen gelöst werden.
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 07.10.07   #6
    Hallo Stocky,

    selbstverständlich kannst Du das weiter nutzen!

    Achtung! Buchsen aus Metall auf Metall gehen nicht!
    Entweder Kunststoffbuchsen in Metall oder aber Metallbuchsen in Kuststoff oder Sperrholz.

    Die richtige Litze hast Du ja bereits ausgesucht.

    Freue mich auf dein Selbstbauprojekt!

    Gruß
    Andreas
     
  7. Stocky

    Stocky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 08.10.07   #7
    Die Funktion ist gegeben. Nur zufrieden stellt mich die Lösung mit der Serienschaltung nicht wirklich. Der Test im Bandgefüge steht noch aus aber mir kommt der PEgel etwas gering vor. Habe zwar einen durchsetzungsfähigen Ton aber viel Headroom ist da nicht mehr. 12 Ohm fressen schon Leistung *grübel*
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 08.10.07   #8
    Hallo Stocky,

    4 Ohm > 350 Watt
    8 Ohm > 240 Watt
    12 Ohm > 175 Watt ??? 150 Watt ??? 120 Watt???

    Ne; gut is dat nich.
    Die Peavey Box ist ja prinzipiell gut. Fragt sich, ob ein 8 Ohm Speaker lohnenswert wäre.

    Gruß
    Andreas
     
  9. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 08.10.07   #9
    Kurzer Einwurf: Impedanzwandler 4 -> 8Ohm?
    Dann könntest beide Boxen zusammen an 4 Ohm betreiben ;)
     
  10. Stocky

    Stocky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 09.10.07   #10
    Nur frist der nicht wieder Leistung?

    Wäre vllt ne möglichkeit mir den gleichen Black Widdow Speaker mit 8 Ohm bei Ebay oder sonst wo zu schießen und den alten 4 Öhmer zu vertickern.
     
  11. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 09.10.07   #11
    Hallo Stoky,

    die Idee mit dem Impedanzwandler ist prinzipiell gut.
    Ein 8 Ohm Speaker dürfte billiger sein.

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping