Impulse Response von Akustikinstrument erstellen - wie?

von Jamahl, 04.09.19.

Sponsored by
QSC
  1. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.20
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 04.09.19   #1
    Hallo Forum, ewig nicht gelesen!

    Ich suche nach einer Möglichkeit, ein IR eines Akustikinstruments zu erstellen, sodass ich es im Endeffekt mit einem Piezo Pickup abnehmen und darauf dann ein IR desselben Instruments in einem Mikrofonierten Raum anwenden kann.
    Jetzt ist meine Frage, wie bekomme ich eine eintsprechenden Impuls in das Instrument, um die Antwort darauf zu errechnen? Gibt es Software, die die mikrofonierten mit den DI-Spuren vergleicht und daraus ein IR baut oder so?
    Ich möchte, wenn möglich, nicht nur einen matched EQ, sondern auch Convolution und so haben.

    Ich hätte das sowohl für Gitarre als auch für Akkordion im Sinn, diese Instrumente könnten ja unterschiedlicher nicht sein. Danke trotzdem schon mal für euer Wissen und ggf. Vorschläge!
     
  2. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.400
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.826
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 04.09.19   #2
    Mal ganz allgemein, wie praktikabel es für Deine Anwendung ist, musst Du selber beurteilen: Du kannst eine IR auch aufnehmen, indem Du statt eines Impulses einen Sinus-Sweep durch Dein Messobjekt jagst. Mit geeigneter Software kannst Du anschließend das Sweep-Signal wieder herausrechnen, so dass die IR des Messobjekts übrig bleibt.

    Der Vorteil beim Sweep ist, dass Du mit erheblich mehr Energie arbeiten kannst und Störeinflüsse weniger ins Geweicht fallen. So ein kurzer Diracimpuls hat sehr wenig Energie und man misst einen Haufen Rauschen und Umgebungsgeräusche mit.

    Banjo
     
  3. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.20
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 04.09.19   #3
    Danke! Und wie bekomm ich so einen Impuls durch mein Instrument? Einfach einen Speaker reinstecken?

    Würde das dann den seltsamen Charakter eines Piezo Pickups auch ausgleichen können, um einen Akustiksound daraus zu machen?
     
  4. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.400
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.826
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 04.09.19   #4
    Irgendwie so, ja, Ich hab's noch nie gemacht, Versuch macht kluch.

    Wenn Du über den Piezo misst, ist dessen Frequenzgang auch in der Impulsantwort drin. Ob zum typischen Piezoklang auch nichtlinare Komponenten gehören (Verzerrungen), weiß ich nicht, die kannst Du mit einer IR-Faltung alleine nicht nachbilden.

    Wenn Du den Piezosound nicht in der IR haben willst, darfst Du nicht über den Piezo messen, sondern musst Dir was anderes einfallen lassen. Zum Beispiel ein gutes Mikrofon. Dass Versuch klug macht, sagte ich ja schon;)

    Banjo
     
  5. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.20
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 04.09.19   #5
    Ich weiß nicht, ob das so rüber kam, aber eigentlich möchte ich aus einem Piezo Pickup einen Akustiksound heraus holen und nicht umgekehrt.
    Ich möchte gerne Mikrofone UND den eingebauten Piezo benutzen, um dann mit Hilfe dieser beiden Signale eine Art Abgleich zu schaffen und genau den Unterschied heraus zu holen.

    Hör dir das mal an, das ist in etwa, was ich vor habe, aber ich möchte eben selbst wissen, wie ich diese IRs machen kann, um instrumentenunanbhängig zu sein und die Einstellungen selbst zu verfeinern.
     
  6. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.400
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.826
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 04.09.19   #6
    Da sehe ich schwarz, das wird in der Praxis nicht hinhauen, da sind viel zu viele Schritte und Ungenauigkeiten im Spiel.

    Banjo
     
  7. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.20
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 04.09.19   #7
    Danke trotzdem, vielleicht findet sich ja doch noch ein Weg.
     
  8. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.400
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.826
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 04.09.19   #8
    Das im Video klingt immer noch ein bisschen nach Piezo, der wird da nicht rausgerechnet, sondern nur der Mikrosound drüber gelegt. Rein akustisch klingt anders.

    Das ist jedenfalls mein Eindruck.

    Banjo
     
  9. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.20
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 04.09.19   #9
    Da stimme ich dir zu. Ich wollte damit einfach deutlich machen, in welche Richtung ich denke. Ich vermute, da ist einfach ein matched EQ im Einsatz. Was kann eine IR überhaupt, und wie weit kann sie gehen?
     
  10. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.400
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.826
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 04.09.19   #10
    Mit IRs kannst Du sehr viel machen, theoretisch auch den Frequenzgang eines Piezos rausrechnen. Das Problem liegt eher darin, die dazu nötige IR des Piezos unabhängig vom Rest der Gitarre messtechnisch sauber zu ermitteln.

    Banjo
     
  11. MS-SPO

    MS-SPO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.19
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    581
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 04.09.19   #11
    ??? Mir wird nicht klar, was Du damit vorhast ...

    Ein Impuls, wie er in diesem Zusammenhang gemeint ist, ist idealerweise ein Dirac-Puls, also infinitessimal kurz, unendlich groß UND mit definiertem Energieinhalt.

    Praktisch kommt dem ein Knall nahe, oder ein heftiger Anschalg u. dgl.

    Raumantworten und Objektantworten (Instrumente) kann man sowohl aus Puls-, als auch aus Rauschanregungen bekommen ... die Informationen sind äquivalent. (Das steckst Du dann aber schon tief drin in Fourier- oder Lapalacetransformationen ... und ohne dieses Grundwissen macht's nur halb so viel Ergebnis)

    Womit ich Dein Anliegen immer noch nicht verstehe. Also, angenommen, Du hättest die Dinge, über die Du schreibst ... was machst Du dann damit, was ist der nächste Schritt?


    Nein: Das ergibt eine undefinierte und nicht-wiederholbare Impulsfolge.
     
  12. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.400
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.826
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 04.09.19   #12
    Hab ich auch erst nicht verstanden, sieh Dir das Video an, dann wird das klarer.

    Und der Speaker zum Reinstecken sollte dann wohl die Anregung liefern, Sweep oder ja, Rauschen geht auch, Hauptsache Energie in allen Frequenzbändern. Aber um es realistischer zu haben, sollte man vermutlich über den Steg anregen, nicht über die Luft.

    Banjo
     
  13. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.20
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 04.09.19   #13
    Eine Art Aufklebespeaker wäre dann wohl sinnvoll, der wirklich Kontakt zur Gitarrendecke oder so aufbaut.

    @MS-SPO ich möchte im Prinzip einen Piezo für Liveeinsatz wie ein mikrofoniertes Signal klingen lassen, mit Hilfe einer Impulse Response. Das ganze aus Forschungszwecken.
     
  14. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.400
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.826
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 04.09.19   #14
    Ja sowas in der Art, aber dann misst Du wieder dessen Frequenzgang mit...

    Banjo
     
  15. MS-SPO

    MS-SPO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.19
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    581
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 04.09.19   #15
    Die Zeit nehme ich mir jetzt nicht, nachdem ein Quick-Scan mir nur Brabbel-Brabbel zeigte ;) Die Absicht kann man sicher auch in einfachen Worten schildern ...

    Ja, ich lese es wiederholt, und es will mir nicht einleuchten. Gibt es schon Jemanden, der das mit Erfolg so macht, Forschung hin oder her?
     
  16. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.20
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 04.09.19   #16
    Ich habe bis jetzt nicht davon gehört, aber es sollte ja theoretisch möglich sein. Darum möchte ich das Ziel verfolgen und dachte mir, ich frage mal nach, was das Board so weiß, und ob man dieses Wissen für den Zweck einsetzen kann.

    Wie gesagt, Video ab ca. 2:38 Sekunden ist der Piezo sound, danach schaltet der Kerl die IR ein und es klingt in etwa wie eine Akustikgitarre wirklich klingt.
     
  17. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.400
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.826
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 04.09.19   #17
    Besser als in dem Video wirst Du es als Einsteiger auf dem Gebiet kaum hinbringen, insofern lohnt die Aktion nur, wenn der Weg das Ziel ist.

    Banjo
     
  18. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    2.724
    Erstellt: 04.09.19   #18
    eine ganze Seite voll Text ohne einen Ratschlag?


    Nimm dich beim Spielen auf: das Piezo-Signal und ein schön mikrofoniertes (Stereo?)-Signal gleichzeitig.
    Dann rechne dir mit z.B. Voxengo Deconvolver deine IR raus: "Test tone file" = Piezo, "File to process" = Mikrofone

    Gib mal Bescheid, wie das klingt :)
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  19. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.20
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 05.09.19   #19
    Danke! Genau so etwas hatte ich gesucht! Wird getestet, sobald ich Zeit hab!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. murmichel

    murmichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.14
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    247
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 05.09.19   #20
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping