In-Ear Monitoring

von raven, 08.02.05.

  1. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 08.02.05   #1
    Hejo,

    ich weiss das Thema gabs schon, aber wirklich schlau bin ich daraus nicht geworden.

    Mein Problem: Ich bin Bassist und Sänger in meiner Band, wir haben nen kleinen Proberaum und relativ schlechte Boxen fürs Gesangsmonitoring. (10" Yamaha Stage Boxen die furchtbar klingen). Die anderen hören mich zwar brauchbar über die Boxen, ich höre mich aber gar nicht wenn ich meinen Gehörschutz trage. (diese 30€ Gummiteile. Ansich nicht schlecht, für Gesang aber irgendwie sche**e) Ich selbst hab schon ein schlechtes Gehör und wills mir nicht weiter ruinieren in dem ich weiter ohne Gehörschurtz spiele.

    aaaalso muss ein gutes Monitoring her.

    Was ich jetzt einfach mal getestet hab ist das ich mir meinen alten Bass Combo an den Monitor-Out des Pults angeschlossen hab und am Combo meine Kopfhörer eingesteckt hab.

    Ich misch mir dann mit zwei oder drei Mics und dem DI meines Amps ein brauchbares Signal zusammen und hab das im Kopfhörer.

    Allerdings ist das mega unpraktisch mit dem Riesenkopfhörer und sieht doof aus. (Linkin Park lässt grüssen)

    Welches In-Ear-Monitor System liefert nen guten Sound für Bass UND Gesang und kostet nicht die Welt?

    Das Sennheiser EW-300 ist eigentlich fast schon zu teuer, wobei mir mein Gehör viel Wert wäre.

    Taugt das IEM-1100 von db was?

    Wie siehts aus mit Schalldämpfung? Die Kopfhörer die bei beiden Sets dabei sind sehen so aus als würden sie zwar mich beschallen, aber was passiert mit dem Bandsound? Weil wenn ich den Krach immernoch höre bringt mir alles Monitoring nix.

    Ich bin für jeden Tipp dankbar, ich steh grad voll aufm Schlauch und weiss nimmer weiter.

    -raven
     
  2. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 08.02.05   #2
    Sorry, aber ich missbrauche deinen Thread mal ein bisschen und stelle eine zusätzliche Frage:
    Ich bekomme bald einen Elacin-Gehörschutz größtenteils gesponsert. Stimmt es, dass es dafür In-Ear-Monitoring Sets gibt, die man anstelle der Filter einsetzen kann? Hat jemand Erfahrung damit? Welche?
     
  3. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.02.05   #3
    @Chaos: Ja, stimmt. Erfahrungen? Keine. :D
     
  4. raven

    raven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 09.02.05   #4
    Guckst du hier: Link

    Wie bekommst du die Teile gesponsort?

    -raven
     
  5. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 09.02.05   #5
    Partly Sponsored by Parents + Grandparents. Nur zu empfehlen, bei 160Euro!

    Aso, fast vergessen: Nur ein paar mit einem Set Filtern! Den Rest müsste ich mir komplett selber kaufen!
     
  6. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 09.02.05   #6
    Naja, aber ich denke mal 160,- Euro sind auch schon ne Menge Geld oder? Also ich müsste dafür mal wieder so irgendwas um die 2 Tage arbeiten...
     
  7. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 09.02.05   #7
    DESWEGEN: Ich bezahle 25-50 Euro oder so, Eltern, Großeltern... den Rest!
     
Die Seite wird geladen...

mapping