In hören Lagen nurnoch 3 finger?

von TiMo., 02.07.06.

  1. TiMo.

    TiMo. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.01.10
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #1
    Ich kenne ne Menge leute die spielen grundsätzlich in den hohen Lagen nurnoch mit 4 Fingern..
    also z.b: 12-14-15
    wird dann mit Zeige(1) Mittel(2) und Ringfinger gespielt...
    Ich will mir nix falsches angewöhnen hab bis jez eigentlich Grundsätzlich immer mit 4 Fingern gespielt..
    aber manchmal kommts mir so vor als wäre es mit 3 Fingern teilweise echt viel einfacher..
    Z.b bei dem folgenden Lick... wie würdet ihr das spielen? Fingersatz wäre nützlich
    Danke im Vorraus;)

    |-------------------------------------------------------|-
    |-------------------------------------------------------|
    |*----------------------------------------------------- |
    |*------------9--------------------9-------------------|
    |---7-10-9-10---10-9-10----10-9-10---10-9-10----|
    |-------------------------12-------------------------- -|
     
  2. Stefan Hetfield

    Stefan Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 02.07.06   #2
    Ich soliere ab dem 12. Bund nur noch mit drei Fingern, ohne Ausnahme. Beeinträchtigt mich überhaupt nicht. Ist auch recht sinnvoll und vermeidet ein verhacken der Finger mit dem kleine Finger insbesondere.
     
  3. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 02.07.06   #3
    |-------------------------------------------------------|-
    |-------------------------------------------------------|
    |*----------------------------------------------------- |
    |*------------9--------------------9-------------------|
    |---7-10-9-10---10-9-10----10-9-10---10-9-10----|
    |-------------------------12-------------------------- -|
    Z R M R M R M R K usw

    Allerdings nur, wenn man weiss, dass da noch der 12. Bund gespielt wird. Wäre der 12. Bund der 10. oder 9., würde man das mit Z, K, R usw. spielen.

    Warum sollte man in den hohen Lagen nur noch mit 3 Fingern spielen ? Da müsste man sich ja einen komplett neuen Fingersatz angewöhnen.

    Bin aber für Gegenbeispiele offen. :) Also Licks, die man in der 5. Lage mit 4 Fingern spielt, aber in der zB 12. Lage besser mit 3 Fingern funktionieren.
     
  4. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 02.07.06   #4
    ich spiel immer mit 4 fingern, auch in höheren lagen. :/
     
  5. Stratodudler

    Stratodudler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 02.07.06   #5
    ich auch mit 4 ich hab aber ne stratt und da ist das so schwer oben ranzukommen wenn man schnell spielt, dass man da den kleinen finger braucht!
    MfG,
    Stratodudler!
     
  6. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 02.07.06   #6
    Ich mach es unterschedlich , mal so und mal so, wie es am betsen passt.
     
  7. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 02.07.06   #7
    Kommt auf das Lick an.

    Und auch ganz wichtig dabei idt die Handhaltung.
    Wenn der Daumen oben ist, ist es fast unmöglich den kleinen Finger schnell und sauber zu verwenden. Das geht eig nur in der "klassischen" Handhaltung.

    Aber grade die standard- Moll/Dur- Fingersätze könnt ich niemals mit 3 Fingern spielen...
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.07.06   #8
    Bis zum 24. Bund mit 4 Fingern. Wie schon gesagt natürlich davon abhängig, wie der Daumen liegt und wie hoch man die Gitarre hängt. Ich finde es jedoch quatsch, aber dem 12. Bund nur noch mit 3 Fingern zu spielen.
     
  9. tank

    tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.09
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #9
    lustige threads gibts...
    wieso nicht den finger benutzen der grad gefühlsmäßig am besten hinkommt?
    fingersätze sind quatsch^^
     
  10. Bingoman

    Bingoman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 02.07.06   #10
    Tank hat recht, Fingersätze sind Quatsch. Ich spiele immer mit 3 Fingern (bis auf weniger Ausnahmen), egal in welchem Bund.
     
  11. Zakk_Wylde

    Zakk_Wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Sinsheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    67
    Erstellt: 02.07.06   #11
    Einfach spielen wies kommt, spiel auch viel zu viel mit dem Ringfinger, aber who cares, Gary Moore ist z.B auch son Klein-Finger-Verweigerer :D
     
  12. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.07.06   #12
    Die Fingersätze haben schon ihren Sinn, besonders bei sehr schnellem Spiel. Und nein, man kann es nicht automatisch. Es erfordert natürlich Training für den kleinen Finger, man sollte ihn aber nicht unterschätzen. Wer so spielen möchte, so kann er dies gerne tun. dies jedoch gegenüber Anfängern propagieren - wenn man vielleicht selber erst vielleicht ein paar Monate spielt und es nicht anderes probiert hat - dann finde ich das doch recht unverantwortlich. Die Leute, die den Fingersatz entworfen haben, die haben sich schon dabei Gedanken gemacht. Setzt euch mit dem Lagenspiel auseinander oder nimmt mal Gitarrenunterricht bei professionellen Musikern oder studierten Musikern, da wird euch das auch noch lang und breit beigebracht.

    Bei dem Stück oben würde ich jedoch anstelle des 12. Bunds der tiefen E-Saite lieber im 7. Bund der A-Saite spielen. Ich habe das mal eben mit 3 Fingern probiert und finde es einfach nur umständlich.
     
  13. Gantu

    Gantu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #13
    ich spiele das stück sowieso ganz anders...ich weiss nicht...vielleicht ist es gewöhnungssache, aber so wie es da steht finde ich es noch schwieriger

    |--------------------------------------------------------------------|
    |--------------------------------------------------------------------|
    |*-----------------4------------------------------------4---------- |
    |*-----5--4--5--------5--4--5--------------5--4--5------5--4--5-|
    |---7----------------------------------5-----------------------------|
    |---------------------------------------------------------------------| ......usw.

    oder nicht?
    ich lass mich gern eines besseren belehren...aber so hab ich das gelernt
     
  14. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 02.07.06   #14
    auch oben mit 4 Fingern

    ;)
     
  15. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 03.07.06   #15
    Du hast meine vollste Zustimmung!

    Es ist die eine sache, sich die arbeit nicht zu machen und den kleinen Finger zu trainieren aber eine ganz andere, Anfänger dazu zu ermutigen den selben "Fehler" zu machen. Man schränkt sich damit unnötig ein und wird vieles nie spielen können wofür der kleinen Finger unverzichtbar ist.

    Ergo:
    Anfänger spielt von Anfang mit allen Fingern und traniert alle! Früher oder später tuts den meisten sonst leid und sie müssens mühsam nachholen (ich war so einer...)
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.07.06   #16
    Erstmal vollkommen richtig.

    Allerdings - jetzt allgemein und nicht auf Dich bezogen - sollte man daraus kein Dogma machen. Sonst entsteht umgekehrt das Manko, dass man die Dreifingertechnik nicht beherrscht. Die aber ist für Vieles ebenso wichtig, z.B: wegen Bendings und Vibrato, wo der kleine Finger einfach nicht wirklich stark ist.

    Von daher führt der beliebte Satz "Pro Bund ein Finger" genauso in die "Unflexiblität" wie das stiefmütterliche Behandeln des kleinen Fingers.

    Der stammt auch noch aus einer Zeit, wo die überwiegende 3-Finger-Technik und eine damit verbundene spieltechnische Limitierung massenhaft Musikstile geprägt hat.

    Moore würde allerdings auch mit 1 Finger noch nach Moore klingen - er lebt von seiner überragenden musikalischen Qualität und nicht von Technik. Dies sollte man durchaus im Auge behalten: Spieltechnik ist niemals Garantie für musikalischen Ausdruck. Ohne Spieltechnik jedoch fehlen auch Ausdrucksmittel.

    Das sollte sich am besten in der Waage halten. Geiles Feeling nützt nix, wenn man den 2. Ton nach dem 1. nicht findet, weil man seine Finger nicht sortiert bekommt und das Plektrum gerade unter die Schrankwand geflolgen ist. . Und 4-Finger-16tel bei BPM 160 nützen wiederum nix, wenn man damit zwar das ABC schnell aufsagen aber keinerlei sinnvolle Wörter und Sätze daraus formen kann.
     
  17. Zakk_Wylde

    Zakk_Wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Sinsheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    67
    Erstellt: 03.07.06   #17

    richtig, und meiner Meinung nach verdammt geile (Gitarren-)Musikstile, die für mich mehr bedeuten als beispielsweise die Präzisions-Fräserei von Petrucci oder Gilbert (die ich beide sehr verehre!) ;)
     
  18. DeathSnake

    DeathSnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Holzminden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 03.07.06   #18
    Ich spiele den Lick immer so:
    Code:
    |-------------------------------------------------------|
    |-------------------------------------------------------|
    |-------------------------------------------------------|
    |-------------9--------------------9--------------------|
    |---7-10-9-10---10-9-10----10-9-10---10-9-10------------|
    |-----------------------12------------------------------|
    ----Z--K-Z--M-Z--M-Z--M--K--M-Z--M-Z--M-Z--M------------
    
    und komm damit eigtl auch gut zurecht.

    Das sieht übrigens stark nach Papa Roach - Last Resort aus :rolleyes: ;)
     
  19. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 04.07.06   #19
    Mit dem Bending etc hast du recht!
    Aber eben nur wenn der kleine Finger nicht gut trainiert ist!

    Also ich kann inzwischen mit dem kleinen Finger alles was ich mit dem Rest kann.
    Klar ist er z.B. bei HammerOns etwas schwächer aber er reicht gut um sie sauber zu spielen (auch wenn der Ringfinger nen Bund drunter liegt).
    Habe ihm aber auch ein halbes Jahr lang ne halbe Stunde am Tag ne extra Trainingseinheit gegönnt, um ihn unabhängiger vom Ringfinger zu machen.

    Dann kommen wir zu folgendem Ergebnis:
    Ein GUT TRAINIERTER kleiner Finger ist was wunderbares!
    Einen schlecht trainierten ersetzt man lieber durch die besseren...
     
  20. djud

    djud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.07.06   #20
    hm also ich denke bei manchen stücken is es extrem schwer, wegen tempo oder auch weil man zu stark umgreifen müsste, den kleinen finger nicht zu benutzen.
    z.B. beim 2. teil des intros von hate me von cob wüsst ich net wie ich das ohne kleinen finger so hinbekomme.
    und außerdem is der kleine finger doch ein ganz nettes bürschlein ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping