In welchem Frequenzbereich arbeitet ein Presenceregler?

von nighthawkz, 13.09.07.

  1. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 13.09.07   #1
    Hi,
    Wie eine Presenceschaltung funktioniert weiß ich, aber welchen Frequenzbereich cuttet sie eigentlich genau?
     
  2. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 13.09.07   #2
    hey, also ich kann zwar nicht helfen hätte dazu aber auch ne frage.

    an dem poti is doch sicherlich nen kondensator dran.. kann man wenn man nen anderen poti einbaut oder nen anderen kondensator anlötet iegentlich da was anderes draus amchen? deep oder sonst was um meinetwegen den sound härter vielleicht unter umständen fetter oder komprimierter zu machen?

    habe nen laney vh100 r

    PS: am besten wär nen regler wo man über angehobene höhen zumitten und teifen wechseln kann um damit den EQ zu beinflussen.. vielleicht tiefmitten anzuheben oder so....


    so fertig :p
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 13.09.07   #3
    Ähm...
    Um deine Frage zu beantworten (zumindest teils): Ein Presenceregler arbeitet mit negativer Rückkopplung, d.h. ein bestimmter frequenzbereich wird zurück an den Anfang des Arbeitsweges geleitet und sorgt da für ganz spezifische Phasenauslöschungen. Von daher weiß ich nicht ob das was du dir vorstellst so einfach ist...
     
  4. ibanez_jem555wh

    ibanez_jem555wh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Dautphetal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.07   #4
    hi,

    ich denke nicht, dass man das irgendwie umbauen kann, weil der presenceregler arbeitet doch in der Endstufe und nicht in der Vorstufe!

    Mfg Max
     
  5. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 13.09.07   #5

    Ein Presenceregler beeinflusst den Dämpfungsfaktor der Endstufe. Damit kannst Du z.B. einen strafferen Ton bekommen und natürlich auch den Frequenzbereich verändern, indem Du frequenzselektiv arbeitest (dieser Bereich wird dann mehr verstärkt als ein anderer).
     
  6. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 13.09.07   #6
    die wege des stroms sind unergruendbar sagte einst moses doch alles was zusammengebaut wurde kann auseinander oder umgebaut werden......:great:
     
  7. ibanez_jem555wh

    ibanez_jem555wh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Dautphetal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.07   #7
    :D:D okay,okay... du hast mich überzeugt.:);)
     
  8. nighthawkz

    nighthawkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 13.09.07   #8

    Krieg ich auch noch eine Antwort?
     
  9. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 13.09.07   #9
    Ja, von mir: Ist von Hersteller zu Hersteller verschieden ;-)
     
  10. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 13.09.07   #10
    Aber meistens so zwischen 6000 und 8000 Hz
     
  11. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.884
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.629
    Kekse:
    49.802
    Erstellt: 13.09.07   #11
    Häufig findet man diese Definition:
    "Valve power amplifiers often provide an additional presence control (which reduces negative feedback in the power amplifier section) to provide a small amount of boost at frequencies above the treble control." - hieße also: Frequenzen, die über dem Höhenregler liegen (wobei der Regelbreich des Treble-Reglers sich von Amp zu Amp auch unterscheidet).

    Das Handbuch meines Marshall TSL sagt zur Master Presence Control: "This works on the power amp circuit, and enables you to brighten up the sound, especially useful when the room acoustics of where you are playing are very dead sounding."

    In welchem Frequenzbereich das nun genau arbeitet, hängt absolut vom Konzept des Amps ab. Ein geübter Techniker (ich nicht) kann evtl. anhand des Schaltplans was sagen, aber das ist schon hohe Kunst denk ich mal... wenn mans genau wissen will, hilft wahrscheinlich nur "messen".
     
  12. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
Die Seite wird geladen...

mapping