Inane

von Ruonitb, 14.05.07.

  1. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 14.05.07   #1
  2. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 15.05.07   #2
    Beeindruckend!
    Musikalisch nich so wirklich meine Schiene, wenn Death dann doch lieber schwedisch, aber kommt wirklich sehr professionell rüber.(Ohne eurem Drummer zu nahe treten zu wollen, aber das ist teilweise schon getriggert, oder?^^)
    Für Brutal Death find ich die ganze Chose noch angenehm abwechslungsreich und vor allem nachvollziehbar, kein total stumpfes aber eben auch kein Chaos-Arrangement, und sogar ein bisschen Melodie hat sich eingeschlichen^^.
    Daumen hoch!
     
  3. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 16.05.07   #3
    Vielen Dank! Hatte eigentlich keine positive Resonanz erwartet. ;)

    Triggern macht einen ja nicht schneller...ist im Grunde nur dafür da, dass man bei hohen Geschwindigkeiten die Schläge noch schön differenziert hört. ;)

    Oh, Melodie...ja, die Mischung machts. :)
     
  4. DGM

    DGM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.07   #4
    sehr goil von den gitarren drums her ..... vocals sorry gefallen mir nicht so solle ... growls sind ganz nett aber da fehlt mir das gewisse etwas ...

    :great: macht weiter so ..

    cyx
     
  5. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 19.06.07   #5
    Ist wohl Geschmackssache...aber den Gesang haben wir auch am schlechtesten aufgenommen. ;)
    Musste schnell gehen und ich hatte mit Gesang am wenigsten Erfahrung.


    Danke fürs Feedback! :)
     
  6. kuB

    kuB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 19.06.07   #6
    Hi Flo!

    Ist eigentlich noch einen Song in Arbeit, den ihr irgendwann online packt?

    Am Mix hab ich nichts auszusetzen, der gefällt mir und ich denke, dass ein etwas differenzierter und trockener Sound gut zu der Art von technischem DM/Grindcore passt. Ich vermeine mich zu erinnern, dass du irgendwas von Necrophagist als Referenz zum Mixen benutzt hast, oder? Deine letzte hiesige Hörprobe ging ja in´s komplette Gegenteil...also "druckvoll" und "fett". Wird das etwa der kommende Inane Sound? [​IMG]

    Mir fällt insbesondere euer Songwriting sehr positiv auf! Ihr habt es geschafft, dass "grindige Chaos" in wohlgeordnetete, ja sogar melodiöse Formen zu bringen, wenn ich das so mit euren alten youtube Proberaum Videos vergleiche! Hut ab!

    Also, bitte weiter Robben kloppen :D
    Ich bin gespannt!
     
  7. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 19.06.07   #7
    Die Hörprobe, die ich im Recordingforum gepostet habe, hat nichts mit Inane zu tun. ;)

    Mir war v.a. wichtig, dass man eben alles schön differenziert hört...ich mag trockenen Sound - hör dir mal die neue Spawn of Possession an. ;)


    Naja, dass die Videos so chaotisch klingen liegt wohl auch daran, dass man so gut wie nichts hört. ;)
    Da ist es natürlich auch nicht gerade leicht, eine Struktur o.ä. herauszuhören. :)
     
  8. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 12.07.07   #8
  9. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 13.07.07   #9
    Hi,

    hab mich grad gefragt ob die samplerate meines audio interfaces richtig ist.. ich bin mir immernoch nicht sicher.. 44100 kHz.. stimmt...

    spielt ihr wirklich so schnell?! also mein musikgeschmack ist es überhaupt nicht, vom mix ist es glaub ich ok....

    aber mein gott meint ihr so gesang ernst?? :-O
     
  10. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 13.07.07   #10
    ähm jo...das ist so schnell gespielt (siehst du ja auf dem video ;) ).

    beim mix würde ich mittlerweile einiges anders machen. :)
     
  11. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 26.07.07   #11
    Eigentlich ja nicht ganz so mein Fall, das Grind Zeug.
    Aber das gefällt mir noch erstaunlich gut... hat wie schon gesagt struktur.

    Sorry, aber das ist naiv. ;)
    Die Dynamik zu halten ist schwer, besonders beim Aufnehmen.
    Aber wenn man es schnell nicht kann, kann man eben nicht schnell spielen.
    Ist genau wie bei der Gitarre, auch bei den Drums gibts nen "Tone". ;)
     
  12. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 27.07.07   #12
    Hallo Dieter!

    Erstmal danke für den Beitrag. :)


    Ich würde mal sagen, dass es versch. Gründe für die Anwendung von Triggern gibt. Zum einen wie schon gesagt, damit man die einzelnen Schläge noch gut hören kann (oder auch, um ein schlechtes Drumset besser klingen zu lassen) und zum anderen natürlich auch, um fehlendes Können zu "überspielen".
    Ist natürlich die Frage, wie die Musiker dazu stehen - dass man Trigger auch mißbrauchen kann, ist klar. :)

    Es gibt nur auch genug Leute, die glauben, dass man mit Triggern schneller wird, was ja nicht stimmt. Es muss ja zuerst einmal was beim Trigger ankommen, damit der das ans Modul weiterleiten kann.
     
  13. Etaccato

    Etaccato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    24.08.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Rheda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #13
    Interessantes Zeug - Wenn auch soooo langweilig, finde ich :p Was ich nicht so toll finde ist. dass das die ganze Zeit über so dissonant ist - Dass das gewollt ist und dass ihr es allesamt drauf habt steht ausser Frage.
    Triggern ? Überhaupt kein Ding, gerade beim Death Metal - Wer braucht da z.b. ne Bassdrumdynamik ? Ausserdem gibt es Trigger die die Dynamik nicht flöten gehen lassen, Dieter. Generell denke ich aber, dass es beim Death Metal weniger auf Dynamik in dem von dir genannten Sinne, ankommt - Bei ner Bassdrum die z.b. bei 240 Sachen 32tel gespielt wird, kann man sicher nicht mehr von Dynamik reden. Und da die Jungs auch das locker spielen und auch viele Blasts am start haben, denke ich, dass das triggern völlig okay ist! Aber!!!!! Holt euch nen anderes Triggermodul/PlugIn. Das, das ihr jetzt habt ist völlig schrecklich! Wenn du interesse hast, dann kann ich dir einen netten Tip dazu geben! Schreib mir mal ne PN!
     
  14. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 01.08.07   #14
    Hallo!

    Mittlerweile verwendet unser Drummer das Alesis DM 5 (glaube zumindest, dass es so heißt ;) ).
    Außerdem hat er sich auch spezielle Trigger für seine Axis Pedale gekauft...jetzt braucht er nicht mal mehr ne Bassdrum. ;)
     
Die Seite wird geladen...