Info: Guitar Pro für Linux und KOSTENLOS!

von Emdy, 05.01.06.

  1. Emdy

    Emdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 05.01.06   #1
    Hi,
    Ich hab mir Anfang der Woche Linux aufn Rechner gehauen und bin begeisterter Guitar Pro nutzer... Jetz hab ich mich gefragt obs da auch ne Linux version gibt.
    Und siehe da es gibt nichtnur eine, sie ist auchnocht KOSTENLOS! Und Plattformunabhängig(Heisst es läuft auch unter Windows und Mac!)!
    Das gute Teil heist DGuitar.
    Ich habs selbst nochnicht ausprobiert, aber so wie ich es gesagt hab steht es auf der HP:

    http://sourceforge.net/projects/dguitar/

    Nebenbeigesat: Das ganze is bei Sourceforge, also OpenSource! Und in Java geschrieben :)

    Find ich ne tolle Sache(ausgehend davon, dass es auch funzt ;) )
    Sollten hier im Forum Anfänger nach Tabs haben kann man den Link dann ja evtl. mal ansetzen :)
     
  2. 2aven

    2aven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #2
    kann man damit auch guitar pro tabs öffnen oO?
     
  3. Decadox

    Decadox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.292
    Erstellt: 05.01.06   #3
    OS an die Macht!
     
  4. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 05.01.06   #4
    genau^^

    schei0 auf windows, (k)ubuntu forever!!!!!!!
     
  5. Decadox

    Decadox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.292
    Erstellt: 05.01.06   #5
    :o

    http://www.wieistmeineip.de/
     
  6. fubar

    fubar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 05.01.06   #6
    Tag zusammen!

    Also, dguitar ist mit Sicherheit kein Ersatz für Guitar Pro, da es die Dateien nur anzeigen/abspielen kann (und auch das verglichen mit Guitar Pro nur sehr eingeschränkt), du kannst damit keine Dateien bearbeiten.

    Allerdings läuft Guitar Pro dank wine auch unter Linux sehr brauchbar, wenn man es richtig eingerichtet hat. Also bei mir z.B. laufen GP4 und GP5 fast ohne Probleme (GP4 noch etwas besser).

    Nach meiner Erfahrung muß man dabei allerdings ein paar Dinge beachten:
    • Die Vollversionen laufen (zumindest 4.10 und 5.0, andere habe ich nicht probiert), ich habe aber noch keine von den Demoversionen ans Laufen gekriegt, warum auch immer
    • Nicht mit jeder Wine-Version klappt's gleich gut. 0.9.3 (und einige Versionen davor) sind problemlos, aber mit einigen sehr alten Versionen (ca. älter als ein halbes Jahr) geht's nicht, und bei den ganz aktuellen (0.9.4 und 0.9.5) fehlen bei mir alle Symbole in den Menüs und Toolbars, ich hoffe mal, daß das mit 0.9.6 behoben wird.

    Eine native Linux-Version von Guitar Pro ist übrigens angekündigt, ebenso wie eine Mac-Version, aber bis die rauskommt dürfte noch eine lange Zeit vergehen...
     
  7. sth_

    sth_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.01.06   #7
    @fubar: Danke für den Link!

    jep.
     
  8. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.01.06   #8
    Also habs jetz selbst Probiert... Naja muss sagen das Original is schon DEUTLICH besser! ;)

    Von nem Java Programm kann man aber keine optimale Funktionalität erwarten... da stürzt vorher der Himmel auf die Erde! :p

    PS: Gentoo >>> all ;)
    und ich hab von "all" wirklich fast alle getestet auch debian :p

    Naja aber wie gesagt bedenkt: GP muss man (zumindest theoretisch) kaufen! ;)

    @fubar: probier mal cedega! bzw. winex (kann auch sein das es xwine heisst)... ka ich hab gehört die sollen was kosten aber ich hab die "so" als download bei google gefunden:er_what:
     
  9. fubar

    fubar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 06.01.06   #9
    Hast du Guitar Pro mal unter Cedega ausprobiert? Ich hatte's vor einigen Monaten mal getestet, mit der damals aktuellen Version von Cedega, und muß sagen, da ist das normale Wine doch um einiges besser.

    Also, nichts gegen Cedega, für Spiele ist das super, aber für alles andere nehme ich dann doch lieber Wine...
     
  10. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.01.06   #10
    Ne sorry mein System läuft sowieso erst seid 3 Tagen und Cedega is noch nedd richtig configuriert :D
    Ich muss mich da grad noch durcharbeiten... zumal ich wie bereits erwähnt gentoo hab und da muss man ja quasi alles selber machen ;)
     
  11. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 06.01.06   #11
    Ach Mist, Java segfaultet auf meinem Gentoo aus irgendeinem Grund immer :(
     
  12. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 06.01.06   #12
    Ich verschiebe den Thread mal in die Plauderecke. Der Tipp ist genial und sollte niemandem vorenthalten werden, selbst ich war auf der Suche nach einem Programm für mein Linux und das Abspielen reicht mir völlig aus.

    Von mir also auch ein großes Danke für den Thread.

    mfg. Jens

    <moved>
     
  13. ChimChim

    ChimChim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 06.01.06   #13
    Vielen Dank Emdy! :)
    Bin nicht so der Wine fan und da kommt diese GP Alternative genau richtig.
    Auch wenns noch nicht so ausgereift ist, aber abspielen und angucken reicht wirklich völlig. Und vielleicht kommen die ganzen anderen Funktionen ja auch noch dazu. Wird ja eh immer weiter entwickelt.

    Kennt von euch vielleicht noch jemand eine Alternative zu GP5 für Linux?


    P.S. Und ja, Gentoo > All :twisted:
     
  14. SamStone

    SamStone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.01.06   #14
    Was mich an DGuitar vor allem stört, ist, dass man die Songs nicht von mittendrin abspielen kann, und das selbst solche einfachen "effekte" wie sliden nicht grafisch dargestellt werden kann (da kommt immer ein Fragezeichen).
    Auch scheint es nicht unbedingt so, als ob das Projekt besonders aktiv wäre.

    Zum Glück klappt Guitar Pro mit wine ja beinahe ohne Probleme.

    Um mal ein bischen Werbung zu machen: Kennt einer den Player amaroK unter Linux? Ich hab da vor ein paar Wochen nen kleines Plugin für geschrieben, welches automatisch von dem gerade abgespielten song versucht, die gp3/4 Datei von mysongbook.com zu laden und dann mit nem Player (geht sowohl mit Dguitar als auch mit GuitarPro+wine) zu öffnen.
    http://de.kde-apps.org/content/show.php?content=32955
    Ist zwar eigentlich total OT, aber egal :rolleyes:
     
  15. fubar

    fubar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 06.01.06   #15
    Für mich persönlich ist leider bisher nichts dabei, da die Programme alle noch relativ am Anfang zu stehen scheinen, und ich weder auf GP4-Kompatibilität noch auf die Editing-Funktionen verzichten kann. Also, ob das jetzt wirkliche Alternativen sind sei mal dahingestellt, aber es gibt auf jeden Fall noch ein paar Programme, die du dir mal angucken könntest...

    Als da wären:
    • Gnometab - kann meines Wissens nicht mit Guitar Pro Dateien umgehen
    • kguitar - funktioniert bei mir leider nicht wirklich :( "versteht" aber GP4
    • KTabEdit - scheint eine Weiterentwicklung/Fork von kguitar zu sein, keine Ahnung ob der was kann
    Irgendwo ist es schade, daß jeder hier seine eigenen Brötchen zu backen scheint, mit dem Ergebnis, daß wir zwar eine handvoll halbfertige Programme haben, aber nichts wirklich überzeugendes... :mad:

    Schade daß ich den Beep Media Player benutze ;). Aber die Idee ist klasse!
     
  16. SamStone

    SamStone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.01.06   #16
    Hat bei mir auch nie richtig geklappt, ist ständig abgestürtzt und hat keinen Ton von sich gegeben.
    Optisch seh ich da keinen Unterschied. Kann man Imho genauso vergessen. Ist auch nur abgestürtzt.

    Exakt.

    Danke :D
     
  17. Moritz M.

    Moritz M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.01.06   #17
    Ich hab mich vor längerer Zeit auch mal auf die Suche nach einem Tab-Programm für Linux gemacht, aber keines von allen kann richtig überzeugen. Manche haben einen sehr beschränkten Funktionsumfang, und andere sind extrem Buggy (Da alle noch Beta). Auf meinem Gentoo hab' ich auf jeden Fall keines zum Laufen gebracht, auch mit installierten KDE und Gnome-Libs.
    Und Guitar Pro läuft in Wine leider nicht.
     
  18. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.01.06   #18
    Kein wunder *java* *hust*
    (Kleiner Insider... ich studiere Informatik udn ich HASSE JAVA ^^ sollte ne Insel bleiben! ;) )
    Aber was für ne VM hasten drauf? java-config --irgentwas zeigt dir das an
    (falls nich installiert siehe emerge. Damit kannste auch ne andere als std. setzen!)
    Du solltest auf jedenfall die von Sun benutzen! die gibts im emerge nich direkt, aber es sagt dir wo du es runterladen musst (also www.sun.irgentwas/sonstwas ^^).
    diese ganzen anderen java dinger sind eig. nur indirekt kompatibel zu dem "original" (soviel zum thema plattformunabhängig! :p)
     
  19. Moritz M.

    Moritz M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.01.06   #19
    Java ist der größte Griff ins Klo, den es je gab. Nein, wir brauchen keine Standards. Wir wollen ein neues Format! Noch dazu sollte das ganze natürlich langsamer sein, und der Parser sollte auf maximal 50% der PC's laufen. Das braucht die Welt!
     
  20. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.01.06   #20
    Lese ich darin etwa ironie? oO
    Is ja nedd so schlimm das Java 50% der geschwindigkeit anderer Sprachen hat und projekte ab 2 Dateien so übersichtlich sind wie nen irrgarten! Das in der Tat Java NICHTMAL AUF 50% aller Parser läuft(alles != sun is eh anders!)
    Und Naja Zeiger? Wer braucht das schon is echt scheisse so nen Zeiger ;).
    Naja und der Garbagecollector arbeitet auch wie er will... mal wird ne Variable gelöscht und mal nich... naja wir haben ja unbegrenzten Speicherplatz... da weiß ich wenigstens warum ich 2 GB swap hab! ;)

    Du willst Standards? Schonmal was von Ansi C oder Ansi C++ gehört?
    Ansi is der Standard bei der ganzen sache! ;)
    Und Naja C# wird als option auch nich wahr genommen... gut is 80% so schnell wie C(!!!) auch plattformunabhängig und mono läuft unter windows und Linux!
    ...
    Java und Threads: Warum soll man denn CPU Flags sichern bei nem Interruppt? TOTALER SCHWACHSINN! Gut die Rechenfehler nimmt man in kauf... dafür is natürlich ne double oder long rechenoperation bei Threads generell undefinierbar aber is nedd so schlimm ich bin java-anbeter und glaube das die VM das bestimmt in 90% aller fällig richtig macht... naja die 10% wo das programm abstürzt sind nedd so schlimm...

    So und nun glaub weiter an den Blödsinn den Sun über Typsicherheit usw. rausbläst! ;)
    Beispiel: DGuitar hab ich gekillt und danach konnte man bis zum reboot keine Datei mehr Abspielen zumindest nur ohne Soundausgabe! Das sind die realitäten von Java!
    Naja 3 mal darfst du raten warum in der Wirtschaft nur ein Bruchteil der Programme in Java geschrieben wird! .net ins grad voll im kommen wirste schon sehen! ;) (Wir machen z.b. beim robocup mit und haben da auch c# im einsatz, weils einfach java wesentlich überlegen is in eig. JEDEM Punkt!)
     
Die Seite wird geladen...

mapping