Infos über Fender Fat Strat ???

von Sam Urai, 07.01.04.

  1. Sam Urai

    Sam Urai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    24.07.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.01.04   #1
    Ich hätte gerne möglichst viel Infos über die Fender Fat Strat ( auch in Bezug auf Floyd Rose). Kann man damit sowohl fetten Metal :twisted: wie auch Schönen kratzigen Blues 8) (Hendrix und so) spielen? Stört das Floyd Rose den Bluessound, der is mir sehr wichtig? Für Metal wär das ja super (das FR). Was is der Unterschied zwischen den ganzen Versionen (Standart;Deluxe usw.)?

    Natürlich auch Infos über die ohne Floyd Rose :D
     
  2. Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.01.04   #2
    hi ich hatte mal eine fender richie sambora modell mexico die ich trottel leider verkauft habe.Sie hatte floyd rose und ein di marzio humbucker .War sau geil die klampfe geiler metal sound aber auch clean und rockig sehr schön ,und ich denke blues wirst du auf jeden fall damit hinbekommen .Was hast du denn für ein amp???Es gibt ja auch die fat strat ohne floyd woran ich auch noch interese habe.
     
  3. Sam Urai

    Sam Urai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    24.07.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.01.04   #3
    Ich hab den Carlsbro Glx 50, der ist sehr gut für sein Geld.
     
  4. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 07.01.04   #4
    hmm zu den amp kann ich nichts sagen denke fender amps sind gut für blues??
     
  5. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 07.01.04   #5
    Du hast das typische Strat-Problem: Es gibt von den Dingern 1001 Variante, und die richtige zu finden, ist eine Sache für sich.
    Ein bisschen hängt es natürlich auch davon ab, wieviel Geld du ausgeben willst. Blöderweise gibt es die Fat Strat nämlich nicht aus jeder Serie.
    Standard Series (Mexico): Die billigste Strat, wo Fender draufsteht. Wenn du schon ne Weile spielst und das Ding für die nächsten paar Jahre deine No. 1 sein soll, vielleicht ein bisschen zu "low-level".
    Highway 1: Die billigste Fender Strat made in USA - gibts mittlerweile auch als Fat; ist halt etwas anders in der Lackierung - wäre möglicherweise was.
    Noch nen Tick hochwertiger sind die Deluxe made in Mexiko. Der Kollege oben hat ja schon das Richie Sambora Signature Modell (nur das mexikanische; das US-Modell hat 3 SCs) empfohlen. Wird nicht mehr hergestellt, hängt aber bei vielen Shops noch an der Wand. Würde ich mal antesten.
    Alle anderen gehen dann ganz schön ins Geld, weils die US-Series nicht als FatStrat gibt, sondern erst wieder die einiges teurere US-Special/Us-Deluxe/Hot-Rodded.
    Lange rede, kurzer Sinn: Probier mal die Highway 1 gegen die Mexiko Deluxe.
    Features findest du auf fender.com
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.01.04   #6
    Falls er das alte US-Modell noch wo sieht: auch antesten. 1 mal PAF Pro am Steg für Metal, zweimal Texas Special SC Hals Mitte für kratzigen Blues. Dazu ein echtes Floyd.

    Eine der besten Äxte...IMHO wesentlich besser als das 3SC Vintage-Nachfolgemodell.
     
  7. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 07.01.04   #7
    Die fast alle Modelle von Fender hat kein Floyd Rose. Es gibt in der American Special Serie die Strat Special die ein Floyd Rose besitzt. Kostet in den USA ca. 1100$.Hier hab' ich sie für um die 1300€ gesehen. Soweit ich weiß hat ein Deluxe Modell auch ein FL. und halt die Showmaster Modelle, die meiner Meinung nach Geschmacksache sin....Alle anderen Serien besitzen das Standard Fender Trem ohne Locking.
    Der unterschied zwischen den verschiedenen Serien ist das verwendete Material und die Verarbeitung. Wiebei Gibson Special, Standard, classic, custom, supreme.... Die Reihenfolge bei fender kenn ich im Moment nicht. Wenn du nicht soviel Geld ausgeben willst, kannst du dir ein Mex Modell kaufen. Meiner Meinung nach haben die Modelle für ihren Preis einen klasse Klang und eine gute Verarbeitung. Ich selbst spiel eine, weiß also von was ich spreche.
    Persöhnlich würd' ich einer Strat kein FL verpassen, da dies meiner Meinung nicht zu ihr Passt. Eher würde ich mir dann eine Gitarre von Jackson, ESP oder Ibanez mit einem FL kaufen....
     
  8. Sam Urai

    Sam Urai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    24.07.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.01.04   #8
    Danke schonmal. Ich hab jetz nich sooo viel Kohle, also besser nich über 700€. Muss auch nich unbedingt FR, war nur son Gedanke, ich weiß garnich ob ich überhaupt ein Vibrato brauche? Wieviel kann man mit nem normalen Vibrato von den Mexicos den so modulieren ( an Tonhöhe) ohne, dass es verstimmt?
     
  9. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 07.01.04   #9
    generell kann man sicherlich mit nem Standard Trem um die 1-2 Ganztonschritte nach oben benden. Allgemein ist es so, dass es niemals in die Originalstimmung zurückgehen wird. Dies kannst du mit nem Floyd Rose nicht 100%ig verhindern. Selbst da wirst du leichte Stimmungsunterschiede nach einem Bending feststellen können. Ist aber dennoch um welten besser als ein Standard Trem. Wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst und es eine Fender sein soll, dann kauf dir eine Fat Strat aus Mexico. Kostet dich so ca. 400€. Ansonsten kannst du auch versuchen an eine gebrauchte ran zu kommen. Da bekommst du sicherlich auch eine die in den USA gefertigt worden ist unter 700€. Die hat dann eben bessere Pu's und Hardware...
     
  10. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    128
    Erstellt: 07.01.04   #10
    HI!!

    Ich hab ne USA Fat Strat (Hot Rodded-->2xTexas Special SC + 1 Seymour ´Duncan Pearly Gates HB) und damit kannst du eigentlich alles spielen!
    Am besten geht halt simpler Rock, aber Metal ist auch drin, kommt halt auf dem Amp an und Hendrix Sachen fließen dir nur so aus den Fingern ;)
    Ich würd mir die wieder holen, denn die ist echt vielseitig, hatte zuerst Probleme, da nen Metalsound rauszubekommen mit meinem H&K Silver, aber mit nem Jackhammer geht das Wunderbar....
    Floyd hat se übrigens nicht, aber das Trem blocke ich sowieso immer...

    BAZ
     
Die Seite wird geladen...

mapping