Inlays agen

  • Ersteller Anchorboy
  • Erstellt am
Anchorboy
Anchorboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
29.09.04
Beiträge
279
Kekse
218
Ort
Frankfurt
Moin Moin!

Hab hier ne kleine Frage zum Thema Perlmut-Inlays altern lassen.
Ich weiß, dass das Thema künstliche Alterung von Gitarren ein kontroverses Thema ist, aber ich würde gerne die strahlend weißen Inlays etwas "vergilbter" haben.
Gibt es da eine Methode? Wie zB der immer wieder erwähnte Schwarze Tee? :D
 
Eigenschaft
 
TheByte
TheByte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
18.01.09
Beiträge
1.232
Kekse
10.764
Hi,

um welche Gitarre geht's denn (im Bezug darauf, ob es wirklich MoP ist und nicht Celluloid oder sonstiges Plastik)?

Einfärben sollte mit diversen Farbstoffen gehen, siehe HIER.
Jedoch wird es schwierig, das Ganze auf der Gitarre zu veranstalten (Verfärbung des Griffbretts nicht auszuschließen).

Normalerweise macht man das so, dass man einfach die Inlays "einbaut", die man haben will,
in deinem Fall wäre es einfacher, "vergilbte" (möglicherweise sogar Celluloid-) Inlays mit größerem Aufwand nachzurüsten.

MfG, TheByte
 
Anchorboy
Anchorboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
29.09.04
Beiträge
279
Kekse
218
Ort
Frankfurt
Servus!

Es ist ein Paula-Bausatz vom List Matthias. Vomn daher weiß ich leider auch nicht welches Material verwendet wurde.
Nachrüsten muss auch nicht sein. Ich werde es einfach so hinnehmen. Wollte halt etwas die strahlend weißen Inlays abtönen, wenn es einen einfachen Trick gäbe.. ;)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben