inlays selber machen?

  • Ersteller DarioVon
  • Erstellt am
DarioVon
DarioVon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
18.09.03
Beiträge
1.152
Kekse
45
wie die überschrift schon sagt, gibt es zB irgendwelche bögen mit denen man sowas selber machen kann?
 
Eigenschaft
 
Die Inlays selber sind nicht das Problem. Viel schwieriger dürften die Aussparungen ins Griffbrett zu bekommen sein...
 
Schau doch mal bei

http://www.projectguitar.com

vorbei, da gibt es einige Tutorials.
 
www.stewmac.com

inlay-rohlinge
 
cool danke
 
Solangsam wird das Forum zum Club der Inlay und kleinscheiss Liebhaber :D (Kleinscheiss sollte nicht Negativ gemeint seien)
 
naja der hals meiner gothic bietet sich ja förmlich dafür an :)
aber hm.. sieht mir alles zu kompliziert aus.. ich dachte da muss ich nur irgendwas reinkleben ;) so wie ich damals in meiner start mein namen reingebastelt hab (lol)
 
ich glaub manche Leute beschäftigen sich zuviel damit wie eine Gitarre auszusehen hat.
 
Christoph ......

was bringt dir itteschön eine gitarre die zwar gut klingt aber aussieht wie ein scheisshaufen mit hineingestecktem Besenstil? :twisted:
 
sehr viel. wer kann schon von sich behaupten auf scheiße zu spielen und vor allem dabei gut zu klingen =D

ich seh's aber genau so wie Christoph ( du namensklauer =D ). bei ner gitarre ist die optik eher zweitrangig. ok....ich würd nie im leben auf ner b.c.rich spielen, auch wenn die noch soo geil klingt, aber in erster linie zählt für mich echt der klang!!
 
aber sachmal? es macht doch echt keinen spaß auf einer gitarre zu spielen, die einem selber nicht gefällt oder?
 
Vor allem ist es echt "scheißteuer" sich eine Gitarre seines Wunsches (vor allem mit custom inlays) zu bauen, möchte ich nebenbei anmerken...aber geiler siehts bestimmt aus!
 
also ich bin von paulas so oder so begeistert.. aber ganz fertig ist sie erst wenn sie auch im design meine eigene note bekommen hat.. deswegen wollt ich mir eigene inlays setzten.. aber daraus wird ja nun wohl nix..
 
Hallo,
um mich als dritter Christoph in die Diskussion einzubringen... Ich habe auch von mir en Klampfe zu bauen. Nun weiss ich, mittlerweil wie ich sie saege und zusammensetzte, allerdings weiss ich nicht wie ich diese feinen Aussparungen fuer die Inlays hinbekomme. Kann mir da wer weiterhelfen?
Ich finde uebrigens auch, dass man erstmal ein bisschen spielen ueber sollte bevor man zuviel Geld fuer solche Spaesse ausgibt. Allerdings ist es immer nen klasse Gefuehl wenn man auf was selbstgemachtem spielt.

Gruss Christoph
 
hannibal:

da brauchst du eine Handoberfräse (ca 30€-50€ @ Baumarkt) und einen ganz feinen Fräseaufsatz. Dann muss man nur noch viel Geduld aufbringen :D
 
Ich als alter Griffbrett-Inlay Fräser ( 8) ) rate jedem geplagtem zu folgendem. Es gibt in den meisten Mechanikerbetrieben so kleine, per Druckluft angetriebene, "Entgrater". Wenn man jetzt dort einen kleinen Fräser (0.8mm) einsetzt, und sich noch mit einem kleinen Stück Plexiglas einen kombinierten Anschlag/Sichtschutz bastelt, hat man das beste Werkzeug um Griffbretter zu bearbeiten.
 
Ich danke allen fuer die Antworten, hat mir sehr weiter geholfen. Diese Handoberfraese werde ich mir gleich mal holen, da man die sowieso fuer die ganze Gitarre brauch. Mit so einem Entgrater hatte ich allerdings noch kein Glueck. Man findet zwar ein paar Sachen im Netz, aber das sind alles bloss kleine Stifte mit ner Klinge, koennt ihr mir vielleicht einen Link schicken, aufdem man ein Bild von so einem Luftdruckbetrieben Entgrater sieht, damit ich weiss wonach ich ungefaehr suchen muss.
Da faellt mir doch auf die schnelle noch ne Frage ein. Da ich mir schon die Zeit nehme um Aussparungen zu machen, kann ich auch gleich noch die Zeit investieren und mir gleich meine Inlays selber machen, allerdings hate ich noch nie so einen Inlay-Rohling in der Hand. Ich wuerde denken, dass die mir bei dem kleinsten Stoss auseinanderbroeseln. Wie mache ich es am besten, kann man einfach ne feine Saege nehmen und los gehts? Oder brauch man da dieses schweineteure Spezialwerkzeug? Also dann Gruss Christoph
 
Hannibal2k schrieb:
Ich danke allen fuer die Antworten, hat mir sehr weiter geholfen. Diese Handoberfraese werde ich mir gleich mal holen, da man die sowieso fuer die ganze Gitarre brauch. Mit so einem Entgrater hatte ich allerdings noch kein Glueck. Man findet zwar ein paar Sachen im Netz, aber das sind alles bloss kleine Stifte mit ner Klinge, koennt ihr mir vielleicht einen Link schicken, aufdem man ein Bild von so einem Luftdruckbetrieben Entgrater sieht, damit ich weiss wonach ich ungefaehr suchen muss.
Da faellt mir doch auf die schnelle noch ne Frage ein. Da ich mir schon die Zeit nehme um Aussparungen zu machen, kann ich auch gleich noch die Zeit investieren und mir gleich meine Inlays selber machen, allerdings hate ich noch nie so einen Inlay-Rohling in der Hand. Ich wuerde denken, dass die mir bei dem kleinsten Stoss auseinanderbroeseln. Wie mache ich es am besten, kann man einfach ne feine Saege nehmen und los gehts? Oder brauch man da dieses schweineteure Spezialwerkzeug? Also dann Gruss Christoph

nimm ne feine säge, sooo dünn sind die dinger auch nicht ;)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben