iNOVA 4 / iNOVA 8 oder HK L.U.C.A.S

von Flötenschlumpf, 26.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. Flötenschlumpf

    Flötenschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.10
    Zuletzt hier:
    13.07.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Duisburg
    Kekse:
    144
    Erstellt: 26.08.10   #1
    Hallo Musiker-Board...
    Bin seit heute Mitglied, besuche das Board aber schon was länger anonym und bin echt begeistert über die Beiträge, Hilfestellungen und wahren Aussagen (wenn's schlecht klingt soll's auch ruhig mal gesagt werden) zu PA-Anlagen...

    Zu mir: Habe 3 Jahre lang Musik inner Disco gemacht, danach ging es als mobiler DJ weiter. Beschalle überwiegend Geburtstage und Hochzeiten im Rahmen von 30-120 Personen. Dem entsprechend groß / klein sind dann die Räumlichkeiten...

    Habe bisher mit ner Electrovoice Q99 (altes Modell) und den Electrovoice Eliminator Boxen E (Top) und SE (Sub's) gearbeitet... OKay, bei 120 Personen war's schon schön ne "größere" Anlage zu haben, aber die Schlepperei geht mir mittlerweile auf den S*** und deshalb möchte ich mich für eine aktive Kompaktanlage entscheiden. Zur Auswahl stehen eine HK L.U.C.A.S Impact oder die iNOVA 4 bzw. iNOVA 8 (http://www.novacoustic.de/nova/html/inova_series.html).

    Die HK hat natürlich Rang und Namen, der schwer zu erreichen ist... Zweifels ohne!

    Aber was kann man mit den iNova's so anfangen? Hat jemand Erfahrung mit den Dingern??

    Habe persönlich beide iNOVA's schon gehört (sowohl in der Basic, als auch in der Power-Version) und bin sehr begeistert. Derzeit tendiere ich auf Grund der Größe zur IN-4 (Power-Version), weil der IN-88 Bass sehr gut drückt und für meine Bedürfnisse ausreichen sollte...
    Für größere Sachen habe ich die Electrovoice-Geschichte ja immernoch zur Verfügung) und könnte sogar via Delay-Line das ganze mit dem neuen System erweitern...

    Aber bin halt nicht wirklich sicher, ob die Entscheidung richtig wäre... Wozu würdet Ihr mir raten?? Was würdet Ihr an meiner Stelle kaufen?? HK oder NOVA?

    Danke schon jetzt für Euere Antworten...

    Achja: Spiele überwiegend Oldies, Rockoldies, Schlager und Charts... Habe ein American Audio mx-1400 Mischpult. Mikro kommt halt für die nervigen Spielchen und Ansprachen der Familien ans laufen...
     
  2. roha

    roha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Mintraching
    Kekse:
    14.561
    Erstellt: 27.08.10   #2
    Hi,
    ich kenn alle drei System und kann dir nur zum NOVA System raten. Ich spiele mit meiner Band seit 2 Monaten mit dem Bana System von Nova und bin begeistert.
    NOVA hat ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

    Ciao ROman
     
  3. Flötenschlumpf

    Flötenschlumpf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.10
    Zuletzt hier:
    13.07.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Duisburg
    Kekse:
    144
    Erstellt: 27.08.10   #3
    Danke roha für den Tipp... Thema hat sich im Prinzip erledigt, habe gerade die IN-4 für ganz, ganz kleines Geld gefunden und sofort zugeschlagen... Morgen hole ich das heiße Gerät ab :p
     
  4. mHs

    mHs PA-MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    5.681
    Kekse:
    47.445
    Erstellt: 27.08.10   #4
    Nach den ersten Praxiserfahrungen bitte das Berichten nicht vergessen.
     
  5. Flötenschlumpf

    Flötenschlumpf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.10
    Zuletzt hier:
    13.07.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Duisburg
    Kekse:
    144
    Erstellt: 27.08.10   #5
    Logo :D
     
mapping