InRuinsForgiven (erster Song on)

von BOOG, 21.11.07.

  1. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.11.07   #1
  2. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 21.11.07   #2
    klingt n bisschen komisch mit der aufteilung bass drum links snare rechts, aber ansonsten doch ziemlich gut
     
  3. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.11.07   #3
    Ah danke glei mal nachsehen was da schief gelaufen ist
     
  4. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 21.11.07   #5
    Hört sich stark nach "selbstproduziert" an. Finde es klingt insgesamt etwas zu roh...
    Ein paar Stunden Nachbearbeitung würden aber sicher nen sehr sahnigen Sound draus machen...

    Vor allem die Drums klingen leider sehr billig und untransparent. Die Hi-Hat ist viel zu laut gemischt. Mit wie vielen Mikros sind die abgenommen?

    Die Stimme finde ich zu leise gegenüber dem Rest. Bass auch. Den hört man gar nicht raus.

    Raumsimulation für die Drums (und je nach Anzahl der Spuren einzelne Nachbearbeitung mit nem EQ), ein bisschen Kompressor für die Gitarren und Hall für die Stimme wären aber das mindeste was ich da noch tun würde.

    Oder wolltest du nur Feedback für das Songwriting? Dazu kann ich leider nix sagen, weil mir die Musik überhaupt nicht zusagt.
     
  6. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.11.07   #6
    Allgemeines Feedback, vielen dank die Aufnahmen sind sehr roh, alles wurde zusammen eingespielt
     
  7. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 21.11.07   #7
    finds auch recht gut, wenn man sich das ganze gut aufgenommen vorstellt. Die hobby aufnahme hört man am meisten bei der stimme, hört sich stellenweise an wie durch ein telephon
    aber wie gesagt kann mir vorstellen, dass das live bzw gut aufgnommen richtig geil ist
     
  8. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.11.07   #8
    Stimme ist immer ätzend zum auifnehmen.

    Da sganze wurde mit 3 Mikros relaisiert. Gesang wurde direkt über ein "vormischpult" ins Aufnahme mischpult geregelt.
     
  9. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 22.11.07   #9
    Also wenn ihr öfter im Proberaum live aufnehmen wollt, rate ich euch, ca. 1000Eur zu investieren. Dafür bekommt ihr nen guten 8-spurigen Analog-Digital-Wandler (z.B. Presonus Firepod) und ein gutes 12-spuriges Mischpult.

    Dann könnt ihr mit nem PC und Cubase echt 8-spurig aufnehmen und es klingt gleich um einiges besser. Wir machen das so (mit 3 Mikros für die Drums) und es klingt echt gut für Proberaumaufnahmen...

    Also die Investition lohnt sich.
     
  10. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 22.11.07   #10
    Danke, aber da smit dme Proberaum war so ne Spontansache, weiß selbst ned ob es so ne gute Idee war.

    Wollen von Januar bis März alle 8 Songs richtig aufnehmen und in Szene setzen. Das Drum wird dann mit Mirkos anbenommen und der Rest wird entweder über Tonepoer eingespielt oder eben auch mitm Mikro. Ich find emeinen Marshallsound aigentlich ned mal so schlecht über sMikro (ohne Voreinstellungen und nicht direkt vor der Box)
     
  11. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 22.11.07   #11
    Wollt ihr das in Eigenregie machen? Rate ich davon ab, da das Ergebnis in nem professionellen Studio einfach viel besser kommt. Und ab 200Eur am Tag bekommt man schon sehr gute Studios. Wir haben für unsere 7 Songs mit allem zusammen (Aufn., Mix und Mastering) 9 Tage gebraucht und es ist eben eine professionell produzierte CD und kein selbstproduziertes "Demo".

    Und zum Mikrofonieren:
    Ich würde Gitarren immer Mikrofonieren. Ansonsten verschenkst ja den schönen Sound deiner Lieblingsspeaker. Den Bass haben wir allerdings auch direkt eingespielt (Aktiv Bass über DI-Box).
     
  12. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 22.11.07   #12
    Ich habe einen Tontechnike rin der Familie, ich denke dass er es hinbekommt, hab emit meiner alten Band bereits zwei Platten aufgenommen die auch ok waren, die hat zwa rnicht ehr gemacht, aber Erfolg hast ein dme Sinn eja eh nie, dass es sich lohnen würde
     
  13. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 22.11.07   #13
    Naja Miese habe ich bisher noch mit keiner Band gemacht. Waren eigentlich bisher alle ein Plusgeschäft.

    Aber mit "lohnen" meine ich eigentlich nicht das finanzielle sondern eher, dass ich selbst den Ehrgeiz habe wie eine Profiband zu klingen und nicht wie eine Hobbyband. Deswegen steck ich da auch gerne erstmal 80% meines ersparten rein, um das zu erreichen.
     
  14. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 22.11.07   #14
    Musik ist wegen meiner selbstatändigen tä#tigkeit halt wirklich nur ein Hobby, deshalb wird auch ned viele Gigs geben
     
  15. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 23.11.07   #15
    Na dann ist das was ganz anderes ;)
    Ich investiere immer noch soviel wie möglich, um eines Tages vllt doch noch nen Deal zu bekommen. Verschicken jetzt dann auch über 400 Stück über unsern "Promoter" an alle Zines und Labels in Europa um Feedback zu bekommen.

    Also ich betreibe es so professionell wie es mein geld und meine Zeit zulässt. :o
     
  16. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 23.11.07   #16
    Dann drücke ich dir die Daumen, bei mir ist es nur Zeitausgleich um stressigen Alltag.
     
  17. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 26.11.07   #17
    www.myspace.com/mooncryeu

    Erster kompletter Song on ;)
     
  18. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 27.11.07   #18
    Ich tu mich immer schwer damit negative kritik zu schreiben,
    weil ich da nicht so das geschick für hab.
    Und da ich eben recht "streng"an hörproben rangeh, schreib ich
    meisst garnicht, weil es dann doch vielen zu sehr an die substanz geht :)

    Aber ich probier es hier mal ^^

    Klar seh ich das unter anderen gesichtspunkten wenn du sagst,reine hobbymusik,
    da soll nix draus werden. Darum nehm ich es acuh so auf, und kritisier es so,das fällt
    mir dann auch leicher und hat mich zu der Antwort gebracht. ;)

    Einmalhätte ich deinem Avatar nach zu schließen etwas völlig anderes erwartet...
    War demnach recht erstaund ;)

    Aufnahmemöglichkeiten hat natürlich nicht jeder gleich gute, und darum geh ich vom technischen standpunkt aus und lass das thema mal aussenvor.

    Euer Sound ansich:
    -Gitarre und Bass sind recht gut getrennt. ihr habt nicht diesen typischen matsch-gitarrensound, wo die gitarren die ganzen bassfrequenzen wegnimmt.
    hier schonmal lob. allerdings könnts sogar noch ein wenig mehr nach unten gehen :)
    - da man von den drums nicht viel mehr ausser die snare hört geh kann ich nciht viel sagen.Die snare könnte aber etwas höher gestimmt werden
    - Der Bass könnte weniger mitten vertragen

    Das Lied ansich:
    - Die Stimme geht mir sxtrem schnell auf den senkel da es wirklich imemr das selbe ist...
    - gitarren sind etwas einseitig auf lead getrimmt,euch fehtl da definitiv ein breiterer rhytmus teppich,den eure bassistin nicht wirklich für sich einnimmt,demnach müsste die gitarre das tun.... tut sie aber nicht.
    die fills wirken irgendwie reingezwengt,da kommt ein drum fill und darüber dann eine palm-mute gitarre

    das sind soweitdiegrößten punkte ;)
     
  19. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 28.11.07   #19
    Danke dir für die Infos.

    Also wir wollen alles in allem kommendes Jahr alles "richtig" aufnehmen. Also was halt so drinne ist über Toneport und co.

    Schlagzeug sind wir grad am Planen wie wir es machen.

    Vielleicht bekommen wir das Lied auch for Weihnachten mit nem neuen Sänger (alter macht ned wirklich das was er soll) auf die Reihe

    Greets und Dank
     
Die Seite wird geladen...