Instrument oder 'Klang' gesucht

  • Ersteller michaman
  • Erstellt am

M
michaman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.22
Registriert
03.04.22
Beiträge
20
Kekse
0
Hallo, ich habe eine etwas dumme Frage:

Ich suche eine Möglichkeit, einen Sound zu erzteugen, der manchmal in 80er Jahre Liedern vorkam.

Der Klang erinnert etwas an das Scheppern oder 'Rasseln' von Blechtrommeln oder Fässern, aber nur etwas.

So ähnlich klang es in dem Lied 'Ghost Basters' bei Minute 02:34 ungefähr.

Wie kann man so ähnliche Klänge einfach erzeugen ?
 
Jenzz
Jenzz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.22
Registriert
08.08.07
Beiträge
956
Kekse
3.818
Ort
Ahnsen
Aloha .-)

Habe mal kurz reingehört... Im Original kommt das sicherlich aus einem Sampler oder einer Drummaschine. Das 'Grundgerüst' dürfte ein Tom- und ein Tabourin / Schellenkranz-Sound sein, die einfach zusammen 'gespielt' werden.

Du hast nicht geschrieben, welches Equipment du zur Verfügung hast, von daher ist es schwierig zu beantworten, wenn Du 'einfach erzeugen' schreibst... :)

Jenzz
 
M
michaman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.22
Registriert
03.04.22
Beiträge
20
Kekse
0
Habe noch gar kein spezielles Equipment. :)

Ich suche etwas in Richtung elektronisches Gerät oder Software, womit man das erzeigen kann. So ein ähnlicher Sound soll in ein Musikstück zur Vertonung eingearbeitet werden
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Jenzz
Jenzz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.22
Registriert
08.08.07
Beiträge
956
Kekse
3.818
Ort
Ahnsen
Ach so :)

Dann würde auch ein entsprechendes Sample reichen, das dann einfach abgespielt wird?

Dann könntest Du ja mal freie Sample-Portatle durchforsten, z.B.

https://freesound.org/search/?q=percussion


Jenzz
 
M
michaman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.22
Registriert
03.04.22
Beiträge
20
Kekse
0
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.641
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Inwiefern Hardware? Meinst du sowas wie Samplepads oder Midi Keyboards?
Zumindest in einigen Samplepads kann man seine eigenen Samples reinladen und dann abfeuern https://www.thomann.de/de/roland_spd_one_wav.htm sowas zum Bleistift.

Du kommst trotzdem nicht drum herum, das entsprechende Sample zu beschaffen. Wobei das auch ohne Pad kein Problem sein sollte, in den Track zu bringen, weil du dafür in der DAW optimaler Weise ja ohnehin ne eigene Spur hast.

Viele der Sounds aus den alten Songs stammen aus analogen Maschinen wie dem Simmons SDS5/V bzw. Dynacord Percuter. Es ist da unter umständen auch Glückssache, die passenden Samples zu erhalten.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben