Interessanter Heavy-Strat Eigenbau?

von heavymetal87, 04.06.08.

  1. heavymetal87

    heavymetal87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #1
    Hallo Leute. Ich hab mal wieder Lust auf eine neue Klampfe, deshalb seh ich mich etwas auf ebay um. Ich wollte mal nicht an traditionelle Marken denken sondern habe einfach etwas stratiges mit humbuckern gesucht.

    Bin dann auf die hier gestoßen:

    http://cgi.ebay.at/Heavy-Strat-Modell-Warbird-Custom-Bau-Einzelstueck_W0QQitemZ320259556624QQihZ011QQcategoryZ2384QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Die Beschreibung klingt sehr gut, was denkt ihr darüber? Hardware?

    Was mich jedoch zurückhält ist dass der Verkäufer erst neu zu sein scheint...bin hier etwas überfordert. Sind die Daten glaubwürdig, also kann der "Einkaufspreis" der Teile stimmen?

    Suche einfach schon lange nach einer schönen H-H Strato, und die sieht einfach geil aus IMO.
     
  2. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 04.06.08   #2
    ich denke von den fotos und von der beschreibung her ist das eine recht amtliche gitarre.
    die frage ist ob sie wirklich gut verarbeitet ist (sollte man für angebl 500€ neupreis erwarten)
    sieht erstmal sauber lackiert aus, und auch recht angenehm am körper (einbuchtungen)

    also ich denke ab 1€ kann man da schon mal mitbieten auch wenn die "hiGain" tonabnehmer mich garnicht reizen und ein linde-body nicht gerade so pralle ist in meinen augen.
     
  3. heavymetal87

    heavymetal87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #3
    Naja, Linde hatt ich selbst schonmal und war zufrieden, aber das wird wohl eher Geschmackssache sein.

    Die Humbucker sollen ja Alnico-Magnete haben, aber das ist heutzutage auch eher standard, oder?
     
  4. VilleVallo

    VilleVallo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 04.06.08   #4
    Ganz ehrlich, ist es wenn du so eine Standart Strat willst nicht sinnvoller eine normale Ibanez oder Lag zu kaufen und kein Geldrisiko einzugehen?

    Denn bei ganzen 0 Verkäufen wirst du keine Reviews oder Erfahrungen finden, und wenn du Pech hast, bietest du auf ne China Gitte... Da lohnt halt selbst wenig Geld nicht wenn du sie wirklich spielen willst...Schwarze Schafe gibbet bei Ebay einige, leider auch in Österreich!
     
  5. heavymetal87

    heavymetal87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #5
    Ibanez gefallen mir leider überhaupt nicht. Weder vom Spielgefühl noch von der Optik her.

    Außerdem gibt es viel zu wenig Strats mit einer Ahorn-Decke und sichtbarem Holz/Humbuckern :/ naja, ich hab mal nach dem benutzernamen gesucht und eine myspace-adresse gefunden..ist leider erst im aufbau, zumindest sieht es danach aus.

    Ich weiß irgendwie nicht was ich tun soll :/
     
  6. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 04.06.08   #6
    frag doch einfach mal an obse dir nicht irgendwie sicherheit geben können. mal sehen was zurückkommt. wenn nichts - kauf nicht, wenn ja - dann mal antwort hier posten und auseinandernehmen lassen

    edit: wenn du ibanez nichtz magst vom gefühl her und von der optik, dann frag ich mich warum dich diese interessiert. sieht für mich so aus, und ich denke wird sich auch ähnlich spielen lassen
     
  7. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 04.06.08   #7
    mit dem ding wirst du keinen spaß haben! floyd rose aber keine locking nut. das kann nicht gutgehen!
     
  8. heavymetal87

    heavymetal87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #8
    Gute Idee, das werde ich machen! Danke. Ich denke ich werd gleich mal den ultimativen Test machen und direkt hinfahren. Sie bieten ja Selbstabholung auch an, dann könnt ich mir ja gleich anschaun wie die ausgestattet sind. Wenn die seriös sind dann werden sie mir ja keine direkte betrachtung verweigern?? In einer Autostunde sollte ich dort sein und in die Richtung muss ich sowieso dieser tage!

    Ich finde nicht dass das Teil eine Ähnlichkeit zu den typischen Ibanez Gios oder RGs hat? Ich erkenne hier nur eine gemeinsamkeit in der Stratform...
     
  9. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 04.06.08   #9
    dann spiel bei der gelegenheit auch mal schön mit dem ehammy bar rum. ich wette die gitarre bleibt nicht lange in tune! -->konstruktionsfehler!!!
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.06.08   #10
    Es könnte, wenn Locking Mechaniken und Graphtech-Sattel drauf wären.

    Das ist auch kein Floyd, sondern eine Kopie - da hätte ich die größten Bedenken wenn das nicht Schaller oder Gotoh ist.
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.06.08   #11
    wenn ich mir diese gitarre so ansehe, komme ich immer mehr zu dem schluß, dass das eine billige china-massenwaren-klampfe ist, die aus mehreren teilen zusammen gebaut wurde.

    der hals weist die typische ibanez-struktur mit keiper-zügen auf.
    die maserung ist wahrscheinlich nur ein dünnes furnier oder fotoflame, sonst würde man die decke an den zargen erkennen können.
    die mechaniken sind aus chrom, die restliche hardware ist schwarz
    wie bereits angesprochen floyd-tremolo ohne lockingnut am hals funktioniert nicht
    selbst, wenns ein originales floydrose-tremolo wäre

    es ist ein neuer schwung von gitarrenhändlern bei ebay angekommen, die chinesischen fabriken haben jetzt ne zeitlang nach abnehmern und kooperationspartnern gesucht und schmeissen die gitarren jetzt wieder auf den markt.

    bezeichnend dafür ist, dass man für wenig geld ein paar testexemplare geschickt bekommt. die beiden jungs versuchen anscheinend diese (untereinander geschickt verbastelt) zu verkaufen. das sieht mir aber eher nach kaufmann (oder besser der versuch) aus als nach gitarrist, denn jeder gitarrist weiß (oder sollte das zumindest) dass ne gitarre mit floydsystem anders konstruiert ist.
    das ganze läuft dann erstmal als privatperson, dann brauchen sie nämlich keine gewähr etc. zu geben.
    wenn die gut weggehen, wird da ein gewerblicher account ala keiper draus und es wird mehr bestellt.


    ich würde die finger davon lassen. für 500 euro bekommste sowohl neu als auch gebraucht jede menge verdammt guter gitarren (z.b. fender ritchie sambora mexiko, jackson, ibanez, schecter etc.) und hast keine kröte in der hand.
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.06.08   #12
    naja, wenn sie schon Gotoh so hervorheben, dann hätten sie das mit den locking-mechaniken auch hingeschrieben. und der sattel sieht mehr nach billigem plastik als nach was brauchbarem aus:cool:

    aber selbst mit nem original floyd-tremolo plus lockingmechaniken und graphtech-sattel würde es nicht funktionieren;)
     
  13. heavymetal87

    heavymetal87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #13
    Frage: kann die Gitarre auch vorher besichtigt werden? Ich hätte in der Nähe von Wien sowieso zu tun. Achja, mich wundert warum die locking nut nicht verwendet wird?

    Antwort: Natürlich können Sie sich die Gitarre "live" ansehen. Bitte um vorherige Terminbekanntgabe. Die Locking Nut-Komponenten lege ich auf Wunsch kostenlos noch zur Gitarre bei. Sie wurde aus optischen Gründen (Hals/Kopf-Übergang wäre etwas unsauber) nicht eingebaut - die Sattel-Fräsungen sind dafür dementsprechend schmal gehalten und die Stimmstabilität leidet garantiert nicht darunter; Wurde auch ausführlich getestet
     
  14. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 04.06.08   #14
    stimmt alelerdings...das mit dem locking nut ist mir garnicht aufgefallen :o
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.06.08   #15
    sag mal, was ist das denn für ein vollhonk?

    jetzt erst recht: FINGER WEG!

    der typ hat genausoviel ahnung wie der händler der die Alba-Gitarren anbietet

    "im gegensatz zu billigen instrumenten ist dieser hals geschraubt und somit auswechselbar:D"
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.06.08   #16
    Aber natürlich, habe drei Gitarren die so aufgebaut sind. Siehe meine YouTube Videos, da kannst sehen wie das mit einer aufgemotzten Strat mit locking Tremolo aussieht. Meine komende Custom wird auch so sein, Floyd und Sprezels + Tremnut.

    Und Carvin baut sie so schon seit Jahrzehnten serienmäßig. MusicMan Petrucci wäre auch ein Kandidat, zwar kein Floyd aber gut vergleichbar.
     
  17. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.06.08   #17
    OK, nehm ich zurück
    hab mir grad die videos angesehen;)
    aber sind die den double-locking-systemen wirklich alngfristig ebenbürtig?
     
  18. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.06.08   #18
    Nicht zu 100% aber zu 99,9% :) Es kann unter umständen minimale Verstimmung geben, die sich aber beim nächsten Dive erledigt hat. Ist aber äußerst selten der Fall. Dafür ist der Komfort beim Saiten wechseln und nachstimmen um längen besser. Es gibt auf YouTube videos wo die MM Petrucci gequält wird und dann mit einem Stimmgerät nachgeprüft, da kann man es wunderbar sehen (weiß jetzt aber leider nicht wie das Video hieß). Ansonsten kann ich bei Gelegenheit vielleicht mal ein ähnliches Video machen. Man sieht das Verhalten auch in Dream Theater Live-Videos, er nimmt das Trem teilweise richtig hart ran.
     
  19. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 06.06.08   #19
    Wie geil ist das denn? :D

    Klasse Spruch! Den merk ich mir! :great:
     
  20. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.06.08   #20
    Fender hat damals in den Anfangszeiten damit geworben, von daher ist es ja irgendwo vertretbar. Das war überhaupt die Idee von Leo, weil er oft wegen kaputten Hälsen ganze Gitarren entsorgen durfte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping