Interface mit mind. 6 Ausgängen!!! für live Keys gesucht

  • Ersteller spori111
  • Erstellt am
spori111
spori111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
25.09.08
Beiträge
43
Kekse
0
Guten Abend Leute,
ich wende mich an euch Spezialisten, da ich momentan mit dem Gedanken spiele, mir ein neues Audiointerface zuzulegen.
Ich bin Keyboarder und spiele meine Sound komplett über Mainstage am Macbook Pro. Momentan verwende ich ein Motu Microbook und bin damit im Prinzip eigentlich recht zufrieden. Allerdings kam es jetzt schon ab und zu vor, dass ich vermehrt live mit Samples arbeiten wollte. Hier schränkt mich das Motu sehr ein, da mir Ausgänge fehlen. Es hat zwar einen Main-, einen Line- und einen Phones-Out, also eigentlich drei mal Stereo-Out. Allerdings kann ich in der beigefügten CueMix-Software immer nur ein(!) Stereosignal von Mainstage auf die drei Ausgänge Routen. Es werden also alle "Spuren" (keys, Samples & Click) immer auf einen Stereokanal geroutet. Habe in Mainstage also immer nur Out 1 und 2 zur Verfügung, würde aber Out 1-6 benötigen (=3 mal Stereo).
Ich bin jetzt sehr unsicher bei meiner Suche geworden. Klar kann ich schnell erkennen wie viele physisch vorhandenen Ausgänge an diesem Gerät sind. So würde z.B. eine Presonus Firebox die benötigten Ausgänge physisch bieten. Schaue ich aber auf der HP dort nach, dann sehe ich in der Mixersoftware wieder nur einen Regler der "Software" heißt. Sprich wieder nur eine zuweisbare Stereospur für alles, was aus dem Rechner kommt.

Ich spreche jetzt hier vor allem alle Keyboarder an, die wie ich Samples und Keys mit Click live verwenden, aber natürlich auch alle anderen, die sich auf dem Gebiet ein wenig besser auskennen. Welches Interface bietet mir die Möglichkeit die Ausgänge direkt in der DAW bzw. in Mainstage einzeln anzusprechen.
Mein Budget wären im Optimalfall max 300€. Gerne auch gebraucht. Auch egal ob USB oder Firewire, wobei ich Firewire bevorzugen würde, da ich mir damit auf Grund der wenigen USB-Steckplätze am MacbookPro meinen USB-Hub sparen könnte.

Ich freue mich schon auf eure Antworten und hoffe ich konnte mich verständlich machen.

Gruß
Georg
 
spori111
spori111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
25.09.08
Beiträge
43
Kekse
0
Hat keiner ne Idee???
 
spori111
spori111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
25.09.08
Beiträge
43
Kekse
0
Schade. Dann muss ich wohl wirklich wahllos Interfaces kaufen und es eben aufwändig durch try and error austesten.
 
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Das Focusrite Saffire Pro 24 hat 6 Line-Ausgänge (Klinke symmetrisch).

Das dürfte in Firewire das Günstigste sein.

Clemens

PS: Im übrigen muss man sich nicht wahllos durch die Läden kaufen - die Hersteller bieten auf dem Homepages Downloads zu technischen Daten oder Anleitungen an - da kann man sich vorab sehr umfassend informieren.
 
spori111
spori111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
25.09.08
Beiträge
43
Kekse
0
Danke Clemens für den Tipp. Werde ich mir mal anschauen.
Zu deinem p.s.:
Das Problem bei den technischen datenblättern ist mir eben nicht ersichtlich, ob ich die Ausgänge nur physikalisch habe oder ob ich diese dann auch in der DAW einzeln routen kann. Bei meinem microbook steht auch drin, dass ich einen Main-, einen Line- und einen Kopfhörerout habe. In der Mixersoftware von Motu lassen sich aber nur eine stereospur aus der DAW auf diese Ausgänge mischen. Und ich habe dennoch nur eine Stereospur. Es ist echt nicht leicht das Problem zu beschreiben. Aber die Hersteller sprechen eben immer nur von den physikalischen Ausgängen bzw schreiben eben nicht ob die Ausgänge in der DAW direkt routbar sind
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.654
Kekse
59.910
Ort
Celle, Germany
Warum bleibst Du nicht bei MOTU? Das Ultralite hat USB und Firewire, hat 8 INs und 8 OUTs. Ich hab das gerade zusätzlich in mein Setup integriert, gerade weil ich mehr als einen Stereo-Master und einen Aux brauche. Nun schicke ich eine Stereosignal mit meinen Keys zum FOH, ein separates Stereosignal von meinem iPad, ein weiteres Stereo-Signal von dem Vocalisten, der in meinem Siderack integriert ist (war suboptimal, wenn ich den auf den Key-Master gemischt hatte), und hab noch einen Stereo-Out für ein Stereo-In-Ear Signal. Rein theoretisch hätte ich sogar noch den Master Out des Motu plus den Phones über.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben