intervalle erkennen (lernprogramm)

von DaShollaBolla, 29.03.05.

  1. DaShollaBolla

    DaShollaBolla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    26.04.15
    Beiträge:
    251
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 29.03.05   #1
    kennt jemand lernprogramme, mit denen ich die intervalle erkenne?
    ich hatte da mal ein geniales tool, das speziell für gitarre war. nur hab ich den namen vergessen ;(
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 29.03.05   #2
  3. DaShollaBolla

    DaShollaBolla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    26.04.15
    Beiträge:
    251
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 29.03.05   #3
  4. spiritx

    spiritx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    337
    Erstellt: 01.05.05   #4
    Es gibt übrigens ein super open source programm zum intervalle, akkorde und so erkennen nennt sich "solfege" und gibts für linux und windows. Einfach ma googlen
     
  5. Snow

    Snow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    24
    Erstellt: 01.05.05   #5
    Hey, praktisches Programm :)

    Sollte man IMHO in einem der gepinnten Threads unterbringen.
     
  6. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 01.05.05   #6
    Ich glaube, der schnellere Weg Intervalle zu erkennen, ist sie singen zu können. Man spielt zB einen ein Ton auf der Gitarre und versucht, ein Intervall in Bezug auf diesen Ton zu singen. Vorraussetzung ist natürlich, dass man die Intervalle auch spielen kann, um zu kontrollieren, ob man richtig gesungen hat ;) .
    Wenn man Intervalle singen kann, kann man sie normalerweise auch hören.
    Ähnliches kann man auch mit Arpeggios machen, um Akkorde besser hören zu können.

    Gruss,

    String
     
  7. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 01.05.05   #7
    habs gerade ausprobiert

    echt cooles programm. vor allem weil intervallerkennung usw echt wichtig ist

    kanns nur weiter empfehlen :great:
     
  8. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 02.05.05   #8
    kennt jemand vll ned gute alternative zum hearmaster
    denn was mich da nervt ist dass des mit dem rhythmusübungen ned gescheit funktioniert und dass bei zb den intervallerkennungen man immer so lange machen kann bis man des richtige hat = selber bescheissen ^^

    oda weis vll jemand wie man des wegmacht? (ja ich weis ich hab nicht genung persönlichkeit um mich ned selber zu bescheissen ^^)
     
Die Seite wird geladen...

mapping