Irgendwer schon die neue Kerry King Signature gespielt?

von KingKeule, 08.11.07.

  1. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 08.11.07   #1
    N'abend.
    Wollte mal hören ob einer die neue B.C. Rich von KK gespielt hat. Die V ist für mich von besonderem Interesse. Auch die Sache mit dem Kahler X Vibrato hab ich noch nicht ganz kapiert. Ist das Ding tatsächlich ohne Fräsung montiert? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    P.S.: Ich wollte sie antesten, wurde aber bisher von allen Läden die ich abgeklappert habe vertröstet dass sie die Gitarre nicht da hätten
     
  2. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 08.11.07   #2
    Von dem guten Herrn King gibt es mehr als eine Signature. Meinst du diese: https://www.thomann.de/de/bc_rich_kerry_king_signature_v.htm ? Eine andere V ist mir nicht bekannt aber vielleicht habe ich ja was verpasst.

    Die gibt es allerdings schon ein paar Tage. Gespielt habe ich sie tatsächlich schon im Musicstore Köln. Sehr brauchbares Teil aber ich habe mich dann für eine nur unwesentlich teurere Dean V entschieden.

    Das Kahler-X braucht auch eine Fräsung im Holz. Das Kahler ist zwar flach, aber so flach nun auch wieder nicht.
     
  3. KingKeule

    KingKeule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 09.11.07   #3
    ja, ich meinte eben diese. ich dachte dass kahler wäre eine nachempfindung von irgend einem trem was ich mal gesehen habe. daas hat ohne unterfräsung funktioniert wil sich die teile in sich selbst bewegt habe. nein, war kein bigsby...
     
Die Seite wird geladen...

mapping