BC Rich Kerry King Signature V...ist die gut?

von Cleriker, 11.10.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Cleriker

    Cleriker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.10
    Zuletzt hier:
    7.04.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.10   #1
    Hey leute! Ich hab am Freitag in berlin einen Termin für das Anspielen der "BC Rich Kerry King Signature V". Die Kostet im Laden neu etwa 800 €. Der Typ ausm internet meinte der hat sie 3 jahre gespielt und verkauft sie nun für 400 € + Koffer (und gurt^^). Ist das ne gute Gitarre? Meine jetztige ist ne Ibanez (GRG 170 DX) vor 3 jahren für 230 €. Mein Verstärker ist ein Laboga Mr. Hector mit 4x12 Cabinet (Vintage 30 Speaker). Ich würde Gerne wissen ob einer schon erfahrungen gemacht hat mit dieser gitarre und was sie eventuell für vorteile zu meiner jetztigen geliebeten ibanez hat!

    Gruß Kai!:)
     
  2. satanicboy

    satanicboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.10
    Zuletzt hier:
    2.10.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Herrenberg
    Kekse:
    92
    Erstellt: 12.10.10   #2
    Hy Cleriker,

    Der Preis is net von schlechten Eltern. Deswegen solltest du dir die Gitte genauer angucken und ausgiebig testen!!!

    Zur Gitarre kann ich nur Sagen, Wenn du auf Metal stehst, dann machste mit der nix falsch.
    aktive PU´s sind au drin mit Tremolo (wer es braucht;)).

    Für 400€ sollte man zuschlagen, wenn de Gitte keinen macken hat.

    grüsse
     
  3. Cleriker

    Cleriker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.10
    Zuletzt hier:
    7.04.11
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.10   #3
    Der Verkäufer Meinte, er hat zum antesten einen Marschall MG 10...das is ein echt winziges teil (hab das selbst noch aus alten tagen bei mir rumzustehen). Wir würde ich denn erkennen ob mit der Gitarre was nicht in ordnung ist? (Beispielsweiße das einer der Toanabnehmer defekt ist ). :confused:
     
  4. satanicboy

    satanicboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.10
    Zuletzt hier:
    2.10.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Herrenberg
    Kekse:
    92
    Erstellt: 12.10.10   #4
    Ob die PU´s kaputt sind kannst du daran testen, das du den 3way thoggle mal in jede richtung anspielst.

    Achte auf lack kratzer oder kleinen dellen.

    Wenn dir der Sound gefällt dann kannst du ja zuschlagen. Falls die PU´s kaputt sein sollten, dann kannste dir ja neue einbauen.
    https://www.thomann.de/de/emg_kerry_king_set.htm

    Aber das glaube ich nicht.

    Seih auf jeden Fall auf der hut, denn der Preis hat eigendlich einen Haken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping